havers (havers) wrote,
havers
havers

1 x 10 Todesfalle - Enemy within

Harry Sternman ist ein reicher Bankier, um dessen Gesundheit es nicht zum Besten bestellt ist. Er ist permanent auf die Hilfe seines Krankenpflegers Dick Zainer angewiesen und leidet zudem mehr und mehr unter Paranoia. Deshalb hat er seine Penthouse-Wohnung in einen Hochsicherheitstrakt verwandelt und in seinem Bad einen Bunker eingerichtet. Als ein Feuer ausbricht, wird ihm jedoch genau das zum Verhängnis: Er schließt sich in seinem Bunker ein und stirbt dort an einer Rauchvergiftung.

Goren und Eames ermitteln und finden nicht nur heraus, dass das Feuer mit Absicht gelegt wurde, sondern auch, dass der Brandstifter zuvor eine beträchtliche Geldsumme von Harrys Sohn Edward bekommen hatte. Doch auch Harrys junge Frau Kit ist verdächtig: Sie hatte kurz vor dem Brand den Code zur Benutzung des Aufzugs geändert, so dass Harry auch nicht entkommen wäre, wenn er seinen Bunker verlassen hätte.

Auf der Suche nach möglichen Motiven entdecken die Ermittler im Ehevertrag eine Klausel, nach der Kit leer ausgeht, wenn sie Ehebruch begehen sollte. Edward wiederum sollte angeblich aus dem Testament ausgeschlossen werden, wenn Harry und seine Stiefmutter noch ein Kind bekommen hätten. Genug Gründe, den alten Mann zu ermorden? Der Drahtzieher im Hintergrund war jedenfalls jemand ganz anderes...


Harry Sternman liegt tot in seinem Badezimmer/Panik Room. Er ist an einer Rauchvergiftung gestorben

Es gab ein Feuer in seinem Sternman Tower, das die Sicherheitstechnik beschädigt hat und einiges mehr. Außer ihm ist auch Aricelali DiMarco den Flammen zum Opfer gefallen.

Alle Familienmitglieder (Frau, Sohn) und das 'Personal' (Anwalt, Pfleger) sind bei Alex und Bobby im Tower.

Gerichtsmedizinisches Labor
Abteilung für Vergiftungen
Police Plaza 1
Dienstag, 8. Mai



Das Feuer hat langsam gebrannt, hat aber sehr viel Rauch erzeugt. Auch ist die Sprinkleranlage nur im Penthouse nicht angegangen. Es gab eine Manipulation an der Notrufanlage. Als man den Notruf gewählt hat, ging ein Päckchen Schwarzpulver hoch.

Haus von Colin Flynn
Queens, New York
Mittwoch, 9. Mai



Sie haben die Werkstatt für den Zündmechanismus gefunden. Es werden weitere Anschläge geplant.


Das Major Case überwacht Colin Flynns Wohnung und seine Lagerhalle.

Alex: ...außerdem setzen wir die Papierstreifen zusammen, die wir in seinem Papierkorb gefunden haben.

Haha, das machen nicht Bobby und Alex, da arbeiten andere an dem Puzzle. Irgendwie lustig, wie James, Bobby und Alex durch die Glasscheibe gucken und zusehen...hat so ein wenig von einer Zooatmosphäre.

Bobby und Alex sollen sich in der Familie umhören.

L&S Ausstatter
241 South Street
Donnerstag, 10. Mai



Colin Flynn wurde bei der Planung seines nächsten Feuers von der Polizei erschossen. Er hatte nach seinen Schlüsseln gegriffen.

Bobby: Hat man euch nicht gesagt, dass wir ihn lebend brauchen?

Colin hat die Sprinkleranlage mit Gas gefüllt. Der gesamte Gebäudekomplex wäre hochgegangen.


Bobby und Alex sind bei Rick Zainer, dem Pfleger. Er hat bei Antritt seines Jobs, eine Stillschweigevereinbarung unterschrieben. Er will nichts sagen.

Bobby entdeckt die Anmeldungsunterlagen für eine Privatschule. Zainer will seine beiden Söhne dahin schicken.

Mit: 'Wir sind doch hier unter uns...' probiert es Bobby weiter. Zainer berichtet von einer Krise in der Bank von Sternman. Alex hat auch schon Erkundigungen eingezogen. Offiziell ist noch nichts bekannt.

B&C Börsenmakler
Brooklyn, New York
Montag, 14.
Mai



Bobby ist allein bei Irene, einer Exfreundin. Sie berichtet, dass sie sparen muss und deshalb nicht zu einem Pokerabend bei Bobby vorbeischauen kann. Sie und Carlos wollen ein Haus kaufen.

Bobby: Carlos...Irene, du brichst mir das Herz,
Irene: Du hast doch Schluss gemacht.
(ja, um frei für Alex zu sein.)

Bobby erfährt etwas über eine Schuldverschreibung über 2 Mrd. Dollar. Es ist alles durch Immobilien gedeckt. Der Sternman Tower ist nicht darin enthalten.

Bobbys Blick zu Irene...mhm...Alex verdient auch solche Blicke.



Alex und Bobby sprechen mit einem Broker. Sie drohen mit einer 100 Schaft Polizisten, die seinen Laden umkrempeln, wenn er nichts zu den Schuldverschreibungen sagt. Sie waren fast dran, es anzunehmen, sind dann aber zurück gerudert, weil Edward den Sternman Tower wieder aus dem Paket genommen hat.

Es gab Streit zwischen Vater und Sohn wegen dieser Sache.

Broker: Er wollte auch bis zu seinem Lebensende in diesem Penthouse bleiben.
Alex: Das hat sich ja nun erfüllt.

Büro von
Edward Sternman
515 5. Avenue
Dienstag, 15. Mai



Edward ist bei den anonymen Alkoholikern.

Alex: Wenn ich zu der Familie gehören würde, würde ich wahrscheinlich auch trinken.



Alex: Die einzige Chance für Edward den Tower zu verkaufen war, dass der Alte auszieht.
Jimmy: Und da hat er ihn ausgeräuchert. Daran werde ich denken, wenn meine Schwiegermutter das nächste Mal zu Besuch kommt.


In Colin Flynns Blut wurde ein Medikament gefunden, dass darauf schließen lässt, dass er auch Alkoholiker war. Daher kannten sich Edward und Flynn.

Bobby und Alex versuchen es in den Cafes in der Nähe der Versammlungsorte. Aber in New York müssen das doch Hunderte sein.

Aber da es hier das Fernsehen ist, finden Alex und Bobby eine Kellnerin mit einem guten Gedächtnis für Gesichter. Sie hat Colin und Edward zusammen an einem Tisch gesehen.


Sie verhaften Edward wegen Mordes vor seinem nächsten Versammlungsort.

Edward sagt, dass er seinen Vater nicht umgebracht hat. Er wollte nicht, dass er stirbt.

Ron will Edward bei der Anklageerhebung haben. Alex und Bobby fragen sich aber weiter, wer Harry getötet hat, denn Edward glaubt, dass er es nicht war.


Bobby und Alex unterhalten sich erneut mit Zainer. Er sagt, dass Sternman sein Testament ändern wollte, noch ein Kind mit seiner zweiten Frau.

Zainer wollte den Lastenaufzug holen, aber der Code funktionierte nicht. Er glaubt nicht, dass Sternman den Weg über die Treppe geschafft hätte.


Die Detectives sind bei der Aufzugsüberwachungfirma. Um Viertel nach sechs wurde der Code für den Lastenaufzug von Kit Sternman geändert.

Anwaltskanzlein von
George Knowles
47 East 50. Strasse
Montag, 21. Mai



Kit bekommt sehr viel von Harry. Ihr Ehevertrag ist sehr großzügig. 4 Mio. für jeden Seitensprung von Harry. Aber ein Kind wollte Harry nicht mehr von ihr.

Alex: Ich will Sie ja nicht beleidigen, aber wessen Anwalt sind Sie?

Kit bekommt allerdings gar nichts, wenn sie einen Seitensprung hat.

Beweise für so etwas liegen bestimmt in einem Schließfach.

Center National Bank
942 Park Avenue
Dienstag, 22. Mai



Harrys Schließfach wird aufgebohrt. Sie finden ein Bettlaken und einen Bericht über eine Analyse. Auf dem Laken ist Sperma von einem Blutsverwandten von Harry (--> Edward) und DNA von Kit.


Ron mag die Beweise...sie untermauern eine Verschwörung von Edward und Kit. Er wird Anklage erheben. Bobby ist immer noch nicht überzeugt.

Dezernat für Kapitalverbrechen
Police Plaza 1
Mittwoch, 23.
Mai




Kit ist im Verhörraum. Sie hat den Code nicht geändert...aber so einige kennen ihn.

Bobby fragt sie nach ihrem Sexleben mit Harry. Sie sagt, sie haben viel Spaß zusammen.

Bobby: Der attritische, diabetische 68 jährige mit dem...labilen Herzen?

Bobbys kreisender Finger...wohoo. Er glaubt es nicht ganz. Kit sagt was von kleinen blauen Pillen und auch manchmal mehr als einmal am Tag...

Bobby zeigt ihr Harrys Vorrat. Er zählt sie vor ihr.

Sie konfrontieren Kid mit dem Laken und ihrer Untreue. Sie lacht herzhaft, als Ron Edward erwähnt...tja leider ist der schwul.

Bobby grübelt über Harrys Pillen. Die Dosis seien Psychopharmaka wurden im letzten Monat verdoppelt. Er muss auf 180 gewesen sein...manische, paranoid.

Anwaltskanzlei von
A.R. Cabezas
236 Broadway
Freitag, 25. Mai



Bobby ist allein bei Edward und seinem Anwalt. Er fragt, wieso Harry sein Testament ändern wollte. Edward weiß nur von dem Kind, was Harry mit Kit haben wollte und ihm vorziehen wollte.

Bobby berichtet auch von dem Laken und von dem Lastenaufzugscode. Edward hatte nie mit Kid über das Feuer geredet, aber mit jemandem anderen...um Harry in Sicherheit zu bringen.


Rick Zainer wird ins MCS bestellt. Bobby und Alex berichten von der Verabredung von Kit und Edward. Er erzählt von dem Bettlaken. Bobby lächelt so schelmisch, als er das Bettlaken hervorholt.

Er hat das Sperma von Edward auf das Laken geschmiert. Sein Plan war brillant, das perfekte Verbrechen. Bobby sagt, dass er eigentlich gar nichts Kriminelles gemacht hat...kein Verbrechen begangen hat.

Er hat jeden gegen jeden ausgespielt.

Aber Zainer ist verpflichtet gewesen Sternman zu pflegen...alles von ihm abzuwenden.

Er hat nur zugesehen, wie sich alles um Harry zusammen zieht...das ist mindestens fahrlässige Tötung.

Alle drei werden angeklagt. Harry (fahrlässige Tötung), Kid (Mord) und Edward (Brandstiftung).

 


Tags: criminal intent, season: one
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments