havers (havers) wrote,
havers
havers

1 x 03 Verraten und verkauft / Smothered

Die ehemals drogenabhängige Lois Romney lässt sich von der Prostituierten Becky dazu überreden, mit ihr zusammen zwei Männer zu unterhalten. Da die Männer keinen Verkehr wünschen, willigt Lois ein - und überlebt den Tag nicht: Sie wird von Becky und den Männern umgebracht.

Zunächst verdächtigen die Ermittler Lois Freund Dale, der sich in den unterirdischen Kanälen der Stadt versteckt hält. Doch als Goren und Eames ihn ausfindig machen, wird ihnen schnell klar, dass er den Mord nicht begangen hat. Zudem stellt sich heraus, dass seine Mutter Priscilla Van Acker ist, eine schwerreiche und mächtige Frau.

Ein am Tatort gefundener Knopf bringt die Ermittler schließlich auf die richtige Spur. Die beiden verdächtigten Männer geben zu, den Mord begangen zu haben, behaupten jedoch, dazu angestiftet worden zu sein. Durch ihre Beschreibung stößt man auf Roger Jameson, den Ehemann von Priscilla und Stiefvater von Dale...


 

Lois Romney wird von ihrer ‚Freundin‘ Becky Stark überredet sich mit zwei Typen zu treffen, die sie durch die New Yorker Clubs führen sollen. Eine harmlose Nacht für $1000 und ohne Sex. Dale ihr Freund stimmt auch zu. Sie können das Geld gut gebrauchen. Sie wollen doch ein neues Leben beginnen.

Lois will heiraten, aber Dale lieber warten bis er ganz clean ist und er einen Job hat.

Die zwei Typen sind sehr merkwürdig. Lois will, dass Dale sie abholt, aber der hat keinen Cent. Sie glaubt die Männer sind Ex-Häftlinge. Dale borgt sich ein paar Dollar vom Concierge seiner Mutter.

Als Lois aus dem Bad kommt, wird sie von den Männern erdrosselt wären Becky zusieht.


Das Hotelzimmer wurde vor fünf Tagen von einem Belgischen Diplomaten gemietet. Deshalb ist wahrscheinlich auch das Major Case da. Bobby findet den abgerissenen Kopf eines Jacketts. Lois wurde einfach in den Bettkasten gestopft und dann wurde die Matratze drüber gelegt. Sie wurde sehr übel zugerichtet. Sie hat Würgemale von einem Gürtel am Hals. Ihre Strumpfhosen sind zerrissen. Alex entdeckt die alten Nadeleinstichwunden. Ihre Fingerkuppen wurden mit Säure verätzt, um die Abdrücke zu kaschieren. Auch hat Lois einen gebrochenen Zeh. Bobby findet eine Fischschuppe.

Alex: Was ist das?/What is that?
Bobby: Eine Fischschuppe./Fish scale.
Alex: Toll, wahrscheinlich wurde sie von einem Hai angegriffen./Great, she was attacked by a shark.
Bobby: Hä, Haie haben keine Schuppen./Sharks don't have scales.

Und dann verdreht Alex so toll die Augen…super. Na ja sie hat es am Anfang nicht immer leicht mit ihrem Partner. Sie finden sich ja gerade erst.

Belgisches Konsulat
772 Lexington Place
Mittwoch, 15. November


Bobby und Alex treffen den Diplomaten. Er kennt Lois nicht. Er hat ein Agreement mit seiner Frau, will es aber erst nicht preisgeben. Bobby spricht Bangkok an. Da wurde der gute Mann nach nur neun Monaten wieder versetzt.


Bobby: Die Vereinbarung mit seiner Frau ist Folgende: Er darf ein Mal im Monat fremdgehen, aber er muss ihr erzählen, was sie gemacht haben.
Jimmy: Diese verrückten Belgier.

Aber seine Frau hat bestätigt, dass der Diplomat am Donnerstag kurz nach elf zuhause war.

Alex hofft, dass sie Lois über ihre Zahnbrücken identifizieren. Die haben Seriennummern und wurden im Gefängnis gemacht.

Bobby erwähnt die Fischschuppe. Aber alle Fischmärkte zu überprüfen würde sehr viel Zeit kosten.

Von der Gerichtsmedizin und der Toxikologie erfahren sie, dass Lois in der achten Woche schwanger war, Lithium (Antidepressiva) im Blut hatte und Rückstände von Crack, was sie aber schon länger abgesetzt haben muss.

Jimmy sagt, dass sie die Kreditkarte von dem Belgier überprüfen sollen. Wenn es Verbindungen zu Lois gibt, haben sie ihn.

Meridian Bar
235 East 73. Strasse
Donnerstag, 16. November


In der Bar hat der Belgier sein letztes Agreement getroffen: Becky. Lois hat der Barkeeper noch nie gesehen. Er weiß leider nicht, wo sie Becky finden, aber er schickt sie zu jemand an den Nachbartisch, der es weiß.

Bobby zählt das Bargeld und den Ringabdruck auf und schon wird der Ehebrecher gesprächig. Er setzt Becky nach ihren Treffen immer in der Nähe einer Bar am Hafen ab. Bobby hat eine Idee, wo das sein könnte. Es passt auch zur Fischschuppe.


Dieser Barkeeper kennt Becky auch. Sie war letzten Donnerstag mit einer Freundin da, Lois. Er erkennt sie auf dem Bild, dass Bobby ihm zeigt.

Lois war nur zweimal in der Bar. Am Donnerstag und am Tag davor in Begleitung eines Mannes.

Bobby: Ne Belgier, der da?
Barkeeper: Nein, das war der nicht. Der war mehr wie Sie so n bisschen gammlig.

Becky und Lois waren erst so gegen Mitternacht in der Bar. Da war der Belgier schon wieder eine Stunde bei seiner Frau.


Becky bekommt ihr Geld von Roger Jameson, $20 000. Danach will er den Kontakt total abbrechen. Sie soll sich ja an die Abmachungen halten. Er würde sie überall und jederzeit finden.


Bobby vermutet, dass Becky nachdem sie den Belgier bedient hat das Hotelzimmer behalten hat und dann später mit Lois wiedergekommen ist. Alex hat nun auch alle Daten zu Lois. Sie saß in Florida zwei Jahre wegen Drogenbesitzt. Da hat sie eine Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht. Aber letzes Jahr hat sie noch mal 90 Tage wegen Ladendiebstahl in Rikers abgesessen. Sie haben ihre Adresse.

Wohnung von
Lois Romney
86 Ridge Street
Freitag, 17. November


Die Wohnung ist sehr sauber und aufgeräumt. Lois ist wohl wirklich runter von den Drogen. Aber der letzte Gehaltsscheck ist von vor sechs Monaten. In ihrem Wandschrank entdeckt Alex Sterling Silber. Sie muss sich ganz schön strecken während Bobby weiter am Schreibtisch sitzt. Das Silber sind Preise und Pokale vom Pferdesport, Lance Van Acker.

Bobby: Van Acker, dem gehört eine Fluglinie.
Alex: Oh, der Van Acker.


Bobby und Alex passen Priscilla Van Acker in der Lobby ihres Hauses ab.

Alex: Ich bin Detective Eames. Das ist Detective Goren./I’m Detective Eames. This is Detective Goren.

Sie hat noch gar nicht bemerkt, dass ihr Silber fehlt. Es gehörte ihrem Vater und sollte eigentlich im Sommerhaus sein. Bobby zeigt Priscilla ein Foto der Toten. Lois war die Verlobte von Dale, Priscillas Sohn.

Sie wusste nicht, dass Lois schwanger war. Priscilla will nichts mehr von Dale wissen. Erst wenn er gewisse Voraussetzungen erfüllt (clean sein) darf er sich wieder melden. Sie war auch gegen die Beziehung zu Lois. Priscilla schiebt Dales Verfehlungen allein auf Lois. Es stößt auch Rodger Jameson dazu. Er hat etwas mehr Kontakt zu Dale. Aber das letzte Treffen ist nun auch schon wieder sechs Wochen her.

Bobby: Er ist ihr Stiefsohn? Hab ich Recht?
Rodger: Ja, wieso sieht man das?
Bobby: Ja!

Bobby und Alex werden höflich gebeten zu gehen. Man wird noch auf einer Party erwartet, George W. wollte auch kommen.

In der Lobby spricht Bobby den Concierge an. Er erzählt, dass Dale Donnerstagnacht da war und er vom seinem Telefon Lois angerufen hat. Er hat ihm auch 20 Dollar gegeben, obwohl er wusste, dass es falsch war. Aber Dale hat wirklich ein Taxi genommen.


Roger sucht noch mal Becky auf und vermöbelt sie. Sie und ihre Freunde sollen umgehend aus der Stadt verschwinden.

Henry’s Waschsalon
58 Market Street
Montag, 20. November


Dale hat in dem Salon gewütet, aber seine Sachen dagelassen. Bobby und Alex riechen an den Sachen.

Alex: Wonach stinkt das?/Should I ask?
Bobby: Nach Abwasserkanal. Sieht auch so aus, als sei er in einen Gully geklettert.


Becky trifft sich mit einem der Typen. Sie sagt ihm, dass sie aus der Stadt verschwinden müssen. Billy, der zweite Mörder ist schon als Koch auf einer Jacht.

East River Park
Dienstag, 21. November


Was für eine berühmte Szene. Bobby und Alex in zivil auf der Parkbank…mhm. Sie überwachen den Einstieg zum Abwassersystem. Alex Mantel ist so toll.

Alex: Nein, zu kurz. Überwachung ist meine Spezialität./No, too short…Surveillance is my strong suit.
Bobby: Das ist die schönste Lampe, die wir bis jetzt gesehen haben. Da unten zu leben, kannst du dir das vorstellen?/That ist he nicest lamp we have seen.
Alex: Bei den Mietpreisen zutage, habe ich schon mal drüber nachgedacht. Ich krieg noch ein ernsthaftes Frauenleiden./My butt is getting cold.

Dale kommt ans Tageslicht. Alex musste davor aufstehen, es wurde ihr ganz schön kühl am Po. Sie übergibt Bobby ihren Kaffeebecher und flitzt los. Dale rennt weg, aber auch Bobby rennt hinter ihm her. Bobby stellt ihm an einem Zaun. Kurzer Anschlussfehler. Als Bobby Dale vom Zaun pflügt, ist Alex schon rechts neben ihm und läuft langsamer. Dann im nächsten Take kommt sie noch mal an. Diesmal von de linken Seite. Bei Dales Verhaftung berührt Alex Bobby kurz am Rücken. Sie nehmen Dale wegen Umweltverschmutzung fest.


Beim Verhör von Dale ist Bobby immer noch in Zivil, schwarzes kurzärmliges Shirt. Dale weiß gar nichts. Er bricht zusammen, als er Lois auf einem Tatortfoto sieht.

Bobby: Das ist ein Foto von zwei toten Menschen, Lois und das Baby in ihrem Bauch.

Bobby und Alex glauben, dass Becky und die beiden Männer Lois getötet haben. Aber wieso? Dale kennt keinen plausiblen Grund, aber Alex hält ihm das viele Geld seiner Mutter vor. Er braucht es, um seinen Sucht zu finanzieren. Aber er wollte Lois heiraten und nicht loswerden. Dale hat gehofft, dass seine Mutter irgendwann einsichtig wird. Er hat das Taxigeld, was er vom Concierge bekommen hat, für Drogen ausgegeben. Er hatte vergessen, wie das Hotel heißt, in dem er Lois abholen sollte.

Dann kommt Dales Anwalt und Alex und Bobby müssen gehen.

Jimmy: Die ganze Abteilung ist dafür, dass er unser Mann ist. Das ist gut. Ich glaub auch, dass er es war.

Sie sollen die Umweltsache aufbauschen, damit die Kaution auch schön hoch wird. Schön, Bobbys Blick zu Alex. Sie sind von Dales Schuld noch nicht so überzeugt.

Design-Modeaustatter
22 Rivington Street
Donnerstag, 23. November


Bobby und Alex verfolgen die zweite Spur: der abgerissenen Knopf vom Tatort.

Dieser Blickkontakt lässt einen schon dahin schmelzen. Wohoo. Einfach jammy. Ja, Alex und Bobby haben schon die Richtige im Visier.

Mr. Sloan: Are you getting any closer to catching the murderer?
Bobby: (speaking close to Janice's ear) Getting closer by the minute.

Janice Falls, die Frau von Larry sagt, dass wohl ihr Mann an dem Mord mitbeteiligt war. Alex spielt das Zimmermädchen und so können sie Larry verhaften. Als Bobby sein Bein berührt schreit er auf. Er war das, der von Lois getreten wurde.

Der sagt, dass auch Becky und Billy mit von der Party waren. Beide sind jetzt aber auf einer Jacht. Er als Koch und sie begleitet ihn.


Dale wird von seiner Mutter im Gefängnis besucht. Sie hat seine Kaution nicht bezahlt. Aber sie hat etwas Geld überwiesen, damit er im Knast wieder drauf kommen kann. Erst wenn er wieder zuhause ist, will sie ihm helfen clean zu werden.


Sie haben Billy und Becky von der Jacht geholt. Er weiß gar nichts. Becky hatte den Kontakt zum Geldgeber, jemanden von der Regierung (Geheimagent). Becky schiebt die ganze Schuld auf Larry. Die $12 000, die sie bei sich hatten, haben sie gespart. Bobby findet das Steuerzahlen Statement amüsant.

Becky hat Angst vor dem Auftraggeber. Sie wird nicht reden.

Alex: Billy ist auch kein Faulpelz. Er hat es sogar geschafft während seiner Gefängnisstrafe Koch zu werden. Ich frage mich allerdings, wie jemand der eine Jacht hat, so jemanden als Koch anheuern?
Jimmy: Na ja, Sie werden das alles rauskriegen.

Ralston Bürohochhaus
26 New Street
Freitag, 24. November


Sie sind bei dem Jachtbesitzer. Er hatte die Koch Empfehlung von einem alten Schulfreund: Roger Jameson. Eigentlich hat er sich ja bemüht ihm bei dem Veteranentreffen aus dem Weg zu gehen. Er mag Roger nicht. Der spielt sich immer so auf: Agent.

Alex: Ich weiß welches Sie meinen. Ist George W. gekommen?
Jachtbesitzer: Sie haben recht, er war da.


Bobby und Alex verhaften Jameson auf offener Straße.

Bobby: You're under arrest for the murder of Lois Romney.
Roger Jamison: You serious?
Alex: You don't see us wearing clown shoes, do you?


Bei seinem Verhör erzählt er, von Narben an seinen Genitalien…andere Verhörmethoden, als Bobbys Schmusekurs. Wow, das winzige Lächeln von Bobby. Toll eingefangen. Angeblich wusste Roger nichts vom Kontakt zwischen Billy und Becky. Bobbys intensiver Blick auf Jameson…einfach nur klasse.

Priscilla: Erst mein Sohn und jetzt auch noch mein Mann. Sie lassen wohl nichts aus, was?
Alex: Wir sind nicht für halbe Sachen, Mrs. Van Acker. Ihr Sohn sitzt noch im Gefängnis. Sie haben seine Kaution nicht bezahlt.
Priscilla: Haben Sie Kinder, Detective?
Alex: Nein.
Priscilla: Sollten Sie mal welche haben, werden Sie sehen, dass sich die Liebe einer Mutter nicht darin erschöpft ihnen Kekse zu backen und ihren Popo zu küssen.

Eigentlich hat Roger ja gar kein Motiv. Aber Priscilla erzählt, dass Roger kein Geld aus dem Vermögen ihres Mannes bekommt, sollte Dale Kinder haben.

Priscilla: Ich sag das nicht gerne, aber vielleicht hat er vorausgedacht.

Haftprüfungsverfahren
Saal 72
Montag, 2. Dezember


Dale ist frei, weil Ron seine Anklage fallen lässt, aber Roger muss ins Gefängnis. Es gibt ein rührendes Wiedersehen zwischen Mutter und Sohn und kaum einen Blick für den Mann.

Alex: Du hast ihr die Wahl gelassen und sie schickt ihren Mann ins Gefängnis


Priscilla besucht nun Roger im Gefängnis. Sie behauptet, dass die Polizei allein auf die Klausel in dem Testament gekommen ist. Er soll das Beste aus seinem Gefängnisaufenthalt machen und so lange Becky den Mund hält ist er doch in Sicherheit.


Martell: Well, it wasn't all caviar and champagne. They put half a mil a year into their charity, the Equine Rights Foundation.
Alex: Let me guess; they find homes for retired polo ponies.

Bobby und Alex stellen sich die Frage, woher Roger die $20 000 hatte, um Becky und ihre Kumpane zu bezahlen. Er bekommt nur ein Taschengeld ($10 000 pro Monat) und alles ist belegt.

Wohnung von
Lana Burgman
188 East 63. Strasse
Freitag, 6. Dezember


Es wurde ein Pferd verkauft…$25 000. Priscilla wusste angeblich nichts und hat es auch wieder zurückgekauft.


Sie haben die Banknoten von Becky zu der Bank der Burgmans zurückverfolgt. Ron hat einen schlüssigen Beweis. Er will die Todesstraffe für Roger. Roger sagt aber, dass er eigentlich nur eine Abtreibung wollte und Lois mit Geld abschieben wollte. Er hat das Geld Dale gegeben.

Als sie Roger unter die Nase reiben, dass Priscilla ihnen den Tipp mit dem Testament gegeben hat, kippt Roger um und rettet seinen eigenen Hintern. Es war alles Priscillas Idee, ihr Plan. Sie hat die Anweisungen gegeben. Er hat es nur für sie getan. Priscilla hatte Angst, dass sie nun da Lois schwanger war ihren Sohn ganz verlieren würde. Wenn Roger ihnen bei einer Geheimmission hilft, kommt ihm Ron entgegen.


Bobby lässt von einem guten Freund einen Brief fälschen. Er, Alex, Dale und seine Mutter gehen noch mal in Lois Wohnung. Sie suchen Unterlagen (Geburtsurkunde, etc). Sie finden den Brief an Priscilla. Er kam zurück, weil zu wenig Porto drauf klebte…alles klar ;o) Darin ein Scheck mit $100 000 von Roger. Im Brief steht, dass Lois das Geld nicht will. Oh man, Bobby verhaspelt sich beim Lesen, obwohl der Text garantiert von ihm stammt. Sie liebt Dale und will eine Familie mit ihm gründen.

Bobby: Meine Mutter konnte meine Freundinnen auch nicht leiden, auch wenn sie es bestreitet, aber sie hat keine umgebracht, weil sie wollte, dass ich glücklich bin.

Dale sagt, was seine Mutter getan hat. Sie wollte sich um alles kümmern.

Priscilla bekommt wie die anderen vier 25 Jahre bis Lebenslänglich.

Bobby würde Ron gerne seinen Fälscher Freund vorstellen. Der würde Ron bestimmt gefallen.
Tags: criminal intent, season: one
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments