havers (havers) wrote,
havers
havers

7 x 09 Inkognito - Untethered

Gorens Bruder Frank taucht vor dem Revier auf, um Goren um Hilfe zu bitten. Goren reagiert kühl und ablehnend auf den drogensüchtigen Frank, weil er vermutet, dass sein Bruder wieder einmal nur Geld haben will. Doch dieses Mal geht es Frank um etwas anderes: Sein Sohn Donny ist zu einem Jahr Gefängnis in der Haftanstalt Tate verurteilt worden, weil man Drogen in seinem Auto gefunden hat. Frank beteuert jedoch, dass Donny unschuldig sei und bittet Goren, sich um Donnys Fall zu kümmern. Da sich die Stadt, in der Donny verhaftet wurde, nicht im Zuständigkeitsbereich des Major Case Squad befindet, bittet Goren Captain Ross, Donny unter einem Vorwand verhören zu dürfen. Als Donny Goren schließlich gegenübersitzt, erzählt er eine erschütternde Geschichte: Er sei nicht nur zu Unrecht verurteilt worden - die Zustände im Tate-Gefängnis seien zudem so katastrophal, dass er um sein Leben bange. Häftlinge, die sich nicht bedingungslos unterordneten, würden tagelang auf einer Liege fixiert und bekämen weder Essen noch Trinken. Sein Zellennachbar sei nach einer solchen "Disziplinierungsmaßnahme" gestorben. Kurze Zeit später muss Ross aus verfahrenstechnischen Gründen Donny zurück ins Tate-Gefängnis überweisen. Goren ist außer sich, als er davon hört, da er Donnys Erzählungen Glauben schenkt und sich nun große Sorgen um seinen Neffen macht. Als Ross ihm dann auch noch befiehlt, eine Woche Urlaub zu nehmen, trifft Goren eine gleichermaßen unkonventionelle wie folgenschwere Entscheidung. Hinter dem Rücken seines Chefs lässt er sich von befreundeten Kollegen eine zweite Identität kreieren. Er gibt sich als gewaltbereiter Schizophrener aus und landet nach seiner Verhaftung - ganz wie geplant - in der psychiatrischen Abteilung des Tate-Gefängnisses. Nun erfährt er das, was er bisher nur aus Donnys Erzählungen kannte, auf grausame Art am eigenen Leib...

Die Folge beginnt in der psychischen Abteilung eines Gefängnisses. Der junge Jay Lowry wird nachdem er seine Zelle unter Wasser gesetzt hat, bestraft. Er wird an eine Liege in einem separaten Raum gefesselt.


Ich wusste gar nicht, dass es in New York eine Seilbahn gibt. Ein Obdachloser bettelt und bedroht Menschen mit einem Ziegelstein, wenn sie ihm nichts geben. Bobby kommt bei ihm vorbei und kauft ihm den Ziegel für 20$ ab. Er sieht so toll aus. Karohemd, Jeans und braune Jacke...mhm, zum anbeißen.


Man sieht wieder Jay er ist seit zwei Tagen gefesselt. Es ist der 20. Oktober 2007. Die Direktorin beobachtet alles auf einem Bildschirm. Er ist tot.


Alex kommt zur Arbeit. Frank, Bobbys Bruder hat auf sie gewartet.

Frank: Das letzte mal haben wir uns bei der Suppenküche gesehen. Nicht mein bester Moment.
Alex: Was war beim letzten mal als wir uns nicht gesehen haben, auf der Beerdigung ihrer Mutter?

Frank hat nach dem Tod seine Mama wieder mit den Drogen angefangen. Alex fragt, wie lange er schon gewartet hat....halbe Stunde. Bobby kommt immer früher zur Arbeit, aber ihn wollte Frank nicht sehen.

Alex soll Frank helfen. Sie soll Bobby überreden mit ihm zu reden. Bobby hat ihn abgeschrieben. Er hat einen Sohn, er ist 19. Alex will sich eigentlich nicht einmischen, gibt aber nach, sie ruft Frank zurück.

Bobby ist nicht glücklich. Alex hat mit ihn geredet. Er glaubt nicht, dass Frank von den Drogen runter ist.

Bobby: Er macht keinen Entzug, er redet nur darüber.

Bobby geht aber doch zu ihm runter.

Alex: Ich habe ihm nichts versprochen,
Bobby: Aber er sieht das so.

Frank hat den Verlobungsring ihrer Mutter verkauft. Immer wenn er sie besuchen war, hat sie ihm Geld zugesteckt.

Frank: Jedes Mal wenn ich sie besuchen war hat sie mir einen 20-er zugesteckt, wie einem Teenager.
Bobby: Ja, jedes mal? Was macht das unterm Strich, 40$?

Frank zeigt Bobby ein Bild von Donny.

Bobby: Das ist dein Sohn?
Frank: Ja.
Bobby: Er sieht dir nicht ähnlich.
Frank: Nein sieht er nicht. Er sieht dir ähnlich.

Frances wusste nichts von Donny.

Bobby: Sag mal weißt du, was es ihr bedeutet hätte zu wissen, dass sie ein Enkel hat?

Donny ist im Gefängnis. In einem Auto in dem er saß wurden Drogen verhaftet. Er muss ein Jahr sitzen, seit 2 Monaten ist er ein der psychiatrischen Abteilung. Donny hat Angst, er will mit Bobby reden.

Donny wurde vor 4 Monaten verhaftet (Tates Gefängnis). Der Fahrer ist frei. Sein Vater ist der Leiter der Stadtverwaltung. Ein Autohändler spielt den Richter.

Danny: Das Kleinstadtrechtssystem im Staate New York. Amateure unter sich, da sind Mechaniker, Schülerlotsen, Menschen ohne juristische Ausbildung, die vom Wohnzimmer aus über die Fälle entscheiden.

Oh man, und das ist das Land das behauptet die größte Demokratie auf der Welt zu sein. Hilfe, ich will nie auf dem Land in den USA verhaftet werden.

Bobby will helfen. Danny will ihn raushalten. Er will mit Alex allein sprechen, Bobby soll gehen. Er tut es widerwillig. Alex steht aber schon auf (zeigt somit, dass sie das Gespräch nicht lange ausweiten will) und bietet an den Fall allein zu bearbeiten. Das will Danny aber auch nicht. Der Captain will die Sache an ein spezielles Christal Meth Team geben. Alex kennt da noch jemanden von der Sitte und soll vermitteln. Donny soll nach Rikers verlegt werden, aber es darf keine Spuren zum Major Case geben. Alex ist sehr zufrieden. Ihr Lächeln...mhm.


Bobby besucht Donny. Man glaubt er ist Bipolar. Nach dem Absetzten der Medis hat er zwei Wärter angegriffen.

Donny: Mom sagt, ich habe ein Autoritätsproblem.

Das liegt eindeutig in der Familie.

Bobby: Meine Mom hat das auch gesagt, deshalb bist du noch nicht verrückt.
Donny: Wenn man mich fragt sind die wirklich verrückten, die die sich Reality Fernsehen ansehen und sich mit Fremden im Internet treffen. Das sind aber inzwischen alle.

Der Fahrer hat Donny reingelegt. Er brauchte einen Sündenbock und hat ihn ja auch bekommen.

Donny berichtet, dass in Tates Menschen umkommen.


Alex findet die Akte über Jay Lowry. Angeblich natürlichen Todes gestorben, mit 21.

Bobby hat Donny in die Arrestzelle des Major Case gebracht. Danny ist nicht so happy. Gibt Bobby aber Tee für den Jungen mit.

James wurde in den HIMMEL gebracht, einem Isolationsraum. Donny ist sehr aufgebracht, will wissen, ob er auch so wie Frances ist.


Alex und Bobby sind bei den Eltern von Jay. Sie glaube ihr Sohn ist an Aids gestorben. Bobby und Alex teilen den beiden aber mit, dass sie glauben, er wurde misshandelt.

Sie dürfen die Leiche exhumieren. Dr. Rodgers findet heraus, dass er schwer dehydriert war (4 Tage kein Wasser). Es gab Fesselspuren.

Bobby will Donny in der Zelle besuche, er ist aber nicht mehr da. Er wurde nach Tates zurück gebracht. Alex weiß, wie Bobby reagieren wird. Sie versucht ihn zu beruhigen. Das klappt leider nicht.

Alex: Bobby!
Bobby: (schreit) Das reicht aber nicht, verdammt. Sind sie verrückt geworden?

Alle guckt betreten nach unten. Sie hätte ihn wohl nur stoppen können, wenn sie gewalttätig geworden wäre.

Danny: Detective, in mein Büro.

Danny: Sie sind um die Sicherheit und geistige Gesundheit ihres Neffen besorgt, ich bin um Ihre besorgt.
Bobby: Oh, mir gehts gut, wie geht es Ihnen?

Bobby ist gestresst und schläft nicht viel. Er soll sich eine Woche krank melden und mit dem Psychologen reden. Bobby glaubt, dass ihm gar nichts fehlt.

Bobby: Es ist alles in Ordnung mit mir.

Alex wartet auf ihn. Er schließt seine Waffe weg. Er will schon gehen, lässt dann aber sein Handy auf dem Schreibtisch liegen.

Für Bobby werden 30 Jahre berufliche, medizinische, finanzielle Geschichte erstellt. Geheim, versteht sich.

Bobby entfernt sich seine Fingerabdrücke. Im Autohaus von Richter Klein schaut sich Bobby ein tolles, rotes Auto an (Nissan Muranos). Er wirft den abgekaufte Ziegelstein durch das Schaufenster, woraufhin er im Gefängnis landet.

Bobby wird von Dr. Stern untersucht. Er ist jetzt Mrs. William Brady. Ist das ein schlechter Scherz? So viele Hommagen in dieser Folge...Dr. Stern.

Er sagt, dass er Robert Goren und William Brady ist. Er ist Detective des Major Case Squad. Er will Morde untersuchen, im Tates Gefängnis. Er ist Geschichtslehrer in einer Highschool.

Bobby baut eine Erbsenspur, baut Karottenberge und haut auf sein Essen.

Bobby telefoniert und ruft seine Schwester an...oh das wird nie was zwischen Bobby und Alex...sagt, dass er auf einer Kreuzfahrt ist.

Es ist der 29.Oktober...Donny ist in Isolationshaft.

Bobby verprügelt den perversen Mithäftling, der sich an den geistig Kranken vergeht. Er wird daraufhin wieder zur Ärztin gebracht und soll Tabletten schlucken. Er spuckt sie aus. Die Direktoren steckt ihn in Isolation, die Psychologin protestiert dagegen.

Am 29. Oktober gegen 18:26 wird Bobby in den HIMMEL gefahren. Ihm wird dann doch mulmig, als er die Liege sieht. Es ist sehr heiß, die Heizung ist im Nebenraum. Bobby ist viel größer als Jay. Seine Füße ragen über die Liege heraus. Bobby ruft nach Wasser...Vincent gibt eine Meistervorstellung. Er zählt rückwärts.

Am 31. Oktober ruft Bobby nicht an. Er ist eine Stunde überfällig. Alex ist besorgt.

Am 31. Oktober gegen 16:12 wird Bobby ein Schluck Wasser gebracht. Er wird aber verschüttet. Er ist verzweifelt und weint. Er will sogar die Pillen nehmen, nur um raus zu kommen. Er schafft es nicht mehr rückwärts zu zählen.

Am 31. Oktober gegen 18:39 wird Bobby von der Trage geschnallt und in einen Einzelzelle gebracht. 18:49 wird er allein gelassen.

Alex verzweifelt zusehends. Sie rennt hinter Danny her.

Alex: Captain?
Danny: Die Ouvertüre beginnt um sieben. Ich habe eine halbe Stunde um hinzukommen.

Im Aufzug steht Elizabeth in einem sehr schicken Abendkleid...toll, wie sie zeigen, dass die beiden zusammen sind. Ganz klein am Rand...immer nur Nuancen.

Danny kommt mit Alex zurück. Bobby sollte sich vor fünf Stunden melden. Danny zweifelt an Alex Urteilsvermögen. Kann nicht nachvollziehen, was Bobby gemacht hat. Aber Alex fragt, was er glaubt, was wohl sonst passiert wäre, er kennt doch seinen Detective. Alex will allein zu Bobby fahren, Danny kommt mit. Danny will nicht, dass die Behörden eingeschaltet werden, noch nicht.

Am 1. November gegen 03:00 wird Bobby wieder geholt. Jetzt sagt er schon, wer er wirklich ist.

Bobby: Es ist zu lange. Das ist nicht fair.

Danny und Alex sitzen im Auto. Sie fährt. Danny ist entsetzt, will wissen, wie das mit Bobbys Identität geklappt hat.

Danny: Wieviele vom Major Squad hängen da drinnen?
Alex: Inklusive uns beiden?


Donny täuscht einen Blinddarmdurchbruch vor.

Am 1. November gegen 07:16 wird Bobby wieder auf die trage im HIMMEL geschnallt. Er sagt, dass er alle verhaften wird. Er will seine Dienstnummer aufsagen. Dann ist er aber wieder ein Spacecowboy, der Jimmy Hoffer gefunden hat.

Donny ist ausgebrochen.

Danny und Alex sind bei der Direktorin. Sie behaupten, dass Bobby Undercover ist, Danny will Bobby zurück. Er ist sehr wichtig für die New Yorker Polizei. Bobby wird mit einem Krankenwagen abgeholt.


Vor der Dienstaufsicht muss sich Bobby verantworten. Er beschreibt seine Leiden und die von Jay.

Bobby: ...obwohl meine Ermittlungen nicht autorisiert waren, glaube ich war das der einzige Weg die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Chief of Ds Kenny Moran: ...und jetzt Detective, würden Sie mir bitte sagen, für wen Sie sich halten? Sie haben sich unter falschen Namen in ein Staatsgefängnis begeben. Haben Ihre Partnerin und ihren Captain zu unwissentlichen Komplizen gemacht, was sich diskreditierend auswirkt, weil es in deren Akten vermerkt wird...
Bobby: Sie glauben, ich habe nicht verrückt gespielt, sondern bin verrückt.
Chief of Ds Kenny Moran: Haben Sie schon mal darüber nachgedacht?
Bobby: Ja Sir, und ich glaube die Tatsache beweist, dass ich nicht verrückt bin...

Die Direktorin und das Gefängnis werden durch die zuständigen Behörden untersucht. Bobby ist bis zur Anhörung seines Departments und bis zur Erstellung eines psychologischen Gutachtens suspendiert.


Bobby ist bei Frank und will wissen wo Donny ist. Frank sieht wieder schlecht aus.

Frank: Hey, weißt du was. Geht mit Eames in ein Motel und brings endlich hinter dich.
Bobby: Was...was?

Frank ist der jenige, der in dieser Serie shippert, und dafür liebe ich ihn…wenn er sonst auch so anstrengend ist.

Sie streiten sich und prügeln sich. Frank soll sich erinnern, an das Telefonat von Donny. Bobby schaut sich am Times Square um...tolles Aufschlussbild...Bobby allein auf der Strasse umringt von Menschen.
Tags: criminal intent, season: seven
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments