havers (havers) wrote,
havers
havers

8 x 03 Das Chamäleon - Identity Crisis

In einer düsteren Seitenstraße wird die Leiche eines Mannes gefunden. Als Goren und Eames das Mordopfer näher untersuchen, stellen sie fest, dass der Tote keinen Ausweis, dafür aber eine sehr exklusive Brieftasche bei sich trägt. Sie will nicht so recht ins Bild passen, da der Tote ansonsten eher bescheidene Kleidung trägt. Zudem entdecken die Ermittler in einem Schuh des Opfers einen Schlüssel, der offensichtlich zu einem Schließfach gehört. Das Schließfach enthält eine ganze Reihe von Dokumenten, die Goren und Eames Aufschluss über die Identität des Toten geben. Er hieß Anthony Burris und lebte offenbar zuletzt in Philadelphia. Dort kann das Ermittler-Duo Anthonys Exfrau ausfindig machen, die zur Klärung des Falls einige hilfreiche Hinweise geben kann. Anthony hatte einen Bruder namens Tommy und die Mutter der beiden ist auf mysteriöse Art ums Leben gekommen. Steht dieses dunkle Kapitel der Familiengeschichte in irgendeinem Zusammenhang mit dem Mord an Anthony? Um dies herauszufinden, suchen Goren und Eames nach Tommy - ein ausgesprochen schwieriges Unterfangen, denn Tommy nimmt ständig neue Identitäten an...


Der Anfang von Identity Crisis ist toll. Sie zeigen den entscheidenden Abend von Tommy und Anthony (den adligen Knaben)...den Abend als ihre schizophrene Mutter in der Badewanne an einem elektrischen Schlag stirbt.

Dann kommt der Schnitt in die Gegenwart. Gray Vanderhoven bzw. Tommy Burris wird von seinem Bruder angerufen. Es will ihn sehen. Deshalb muss seine Frau Lucretia allein zu ihrem Wohltätigkeitsball.

Die Brüder haben sich 20 Jahre nicht gesehen. Anthony will wieder Kontakt haben. Er hört immer noch die Stimme ihrer Mutter. Tommy lockt Anthony in eine dunkle Gasse und dort erschießt er seinen Bruder.

Tommy: Tut mir leid Anthony, was vergangen ist vergangen.

Ja, seit langem mal wieder eine Folge, wo man von Anfang an den Täter kennt.


Bobby und Alex werden zum Tatort gerufen. Man hält für sie das Absperrband hoch. Bobby muss sich trotzdem bücken, Alex geht so durch ;o)

Vielleicht ist es ein Raubüberfall. Anthony wurde die Uhr abgenommen und die Brieftasche wurde leer in der Nähe gefunden.

Aber ihm wurde mit einer Pappe das Gesicht abgedeckt.

Bobby: Eine merkwürdige Geste bei einem Straßenraub.

Liz ist schon da. Es gab nur einen Schuss. Die Kugel ist nicht wieder ausgetreten.

Alex: Kleine Eintrittswunde, könnte von einer 22-er stammen.
Bobby: Die Waffe eines Profikillers.

Alex kniet sich hin und untersucht den Leichnam während Bobby nur zuschaut...interessant. Tommy trägt einen Anzug von der Stange, weiße Baumwollsocken und hat Öl unter den Nägeln. Außerdem befindet sich ein Schließfachschlüssel von der Pennstation in seiner linken Socke.

Bobby hat die Brieftasche. Dort ist nur die Sozialversicherungskarte von Victor Lustig, kein Ausweis, keine Kreditkarte, keine Visitenkarte.

Bobby: Wir haben eine von Brooks Brothers Brieftasche für 300 $ in einem Anzug von K-mart?


Bobby berichtet Danny. Sie haben bis jetzt nur die Sozialversicherungsnummer, um das Opfer zu identifizieren.

Bobby: ...und der Name Victor Lustig ist zufällig auch der Name eines Trickbetrügers der im 19. Jahrhundert den Eifelturm verkauft hat.
Danny: Victor Lustig könnte auch ein Mechaniker aus Beyon sein, der in der Lower Eastside erschossen wurde. Das ist kein ungewöhnlicher Name.

Aber Bobby denkt, der Täter hat die Karte hinterlassen, um die Ermittlungen zu erschweren.

Alex geht derweil die Sachen von Anthony durch. Sie hat ein Rezept mit einem Namen drauf. Dann schauen sie sich die Fotos an.

Alex: Ist das zu Halloween? Sieht aus, als hätten die Kinder nicht viel Spaß gehabt.
Bobby: Das ist nicht zu Halloween.

Danny sieht ein, dass der Tote wirklich Anthony Burris heißt und aus Philadelphia kommt. Bobby hat eine Telefonrechnung...man, wo hatte Anthony das alles. Hatte er eine Tasche dabei?

Danny: Sie könne im Zug zu Mittag essen.
Alex: Ja.

Ich mag den Blick danach, den Bobby Alex zuwirft.


Und schon sind sie in Phili. Anthony hat sechs Monate in der spartanischen Wohnung gelebt. Er hat als Mechaniker gearbeitet.

Vermieterin: Er schuldet mir noch was. Krieg ich das von der Polizei?
Alex: Darüber reden wir, wenn wir uns umgesehen haben.

Ich mag, dass sie beim Betreten der Wohnung aus der Vogelperspektive filmen.

Bobby: Vermutlich wurde er in seinem Sonntagsanzug erschossen.
Alex: Das deutet darauf hin, dass er jemanden getroffen hat, den er beeindrucken wollte.

Alex hat einen Brief entdeckt, wo Mavis Rightmire schreibt, dass sie keinen Kontakt mehr zu Tommy wünscht und auch keine Informationen über eine Person hat. Sie wohnt in Connecticut.


Tja, da geht es als nächstes hin. Sie war mit einem Richard Phelps verlobt. Anthony hatte ein Foto bei einem Wohltätigkeitsevent gesehen und Mavis geschrieben. Er wollte Kontakt zu Richard, aber dieser hat behauptet ihn nicht zu kennen.

Aber Mavis wurde misstrauisch. Sie hat einen Detective beauftragt, der Recherchen auf Richards Computer entdeckte...über gut situierte geschiedene oder verwitwete Frauen.

Bobby: Hatte er Zugang zu ihren Konten?
Mavis Rightmire: Er war nicht hinter Geld her...

Sein Geld ist fest angelegt. Aber er hat schöne Geschenke und Taschengeld von Mavis bekommen.

Alex: Eine Brooks Brothers Brieftasche.
Mavis Rightmire: Mhm.

Alex und Bobby gehen.

Alex: Dieser Polizist war sehr gründlich, Richard Phelps aber auch. Seine Nachforschungen über die Frauen fangen im Kindergarten an. Einsame Frauen, typische Opfer für Trickbetrüger.
Bobby: Mit einer Einschränkung. Er räumt die Konten nicht ab, bis er verschwindet.
Alex: Ich überlege gerade, wenn sein Plan mit Mavis Rightmire durch Burris Brief schief gegangen ist, dann könnte Burris vielleicht auch seinen neuen Plan gefährdet haben.


Die Außenaufnahmen von Nantucket haben mich sehr beeindruckt. Tommy sucht sein nächstes Opfer. Diesmal ist er ein Autor...Tyler Chisolm.


Man, Liz darf auch mit so schicken CSI Geräten rumspielen. Sie hat eine digitale Aufnahme von Anthonys Körper. Anthony hat die 22-er mitten ins Herz getroffen. Bobby entdeckt die alten Verletzungen.

Bobby: Ist das eine Verbrennung?
Liz: Eine sehr alte. Sieht nach einem Bügeleisen aus. Auf seinem anderen arm sind ähnliche Brandnarben.

Die Übelkeitstabletten hat Anthony wegen der Chemo genommen, Er hatte eine Blutkrankheit und es sah nicht gut aus.


Tommy ist bei seinem neuen Opfer aufgeflogen.


Alex: Ich habe den Arzt angerufen, der ihm Komparsin verschrieben hat. Borris hatte Lymphdrüsenkrebs.
Danny: Und wie war seine Prognose??
Alex: Sechs Monate, höchstens.


Als einzige Angehörige hat Anthony seine Exfrau Patricia Lumet. Sie befragen sie als nächstes. Anthony war kein schlechter Kerl, aber er konnte nichts durchhalten.

Patricia: Er hat nie ein Zuhause. Na ja, deine Mutter war schizo.

Oh man, Bobbys Gesicht...wow, das war perfekt. Da braucht er schon drei Sekunden, um sich zu sammeln.

Patricia weiß, dass die Mutter gestorben ist, kennt aber keine Details. Aber es gibt noch einen Bruder: Thomas.

Wow...man könnte Bobbys Gesicht Stunden lang betrachten.

Alex bekommt einen Anruf. Anthony hat zuletzt jemanden in der Upper Eastside angerufen.

Alex: Der Name ist Vanderhoven.


Sie sind bei Lucretia. Gray/Tommy ist seit Donnerstagnacht verschwunden und das Haus war durchwühlt...er hat sein Familienwappen gesucht.

Sie war auch in Princeton und Gray war verärgert, weil sie ihn zum Jahrgangstreffen angemeldet hatte. Bobby stellt die Vermutung an, dass Gray gar nicht da war.

Lucretia: Er muss dort gewesen sein. Er kannte alle Namen, sogar das Geheimrezept vom Okzidental Club für grätenlosen Alosa.


Julianna beobachtet Tommy, wie er die Mordwaffe in der Marsch entsorgt.


Oh man, ich mag die Schreibtischaufnahmen. Beim ersten mal Gucken dachte ich, man hätte Bobbys Büchertisch gemopst und ihm zwei Kisten als Ersatz hingestellt, aber die Kisten stehen unter dem Tisch.

Bobby und Alex glauben, dass es nicht um Geld ging. Gray hatte anstandslos einen wasserdichten Ehevertrag unterzeichnet. In der Folge ist es mir auch bewusst aufgefallen, dass Danny seine ID Karte sichtbar trägt.

Danny: Nennt mich einen Skeptiker, aber der hat niemals aus Liebe geheiratet.

Aber da ist ja auch noch der Lifestyle.

Bobby: Den Titel den er beansprucht, Graf von Haukwitz den gab es in Ostpreußen, aber seine Mutter ist Amisch also ist seine adlige Herkunft reines Wunschdenken.


Princeton und der Okzidental Club sind die nächste Anlaufstelle. Anthony Burris hat Teller gespült.

Okzidental Club Oberkellner: Er hat sich selbst einen Autotridakt genannt.
Bobby: Einen Autodidakt, der sich selbst was beibringt.

Tommy hat zwar einige Kurse besucht, war aber nie eingeschrieben.

Bobby entdeckt an der Wand eine Plakette für fünf abgestürzte Bergsteiger...drei der Namen hat Tommy sich schon geliehen.


Priceton stellt benachteiligte Jugendliche ein. So ist Tommy an den Job gekommen. Er wurde zwar ermutigt den Highschoolabschluss zu machen, aber es gab Ärger mit einem Professor. Tommy hatte ihn bedroht, weil er anzweifelte, dass er von königlichem Geblüt ist.

Alex und Bobby unterhalten sich mit der Sozialarbeiterin von den Burris Jungs. Anthony wurde von einer Pflegefamilie an die nächste gereicht. Außerdem wurde er von der Polizei gezwungen gegen seinen Bruder auszusagen. Tommy soll seine Mutter getötet haben.


Bobby, Alex und Danny sehen sich die alten Verhörvideos von Anthony und Tommy an.

Bobby: Sie verhören sie in getrennten Räumen, spielen einen gegen den anderen aus.
Alex: Und die Kinder versuchen rauszukriegen was sie hören wollen und sagen, was sie hören wollen.
Danny: Hätte nie einer Verhandlung standgehalten.
Alex: Brauchte es auch nicht. Es waren Kinder.

Anthony ist nach über drei Stunden 'geständig'. Tommy sitzt über sieben Stunden beim Verhör. Sie erzählen Tommy, dass er seinen Bruder nur beschützen wollte vor weiterem Schmerz.

Alex hat die Namen der verunglückten Studenten überprüft. Tyler Chisoms Kreditwürdigkeit wurde gerade überprüft.


Alex und Bobby sind bei Cam Morgan.

Bobby: Mr. Morgan?/ Mr. Morgan?
Cam: Sie wünschen?/This is right.
Bobby: Hallo, ich bin Detective Goren, das ist Detective Eames, Major Case Squad, NYPD./I am Detective Goren and this is Detective Eames, Major Case Squad, NYPD.

Sie verhaften Tommy.

Bobby: Thomas Burris.
Tommy Burris: You've got the wrong guy, that's not my name.
Alex: Your fingerprints will prove you wrong.
Tommy Burris: That's all you'll prove.


Bobby und Lucretia sind hinter der Spiegelwand um Tommy/Gray zu identifizieren, dann sprechen sie über Gray...den Finanzexperten. Alex und Julianna unterhalten sich im Arbeitszimmer. Tommy ist aber auch ein sehr kreativer/talentierter Mensch.

Oh...das ist ja ein Staatsanwalt (Damon Whitney). Man, im ersten Moment dachte ich, Ron ist wieder da.

Aber beide Frauen werden Tommy im Zeugenstand wohl eher schmeicheln, als ihn verfluchen.

Bobby: Er hat recht. Sie würde ihn bestimmt positive beschreiben, um nicht selbst so dumm dazustehen.
Alex: Und Julianna ist immer noch verknallt. Was sie sagen wird, hilft uns bestimmt nicht.

Habt ihr auch das Foto von Danny und einem seiner Söhne bei der Bar Mizwa entdeckt? Und wenn ihr in der Einstellung mal über Dannys Schulter auf die blaue Tafel mit den Detectives guckt...dritter Name von oben: Logan M. (Staten Island). Die Schrift ist etwas dünner...oh man, wer vom Team, hat das wohl heimlich gemacht? Ich finde es total toll, Mike/Chris so zu würdigen.

Danny: Don't tell me that son of a bitch is gonna walk!

Danny: Wir müssen noch mal an die Frauen ran. Sie mit allem konfrontieren, was er getan hat. Suchen Sie nach belastendem Material.

Julianna erinnert sich an das Entsorgen der Waffe...schade, dass sie dann nicht Alex und ein Taucherteam gezeigt haben, wie sie die Waffe suchen...hätten sie ja ruhig über die Stimmen von Bobby und Tommy legen können...wow, die Aria war wieder phänomenal. Ganz ruhig. Man wartet eigentlich darauf, dass Bobby irgendwann platzt...aber...na ja, er ist noch nicht so weit und der Fall muss ihm doch sehr nahe gehen...die Parallelen zu seiner und Franks Kindheit sind einfach nicht übersehbar.

Tommy: Hey, jetzt sind Sie dran. Fahren schwere Geschütze auf./Hey. So you're it, huh? Rolled out the big gun.
Bobby: Ja.

Bobby hat Tommys Leben mitgebracht.

Noch gibt er Anthony nicht die Schuld, an dem was er ausgesagt hat. Die Polizei war Schuld.

Tommy: It's history. I mean, who cares?
Bobby: You should care. It's made you who you are.

Bobby spricht von dem Operettenstück und der adligen Herkunft.

Tommy wird sich als geisteskrank in der Verhandlung deklarieren und das Gespräch mit Bobby als Beweis vorlegen.

Dann zeigt Bobby die alten Videoaufnahmen und Fotos.

Bobby: Und das ist Ihr Bruder. Er war wohl nicht daran beteiligt.
Tommy: Woran beteiligt?
Bobby: An der Fantasiewelt ihrer Mutter und der Ihren. Was war für sie schmerzlicher? Ihr Tod oder sein Verrat?
Tommy: Ich kann keinen Unterschied zwischen beiden Vorfällen machen.

Aber Tommy hätte durchs Wasser laufen müssen, um an den Heizstrahler zu gelangen...barfuß. Aber so hätte auch er einen Stromschlag abbekommen. Aber er hatte daran gedacht sie zu töten.

Tommy: Anthony war ein Versager. Er hat mich mit seiner Schwäche tyrannisiert, aber ich habe ihn nicht umgebracht./Anthony was a failure. (volume rising) He was tyranny of the weak, but I didn't kill him!

Anthony hat Tommy blind vertraut...Schwimmbilder.

Und dann zeigt Bobby den Autopsiebericht und die Erkrankung.

Bobby: Ich glaube nicht, dass Anthony gekommen ist, weil er Ihr Leben zerstören wollte. Er ist gekommen, um was gut zu machen. Er wollte ihre Vergebung für das was er Ihnen angetan hat.

Bobby: Er hat Ihnen vertraut. Er hat Sie geliebt. Ich glaube er ist nur gekommen, weil er Sie um Verzeihung bitten wollte.
Tommy: Ja, er hat mich geliebt.
Bobby: Haben Sie das gespürt, bevor Sie...?
Tommy: Ja...

Tags: criminal intent, season: eight
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments