havers (havers) wrote,
havers
havers

3 x 01 Hinterrücks - Undaunted Mettle

Der talentierte junge Architekturstudent Noah Preston wird tot in einer U Bahn Station gefunden erstochen mit einem Kreuzschlitzschraubenzieher. Goren und Eames übernehmen den Fall und stoßen bei ihren Ermittlungen auf den Star Architekten Ben Laurette, mit dem Noah um den Auftrag konkurriert hatte, Ground Zero wieder aufzubauen.

Wie sich herausstellt, ist Ben ein Schürzenjäger und gleich mit drei Frauen verheiratet. Eine davon ist die hochschwangere Meredith, die scheinbar als einzige weiß, dass ihr Mann ein Polygamist ist. Unweit der Bahnstation wird unterdessen Noahs Wagen gefunden, der offensichtlich ausgeraubt wurde. Bei der Untersuchung des Fahrzeugs stellen die Ermittler fest, dass Noah auf dem Fahrersitz gesessen haben muss, als er ermordet wurde, während die tödliche Stichwunde darauf schließen lässt, dass der Mörder sein Opfer schräg von hinten attackiert, also auf dem Rücksitz hinter dem Beifahrer gesessen hat. Und da der Beifahrersitz sehr weit nach vorne geschoben war, liegt die Vermutung nahe, dass es sich bei der Mörderin um eine Schwangere handelt. Hat Meredith den Nachwuchsarchitekten ermordet?


Der Architekturstudent Noah Preston (25) interessiert sich sehr für die Arbeit von Ben Laurette. Außerdem braucht er Geld für ein Modell, das er aber nicht von seinem Professor bekommt. In der U-Bahn (Penn Station) wird er erstochen...schon wieder. Genau wie in Zoonotic, aber diesmal sitzt der Stich im Hals.

Yeah, neuer Vorspann von vox. Mit vielen schönen Bildern aus Staffel 3.

Alex: Er hat ne Büchereikarte. Ein Mann nach deinem Geschmack./Library card.
Man after your own heart.

Bobby kniet schon neben Noah und untersucht ihn. Er hatte nicht viel dabei. Keine Kreditkarten 'nur' 80$ und auch keine Jacke, obwohl es draußen regnet. Auf seiner Hand hat er sich etwas notiert, aber es ist schon zu verblasst, als dass man es lesen könnte. In der 37. Straße wurden Noahs Auto gefunden.

Das Auto wurde vor einem Hydranten abgestellt und aufgebrochen. Alle Airbags fehlen. Es befindet sich Blut auf dem Fahrersitz.

Gab es zwei Verbrechen? Einen Killer von Preston und jemand zweites der den offenen Wagen bemerkt hat (Bobbys Theorie), oder ist es ein Verbrechen wo es um das Auto ging und Noah einfach Pech hatte (Alex Theorie)?


Und dann kommt schon die süße Szene wo Alex ihrem Captain sagt, dass sie die Leihmutterschaft für ihre Schwester übernimmt.

Alex: Na ja, jetzt weiß er’s./Well, I told him.
Bobby: Was hat er gesagt?/What'd he say?
Alex: Er findet es toll. Er sagt er findet es großartig, dass ich das für meine Schwester mache und er sagt, wenn es soweit sei, wird er dir vorübergehend einen anderen Partner zuweisen./He gave me a big hug.
He said it was a great thing I was doing for my sister and he said when the time comes he'll hook you up with a temporary partner.
Bobby: Ach du Scheiße. Daran habe ich überhaupt nicht gedacht. Und was sagst du dazu?/Oh no! I didn't even think of that. What'd you say?
Alex: Ich habe ein schlechtes Gewissen./I pity the fool.
Jimmy: Na wie geht es unserer selbstlosen Leihmutter?/How 'bout our gal, huh? Surrogate mom.

Oh man, wie Bobby in der Szene auf Alex zugeht und genau wissen will, was Jimmy dazu sagt...so schön.

Bobby kann auf der Hand doch noch Quain erkennen. Das ist ein Eckstein. Sie sollen sich in den Architekturbüros umsehen.

Adler Architektur
23 Courtlandt Street
Montag, 31.
März


Und dieses erste Datum zeigt, dass Alex schon während Zoonitik und A Person of Interest schwanger war. Finde ich ganz schön gefährlich, wenn man bedenkt, wie nahe sie ungeschützt diesen Viren und Erregern war.


Noahs Kollegen wissen nicht viel über ihn. Einer denkt er sei schwul, ein anderer verheiratet und eine dritte, dass er eine Freundin hätte.

Alex schaut in die Personalakte...nur ein Postfach und keine Angehörigen laut Steuernummer. Auch keine Telefonnummer. Das Büro ist über das Diensthandy mit ihm in Kontakt geblieben. Bobby blättert Noahs Entwürfe durch.

Noah hatte keinen Abschluss, deshalb konnten Alex und Bobby ihn auch nicht im Branchenbuch finden. Er hatte keine Konzession, obwohl er dazu ermutigt wurde. Er war sehr gut in seinem Job.

Neben den Arbeiten für das Büro hatte Noah noch eigene Projekte und Ideen. Bobby sieht einen Entwurf und erkennt die Verzierungen an den Wänden und über der Tür. Die junge Kollegin kann ihm sagen wo das ist: Ritztower: Rogh, Carrier und Hastings, 1925


Bobby und Alex sind in Noahs Wohnung.

Alex: Sauber und Ordentlich, alles an seinem Platz und ein Platz für alles.
Bobby: Was man eben als Architekt so für nötig hält.

Im Werkzeugschrank ist alles da, bis auf den Kreuzschlitzschraubenzieher...die Tatwaffe...der Mörder war also dort. Noah hatte Fotos von Ground Zero zusammengesetzt, aber ein entscheidendes Bild fehlt. War dort der Mörder zu sehen?

Auf den Fotos im Apartment sind nur Noah und seine Mutter zu sehen. Ein Bild des Vaters fehlt. In einem Brief von seinem Professor steht aber, dass Noahs Vater will, dass er in seine Fußstapfen tritt. Es ist auch ein $ Symbol darauf geschrieben und Call!


Bobby und Alex suchen als nächstes Prof. Roth auf. Er wurde Vermittler zwischen Noah und seinem Vater. Jim hat ihm auch nach seinem Wegzug sehr unter Druck gesetzt. Aber von dort kam das Geld nicht.

Noah hat seinen Professor um 50 000$ für Modelle und Studien gebeten. Er wollte auch einen Entwurf für Ground Zero einreichen. Er hat es ihm nicht gegeben. Er hatte ein Problem mit Noah, weil er behauptete noch einen stillen Partner zu haben...einen großen Architekten. Wieso daher nicht das Geld nehmen?

Alex: Vielleicht hat Noah seinen Partner nicht gefragt, weil er ihn ausboten wollte?
Bobby: Oder sein stiller Partner hatte keine Lust mehr still zu halten?


Bobby und Alex sind im Büro zur Vergabe des Auftrags: Neubau Ground Zero. Dort haben Noahs Arbeiten großen Eindruck gemacht. Er war der Favorit. Schön das Setting, im Hintergrund durch die Scheibe ist der Schauplatz der Tragödie gezeigt, innen stehen die neuen Modelle.

Der Siegerentwurf wird nach der Bedeutung ausgewählt, nicht nach der Herkunft. Aber Noahs Entwurf wurde ausgeschlossen. Sie haben nicht herausfinden können, wer der stille Partner ist. Hat vielleicht dieser jemand versucht so zwei Entwürfe einzureichen und hat dann bemerkt, dass Noahs Entwurf seinen eigenen übertrifft?


Es gibt 20 Entwürfe in der Endrunde. Die meisten sind von Teams...also müssen 40 Namen überprüft werden. Mit Hilfe der Noahs Fotos, Schatten, Sonneneinstrahlung, Riesenmünze, wollen sie einen Zeitrahmen festlegen und dann nach den Alibis fragen.

Büro von Ben Laurette
468 Reade Street
Mittwoch, 2. April


Aha, sie probieren es über Autounfall, um zu erfahren, ob die Leute an dem Tag vor Ort waren. Ben Laurette kann sich nicht an diesen Unfall erinnern, aber er war da!

Laurette fragt bei seiner Sekretärin nach Fotos von besagtem Tag...vom 2. des Monats...es ist gerade der Zweite...kleiner Fehler...in der Übersetzung?

Bobby bewundert Laurettes Entwurf für Down Town.

Bobby: Irgendwas daran kommt mir bekannt vor.
Ben Laurette: Tja, deshalb weil es einen Bezug zu meinen anderen Arbeiten hat. Ob es ihm passt oder nicht, meine Arbeit ist in ihr Unterbewusstsein eingedrungen.
Alex: Vielleicht waren es auch die Pommes Frites, die er vorhin gegessen hatte.

Bobby bewundert noch andere Modelle von Laurette.

Bobby: Und die Berliner Konzerthalle mit ihrem Titandach in Form einer Geige. (es wäre noch schöner, wenn es diese Haus wirklich geben würde)

Dann kommt Laurettes Sekretärin dazu und bringt die Fotos. Er will außerdem noch, dass sie morgen etwas zu ihm nach Hause (Litchfield) schicken soll, zu ihm und seiner Frau. Alex wusste nicht, dass er verheiratet ist. Es gibt keine Fotos von der Frau im Büro. (Wäre ja auch Peinlich, wenn eine der drei vorbeikommen würde und die anderen sehen würde.)

Unter der Woche ist Laurette in der Stadt und seine Frau in Connecticut. Dabei guckt sich Bobby all die 'netten' Frauen an, die vor Laurette herum wuseln.

Bobby: Und Sie beschäftigen sich hier mit Ihren Gewächsen. Und das macht ihr nichts aus?

Laurette ist seit 28 Jahren verheiratet. Da genießt man(n) vertrauen.

Derweil die Herren Blondinen betrachten, hat sich Alex die Fotos genauer angesehen. Sie hat Noah entdeckt. Bobby sagt Laurette direkt ins Gesicht, dass ihn Bens Entwurf an Noahs erinnert. Dieser spricht von Plagiat! Tztztz, Laurette geht und lässt Bobby und Alex mit den Fotos allein.

Alex: Ich nehme an, Bescheidenheit ist kein Pflichtfach beim Architekturstudium.

Oh, jippy. Bobby berührt Alex am Arm...mhm.


Aber vielleicht hatte Laurette doch recht und Noah kopiert ihn. Die letzten Fotos, die er gemacht hat sind von der gleichen Stelle und unter dem gleichen Winkel gemacht worden, wie Laurettes Fotos.

Alex: Er ging in Laurettes Fußstapfen.
Bobby: Ja, er hat möglicherweise mehr getan als drin zu gehen.

Wieder im Büro schauen sich Bobby und Alex Bilder von Noahs Wohnung an und von einem Museum in Barcelona, was Ben gebaut hat. Es wurden die gleichen Bezugspunkte gesetzt.

Alex: Wenn er sich so sehr mit ihm identifiziert hätte, gäbe es mehr Blondinen in seinem Leben./If he wanted to get inside Laurette's head, he needed more blondes in his life.

Toll, Bobby schmunzelt darüber. Er sieht dabei so schön aus.

Es gibt drei Privathäuser, die Laurette gebaut hat.


Alex und Bobby sind bei der sehr schwangeren Ms. Breen. Sie wohnt in einem der Laurette Häuser. Meredith ist nicht verheiratet und arbeitet viel von zuhause aus...als Archivarin. Sie kann sich nicht an Noah erinnern. Aber es gibt viele Leute/Fremde, die das Haus sehen wollen, auch von innen. Bobby will auch ins Haus und schafft es.

Meredith: Na ja, Fremde mit einer Polizeimarke sind nicht wirklich Fremde.

Sie hat alles so gelassen, wie Laurette es geplant hatte. Die Möbel, das Fehlen von persönlichen Gegenständen. So als würde Ben da auch wohnen.

Ein Taxi fährt vor. Meredith muss zum Arzt. Bobby bietet an, sie zu fahren aber sie lehnt ab.

Alex: Ein teures Haus, ein teuer Wagen und das alles vom Gehalt einer Archivarin. Hälst du es für möglich, dass Laurette eine schwangere Geliebte hat?
Bobby: Mindestens eine.

Mhm, die Szene ist gut. Bobby sitzt im Kofferraum des SUV, Alex steht neben ihm.

Bobby bemerkt das Schlafzimmerfenster und die Ornamente, die eine Kuppel andeuten sollen...der Vergleich mit dem Tai Mahal, Monument für Lieblingsfrau. Nicht eher Grabmal??? Dieses Detail hat Laurette auch in seinem Haus in Litchfield für seine Frau Sahra einbauen lassen.

Bobby: Das Taj Mahal ist das größte Monument für die Liebe, das je gebaut wurde und meine Art die Menschen wissen zulassen, dass ich dieses Haus für meine Frau gebaut habe.
Alex: Und hier hat er es wieder verwendet.
Bobby: Miss Breen ist nicht seine Geliebte. Sie ist seine Frau. Seine andere Frau.


Alex und Bobby präsentieren Ron ihre Ergebnisse. Der will aber sicher sein, dass Ben nicht doch von Sarah geschieden ist.

Haus von
Sarah & Ben Laurette
Litchfield, Connecticut
Freitag 4. April


Sarah und Ben sind seit 28 Jahren verheiratet. Sie haben zwei Kinder und schlagen sich so durch. Vor zwei Monaten hatte Noah einen Brief geschrieben, Er wollte wissen, wie weit Sarah Laurettes Arbeit beeinflusst hat. Sie hat aber nicht ihm gesprochen. Ben will ein Geheimnis um sich herum bewahren.

Sarah ist nicht beunruhigt wegen der jungen Kolleginnen von Ben. Süß, wie sie fragt, dass sie auch Bobby aufgefallen sind. Am letzten Donnerstag war Ben in Chicago bei einem Stadtplanungsausschuss, bei dem er oft ist.


Alex hat ganz leicht erfahren, dass er dort nicht war. Vor acht Jahren habe die das letzte Mal mit Ben zusammen gearbeitet.

Sie erwarten außerdem ein Fax vom Kreditkarteninstitut...so schön nahe! Es gibt drei Karten für Laurettes Konto.


Sydney Laurette ist auch mit Ben verheiratet. Sie kennt Sarah, aber denkt Ben ist von ihr geschieden. Selber hat sie nichts mit Architektur zu tun. Sie weiß auch nur, dass Ben am Donnerstag in Chicago war.

Sydney wurde vor zwei Wochen von einer Frau von der Madison Universität gewarnt, dass jemand über Ben Informationen sammelt. Aber die Uni weiß von nichts.

Vielleicht hat ja Ben jemanden gebeten anzurufen, um zu erfahren, was Noah alles schon weiß.

Alex: Wen hätte er anrufen lassen können? Eins von deinen Architekturhühnern, die ihm alle hörig sind oder eine von seinen Frauen?


Bobby stellt in der CSU Werkstatt noch mal die Tat nach. Sie finden noch mehr Blut. Noah hat sich zur Seite gedreht, der Mörder hat hinten gesessen.

CSU Detective: Und er hat nicht vorne gesessen.
Bobby: Ja, weil Airbags eine Gefahr für schwangere Frauen sind.
Alex: Besonders für schwangere Frauen die nicht vorsichtig genug sein können.

Oh, was für ein Seitenhieb von der schwangeren aber Vollzeit arbeitenden Alex.

Jimmy sieht Laurette als Täter. Alex und Bobby sind aber für Meredith. Sie hat als einige verschwiegen, dass sie mit Ben verheiratet ist.

Bergen County
Verwaltungsbüro
Hackensack, New Jersey
Montag, 7. April


Meredith hat ein Dokumentation über Laurettes Zeit in Bergen County angefertigt und edel in Leder binden lassen. Dabei hat es gefunkt. Eine Kopie hat sie Laurette persönlich übergeben.

Bobby: Das richtige Format um seine Aufmerksamkeit zu erregen.

Meredith wusste viel über Bens Privatleben...sogar mehr als er selbst? Die Archivarin ist so toll. Lässt Bobby gar nicht richtig gucken., Er würde sich gerne die Arbeit ausleihen. Das bedarf Formulare.

Alex: Ein hingebungsvoller Ehemann mit genug Hingabe für drei Ehefrauen. Das klingt mir ganz danach, als wäre Meredith nicht blind in diese Ehe gestolpert.
Bobby: Und das Schärfste für sie war, dass Laurette höchst wahrscheinlich nicht wusste, dass sie seine schmutzigen, kleinen Geheimnisse kannte.
Alex: Es muss bestimmt Spaß machen Laurettes Knöpfe zu drücken.

Bobby: Es ist mir aufgefallen, dass Lorette persönliche Lieferungen liebt.
Alex: Ja richtig, je blonder, desto besser.


Alex und Bobby haben Bens Sekretärin im Büro. Er liebt es, immer fast erwischt zu werden. Das macht den Sex aufregender. Sie ist sein Alibi für die Donnerstag Nacht, als er eigentlich in Chicago war.

Alex: Aber ob Laurette bereit ist sie aufzugeben?
Bobby: Ja, wenn ihm erst bewusst wird, wen genau sie getötet hat.

Bobby hat das Foto von Noahs Mutter gefunden.

Sie wenden einen Trick an. Meredith bekommt die Info, dass es vier Karten für Noahs Konto gibt. Sie stürmt sein Büro. Es gab Ausgeben für Unterwäsche und Bettwäsche in Mount Kisco.

Bobby und Alex mischen dann auch mit bei der Party. Sie behaupten es gibt auch ein viertes Haus mit den Laurette touch...Taj Mahal Fensterrahmen.

Meredith sagt ganz offen, dass Ben drei Mal verheiratet ist und dass sie es weiß. Die ganze Zeit über. Er fällt aus allen Wolken. Sie schmeißt das Modell von Ground Zero um.

Wie hätte Ben nur von einer der drei Frauen nein sagen können?

Bobby spielt so süß mit dem Pommes.

Bobby: Ihr Geheimnis zu kennen hat ihr Macht gegeben. Sie war der Schwanz, der mit dem Hund wedelt.

Haha, Bobby wackelt mit dem Modellturm.

Bobby: Noah hätte den berühmten Laurette Stil in der nächsten Generation weitergeführt.

Ben gibt Meredith auf. Noah war real, das neue Baby ist es noch nicht.

g: Meredith Breen, Sie sind verhaftet. Geht vorsichtig mit ihr um.

Toll!

Die Schlussszene ist toll. Alex steht vor Bobby am Schreibtisch gelehnt...er hinter ihr!

Alex: Falls er tatsächlich Chaos bracht, wird er davon genug bekommen./For a guy who likes chaos, he's about to get it in spades.
Bobby: Na ja seine Gebäude werden irgendwann einstürzen, aber die Boshaft ist unvergänglich./Well, buildings may crumble, but infamy's forever.

Tags: criminal intent, season: three
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments