havers (havers) wrote,
havers
havers

2 x 21 Die Sippe - Graansha

Die Sozialarbeiterin Ann Lawson wird nach einem Streit mit einem Freund, dem Soziologie-Professor Malcolm Bryce, ermordet aufgefunden. Da Ann mehrfach von einem Wagen überrollt wurde und Bryce seinen Wagen an diesem Abend als gestohlen gemeldet hatte, konzentrieren Goren und Eames ihre Ermittlungen zunächst auf ihn. Bryce stellt sich jedoch schon bald als unschuldig heraus, und sein halbwüchsiger Sohn Paul, dessen Bewährungshelferin Ann war, gerät ins Visier der Ermittler.

Weitere Recherchen ergeben, dass Bryce mit Anns Hilfe die so genannten Traveller studierte, einen modernen Nomadenstamm, dem auch Ann angehört hatte. Kyle, der Chef des Familienclans, war darüber äußerst verärgert, zumal viele der Mitglieder in kriminelle Machenschaften verwickelt sind und Bryce Zeuge einer illegalen Kinder-Verlobung geworden war.

Als sie die Familien des Brautpaares genauer unter die Lupe nehmen, stoßen Goren und Eames auf einen Skandal: Kyle hatte Wagen im Wert von 200.000 Dollar von Colin Brennan, dem Vater des minderjährigen Bräutigams, gestohlen. Um dieses Vergehen wieder gut zu machen, hatte Kyle ihm daraufhin seine 12-jährige Enkelin Fiona als Braut für Colins Sprössling inklusive einer stattlichen Aussteuer angeboten. Musste Ann sterben, weil sie diese Hochzeit verhindern wollte?


Ann Lawson, Bewehrungshelferin in Manhattan wurde neben ihrem Auto ermordet aufgefunden. Sie ist übel zugerichtet worden. Ein Junge mit einem Spielzeugauto hat sie entdeckt. Bobby betrachtet das gerade und Alex ganz trocken.

Alex: Ich fürchte die Reifenabdrücke werden nicht zu den auf ihrer Brust passen.

Anns halbes Gesicht fehlt. Alex stöhnt auf, als Bobby es ihr zeigt. Er denkt, dass sie mindestens drei Mal überrollt wurde. Sie hat sehr viele Abschürfungen.

Ann hat sich nicht weggedreht, als sie angefahren wurde. Bobby denkt, sie hat den Fahrer gekannt. Alex fragt ob sie alkoholisiert war...Bobby riecht an ihrem Mund...nein, weder Essen noch Alkohol. Aber ihre Hände riechen nach Peperoni und Schimmelkäse...na toll, da ist Bobby ja mal wieder ganz nahe: Buffalo Wings.

Bobby: Jemand der Buffalo Wings gegessen hat, muss ihre linke Hand gehalten haben.


Bobby und Alex sind in dem Restaurant mit den besten Buffalo Wings südlich von Buffalo. Die Kellnerin hat Ann und ihren älteren Begleiter gesehen. Sie ist aber sehr beschäftigt. Cool, wie Alex ihr das Tablett wegnimmt, damit sie sich konzentriert. Danach reicht sie es an Bobby weiter.

Büro von Malcolm Bryce
York Collge
Freitag, 5. April


Über ein gestohlenes Auto kommen Bobby und Alex auf Bryce. Bobby durchsucht das Büro und Alex befragt ihn über Ann. Bobby entdeckt das Buch von Bryce. Er ist Anthropologe. Bobby weiß, dass es auf der Bestsellerliste stand.

Als nächstes entdeckt Bobby auch noch das Buch: "The Jukes: A Study in Crime, Pauperism, Disease, and Heredity" von Robert L. Dugdale.

Alex erzählt Bryce ziemlich ruppig vom Tod von Ann.

Bryce: Ich, ich, ich glaube ich sollte mit einem Anwalt reden.
Alex: Sorgen Sie dafür, dass er unsere Karte bekommt.

Cool, wie schnell sie die aus der Manteltasche hatte.


Jimmy fragt nach der Verbindung zwischen Ann und Bryce. Alex findet heraus, dass Paul Bryce einen Autounfall verursacht hat. Aber Ann war wohl nicht für ihn zuständig. Sie war eine sehr erfolgreiche Bewährungshelferin. Bei ihren 40 Jugendlichen gab es kaum Verstöße gegen die Auflagen.

Alex Telefon klingelt und der Captain nimmt es einfach ab. Niemand wundert sich, die Infos werden einfach weitergereicht: der Wagen von Bryce wurde gefunden.

Und Bobby hat noch entdeckt, dass Ann doch bis vor sechs Wochen für Paul zuständig war. Dann wurde seine Akte an jemanden anderen weitergereicht. Wieso? Steht da nicht!


Jemand wollte, dass es so aussieht, als ob der Wagen kurzgeschlossen wurde. Bobby sieht aber, dass die Kabel für den Scheibenwischer durchgeschnitten wurden. Er fragt Alex nach Bryce Größe. Sie denkt 1,90 bis 1,95. Aber er letzte der in dem Auto gesessen hat war maximal 1,65 groß. Als ob Bobby so bequem in einem Auto sitzen würde, wenn da jemand saß, der nur 1,60 bis 1,65 drinne gesessen hätte. Na ja, mit den Körpergrößen schmeißen sie ja in der Folge nur so um sich...

Alex: 1,65m was für eine liebenswerte Größe.

Bobby und Alex sind an Anns Arbeitsplatz. Ann wollte den Fall von Paul abgeben. Er hatte mit einem Freund einen Wagen geklaut und als sie geschnappt wurden hat man außerdem eine Waffe gefunden.

Bobby schaut sich die Akte genauer an und Alex durchsucht den Schreibtisch. Aber wieso Ann Paul abgegeben hat ist immer noch nicht klar.

Wohnung von Janet Bryce
225 West 88. Strasse
Montag, 8. April


Paul hat sich wohl in Ann verliebt, deshalb hat sie ihn an einen männlichen Kollegen abgegeben.


Sie haben sich noch mal Malcolm Bryce ins Major Case bestellt. Jetzt wissen sie, dass Bryce sich wirklich nur zum Arbeiten/Studieren mit Ann getroffen hat. Krass, wie seine Exfrau gesagt hat, dass Malcolm auftretende Probleme studiert. Es war keine Beziehung. Aber sie vermuten, dass Paul aus jugendlicher Eifersucht vielleicht gemordet hat...mit Malcolms Wagen.

Bobby hat sich das Buch über die Jukes besorgt. Kriminelles Verhalten soll sich über Jahre/Generationen aufbauen. Malcolm beschützt seinen Sohn. Er gesteht selber Ann überfahren zu haben. Mit diesem falschen Geständnis könne sie wenigstens in den Wohnung. Jimmy sagt, dass sie das Kinderzimmer nicht aussparen sollen.

Wohnung von
Malcolm Bryce
130 West 94. Strasse
Dienstag, 9. April


Im Kinderzimmer sind nur ausgelatschte Schuhe, aber Bobby hat einen Familienstammbaum entdeckt. Leider in Bryce Kurzschrift verfasst, aber L. Devlin ist lesbar. Ann hat auch eine Lane Devlin unter ihren Freigängern. Alex erkennt an der Aktennummer, dass es nicht um Jugendstrafe geht.


Kyle Devlin...mhm William Sadler weiß, dass der Bestatter Anns linke Gesichtshälfte wieder hinbekommen muss, damit die sie aufbahren könne und sich richtig verabschieden können...woher nur?

West Berner Polizeirevier
Hoboken, New Jersey
Donnerstag, 11. April


Lane und ihre 12 jährige Tochter haben zusammen geklaut. Ann war Lanes Tante. Sie wurde bei der Verhaftung benachrichtigt. Viele von Anns Verwandten haben sich auch schon näher mit der Polizei bekannt gemacht.

Alex: Dieser Clan von Außenseitern und Kleinkriminellen den Prof. Bryce studiert hat war Ann Lawsons Clan.
Bobby: Ja, er hat uns nicht getraut von dieser Studie zu erzählen. Vielleicht sind die Kleinkriminellen nicht so klein wie er meinte.

Haus von Lane Devlin
Rockland County, New York
Freitag, 12. April


Lane Devlin: Was wollt ihr überhaupt von mir?/What do you people want from me?
Bobby: Ich hätte gerne ein Glas Wasser./I'd like a glass of water.

Bobby geht allein in die Küche, Alex hält Lane im Wohnzimmer auf. Bobby trifft auf Fiona, die gerade Hausaufgaben macht. Er stellt sich als Bobby vor.

Bobby bemerkt, dass Fionas ganze Schulbücher immer woanders herkommen. Sie ist immer nur kurz auf einer Schule. Bobby fragt ob Fiona gerne zu Ann gezogen wäre. Sie will aber lieber bei der Familie sein und nicht draußen.

Fiona: Sie hat nicht bei der Familie gewohnt. Sie wollte lieber draußen sein.
Bobby: Du meinst mit den Außenseitern, so wie ich einer bin? Du meinst Außenseiter zu sein, ist nicht gerade eine tolle Sache.
Fiona: Das sind Trottel, Außenseiter sind alles Trottel.

Wow und dass mitten in Bobbys Gesicht.

Alex und Bobby gehen. Ist fast wie ein Spießrutenlauf, so explizit werden sie beobachtet. Sie befinden sich im Winterquartier des Devlin Clans. Aber Lane hatte nichts zu befürchten, dass sie das Sorgerecht für Fiona verlieren könnte.

Bobby: Das sind Traveler.

Ich fand Kathryns Reaktion auf diesen Satz toll gespielt.


Ron ist im Major Case. Er weiß nicht viel über Traveler. Bobby erklärt ein bisschen darüber. Wenn es um einen Sorgerechtsstreit ging hatte Ann eine Menge Beweise, die dem Clan ganz schön schaden könnte und wenn sie diese auch noch alle an Bryce weitergegeben hat...

Ron fragt, wer wohl die Macht hatte einen Mord zu beauftragen...Bobby hat den Stammbaum intensiv studiert...Kyle Devlin...der Alpharüde. Das ist ja ein sehr beliebter Ausdruck bei CI...Rocket Man. Bobby erinnert sich, dass Bryce auch bei dem südamerikanischen Stamm war. Ann sollte ihn bestimmt auch mal zu ihrer Familie mitnehmen.

Haus von Kyle Devlin
Rockland County, New York
Montag, 15.
April


Kyle wienert seinen Wagen. Alex spricht davon, dass Ann auch zur Polizei/Justizfamilie gehört hat. Sie fragen außerdem nach Bryce.

Kyle Devlin: Warum, habt ihr ihn in Verdacht?
Bobby: Na ja, sagen wir einfach, dass er nicht ganz unverdächtig ist./Let's just say we're not not suspecting him.

Bobby befingert erst den Wagen von Kyles Sohn und dann als der hinter Bobby aufräumt schwup di wup sitzt er schon in Kyles Auto.

Sie fragen nach Kyles Körpergröße...1,65. Klar, William Sadler ist 1,73 groß. Bobby passt wieder sehr bequem hinters Lenkrad.

Bobby und Alex erzählen außerdem, dass Bryce ein neues Buch schreibt...über Kyles Familie.


Bobby und Alex lassen Paul Bryce vom Haken. Er soll ihnen nur erzählen woher er eine Nummer nach Rockland County zu Anns Familie hatte. Er hat sie in den Sachen seines Vaters neben einer Wegbeschreibung gefunden. Paul hat mit Kyle telefoniert. Er hat ihn ausgefragt. Im Hintergrund war Partystimmung zu hören, obwohl Kyle ja nur von Kaffeetrinken gesprochen hat.

Ted's Fotogescgäft
Rockland County, New York
Mittwoch, 17.April


Angeblich ging es um die Konfirmation von Fiona und Eric. Alex fällt auf, dass es viel zu feierlich ist.

Bobby: Hier Efeu in ihren Haaren, das steht für Treue. Das Kleid, der Lavendelstraus, alles Accessoires für eine irische Braut. Das war eine Verlobungsparty für die beiden Kinder.

Alex seufzt.

Bobby: Die beiden wurden füreinander bestimmt. Das wollte Ann ihrem Freund Malcolm zeigen.


Bobby und Alex sind bei Ron und zeigen ihre Ergebnisse. Die Bilder der Verlobungsfeier. Eric wird bis zu Hochzeit bei den Devlins leben.

Alex: Diese Tradition ist so primitiv. In unseren Zeitalter eine arrangierte Ehen!
Ron: Ja, besonders wo die Ehen so erfolgreich sind, wenn man sich den Partner aussucht. In unserer heutigen Zeit.

Haha, Alex Gesicht!


Bryce gesteht, dass er mit auf der Feier war und sagt auch, dass Kyle wusste, was Ann gespeilt hat. Er hat sich Sorgen gemacht.

Jugendfürsorge
Rockland County, New York
Freitag, 19.
April


Lane wurde bestellt. Sie befürwortet das Leben im Clan und die Traditionen.

Alex: Wie ist es denn für sie gelaufen? Wo ist der Mann, den er für sie ausgewählt hat? Er ist im Gefängnis, richtig? 5 Jahre wegen ein paar Einbrüchen.

Der Schmollmund von Lane ist auch nicht schlecht.

Bobby bemerkt auch das mit der linken Gesichtshälfte. Ann sollte hübsch aussehen.


Bobby und Alex haben herausgefunden, dass Kyle letztes Jahr Erics Großvater, Colin Brennan 7 Jeeps gestohlen hat. Aber um vor seiner Familie nicht bloßzustellen, hat er diese Ehe arrangiert. Die Bezahlung der Jeeps ist in der Mitgift versteckt worden.

Ron: Wenn die Familie erfahren würde, was Devlin getan hat.
Alex: Warum sollten sie uns trauen? Wir sind Außenseiter.

Ich mag die gestreifte Bluse von Alex und wenn man es weiß, kann man den Ansatz des Babybäuchleins schon erahnen.

Anwesen von Kyle Devlin
Rockland County, New York
Sonntag, 21. April


Das große Finale mal nicht im Interogation Room.

Bobby und Alex stehen im Partyzelt. Kyle schwingt eine große Rede und trauert auch um Ann, Bobby will aber auch noch einen Tost ausbringen...er hat sogar eine Bierflasche in der Hand.

Sie behaupten dass Bryce der Täter ist. Kyle soll außerdem Ann identifizieren...auf einem Foto der Gerichtsmedizin...vor dem wieder hübsch machen.

Bobby referiert über Bryce Notizen zu seinem Buch. Er berichtet über die Schuld und nicht die Mitgift...7 Schweine...äh...Geländewagen.

Colin nimmt Eric und verschwindet. Alle Brennans verlassen das Zelt.

Kyle versucht sich noch zu retten, aber redet sich um Kopf und Kragen. Alex nimmt ihn fest. Bobby hilft ihr und hält seine Arme...mhm, wusste er, dass Kyle sich nicht so ohne weiteres fesseln lassen würde und steht seiner Partnerin bei.

Bobby: Mir ist grad was klargeworden.
Alex: Was den?
Bobby: Das alles aufzugeben muss schwer für Ann gewesen sein.

Granshaa ist eine schöne Folge und alle Szenen in dem Winterlager der Devlins mag ich besonders. Bobby und Alex harmonieren da gut und das Licht ist so schön.



Tags: criminal intent, season: two
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments