havers (havers) wrote,
havers
havers

7 x 12 Bombenstory - Contract

Der Klatschreporter T.K. Richmond wird durch eine Bombe ermordet, die in seinem Auto platziert wurde. Das Geschäft mit privaten und intimen Details der Stars und Sternchen ist schmutzig - und so wundert es Logan und Wheeler nicht, dass der spielsüchtige Journalist einem kaltblütigen Mord zum Opfer gefallen ist. Es stellt sich heraus, dass Richmond ein besonders widerlicher Vertreter seiner Zunft gewesen ist: Er verdiente nicht nur Geld damit, dass er Storys veröffentlichte, sondern vor allem damit, dass er sie - gegen noch mehr Geld - nicht veröffentlichte. Als Erpresser machte er sich damit viele Feinde. Die weiteren Ermittlungen ergeben, dass Richmond offenbar Informationen über die Medikamentenabhängigkeit des Schauspielers Spencer London besaß. Kurz vor Beendigung der Dreharbeiten zu seinem neuesten Film starb Spencer jedoch - angeblich an Herzversagen. Hatten die Produzenten des Films ein Interesse daran, Londons Tablettenabhängigkeit zu verschweigen und damit ein Motiv für den Mord an Richmond? Noch bevor diese Frage geklärt wird, gerät ein weiterer Verdächtiger ins Visier der Ermittler. Es handelt sich um Frank Chess, einen ehemaligen Auftragskiller der Mafia, auf dessen Lebensgeschichte das Drehbuch zu Londons Film beruht. Schließlich wird der Fall um ein weiteres, pikantes Detail bereichert: Chess hat ein Verhältnis mit Beverly Tyson, die wiederum mit einem der Filmproduzenten, Barry Freeburg, verheiratet ist...

Als ich T.K Richmond gesehen habe, musste ich unwillkürlich an die späten Sechziger frühen Siebziger denken...sein ganzes Auftreten war nicht schlecht...Hut, Brille, Zigarette.

Megan ist zurück…schöner als je zu vor…ihre Haare sind auch noch ein Stück kürzer, oder?

Mike: Hey Wheeler, da bist du mal sechs Monate weg und alles ist ruhig. Und kaum kommst du zurück ist die Hölle los.
Megan: Ich habe dich auch vermisst, Logan.

T.K. (Klatschkolumnist des Ledgers) hat den Nachrichtenmann Elliot Falls erpresst. Der hat die kleine Bombe in T.K.s Auto überlebt...nur sein Gehör hat gelitten.

Wegen Sex mit Prostituierten hat Falls schon mehrere Male bezahlt. Diesmal wollte er Geld für ein Restaurant...für Anteile.

Der Besitzer des Restaurants weiß nur von Investoren, die Namen kennt auch er nicht.


Als nächstes sind Megan und Mike bei T.K.s Schwester. Er ist Jeannies Vormund. T.K. hat auf einer alten Schreibmaschine seine Texte geschrieben. Jeannie hat sie dann auf den Computer übertragen.

Mike findet seine Pillen.

Mike: Davon, Sekobarbital sogar seinen Drogen waren von der alten Schule.

Es gibt keinen Laptop, keine Notizen. T.K. hatte Angst, dass sie beschlagnahmt werden.

Jeannie überlässt Megan und Mike alle Kolumnen in einem Album.


Die Bombe wurde über den Zigarettenanzünder des Autos gezündet. Die Ladung C4 war in der Kopfstütze verborgen.

Mike: Wir suchen also nach einem altmodischen Profi, der sich gerne auf dem Laufenden hält.
Techniker: Ja, Tony Bennett nicht Kid Rock.

Der Täter muss gewusst haben, dass T.K. andauernd raucht...eine wandelnde Ordnungswidrigkeit.

Danny und Mike treten zu Megan an die Schreibtische. Ich glaube immer noch, de stehen auf dem gleichen Platz, wie Alex und Bobbys Tische.

Danny: Willkommen zurück, Wheeler. Man hat sie vermisst. Ein heller Streifen an ihrem Ringfinger?
Megan: Ich äh bin verlobt.
Mike: Was? Seit wann?
Megan: Du wirst ihn treffen.


T.K. hat so einige Opfer. Ein Casinobesitzer, ein Immobilienplaner und ein Konzertagent. Erst prügelt er auf sie ein und dann schreibt er nun noch Nettigkeiten über seine Opfer.

Der Restaurantbesitzer hat auch von einem Immobilientypen erzählt. Den werden sie sich als erstes vornehmen.

Megan hält Nolas lila Princess Tasse hoch...

Megan: Übrigens Logan, ist das dein Begrüßungsgeschenk?
Mike: Die gehört Falacci. Sie muss sie wohl hier vergessen haben.
Megan: Ja, sie hat überall ihre Duftmarke hinterlassen. (Megan holt einen Kamm aus einer Schublade)
Mike: Ha...
Megan: Sie wäre gerne geblieben, oder?
Mike: Mh...na ja, wir haben uns ganz gut verstanden. Sie hat sich beim Major Case unterfordert gefühlt. Macht jetzt eine Ausbildung in Quantico.
Megan: Oh, das kommt bei den FED's sicherlich gut an. (zeigt auch noch den lila Nagellack)


Megan ist bei dem Immobilienmann Ted Reagan. Er hat T.K. eine Mietwohnung (2 Schlafzimmer) überlassen. 1100 + Nebenkosten = geschenkt

Wenn er ihn hätte verschwinden lassen wollen...wäre T.K. nie wieder aufgetaucht...Betonfundament.

Alle Opfer wollen eine gute Beziehung zu T.K. gehabt haben. Er hat mindestens eine halbe Million erpresst aber der Küchenchef hat nie einen Penny gesehen.

T.K. hat gewettet. Im letzten Monat hatte er eine Glückssträhne, die aber seine Verluste nicht ausgeglichen haben. Da werden wohl ein paar Buchmacher sauer sein.

Megan und Mike fahren Jeannie zur Trauerfeier. Im Andachtsraum ist nur Jeannie, aber im Gebäude sind einige Menschen erschienen. Ein großer Kerl, Joey Snails 'unterhält' sich mit Jeannie. Als Megan und Mike ihm folgen lässt er seine Waffe in einem Blumenstrauß.

T.K. schuldet Joeys Boss 50 000. Seine Glückssträhne beruht wohl auf Insiderwissen, welche Spieler gedopt sind. Aber wer ist der Insider?

Sie unterhalten sich mit Dr. Jacoby. T.K.s Therapeuten. Er behautet nichts über andere Patienten gesagt zu haben. Sie sollen für weitere Fragen seinen Anwalt anrufen.

Megan: Ein Arzt, der die Visitenkarten einen Strafverteidigers in der Tasche hat. Hältst du das für ein schlechtes Zeichen?
Mike: Ja, ich denke schon.

Jacoby wird seit einen Jahr wegen Steroidverschreibung an Sportler von den Behörden überwacht.

Sie stoßen auf Spencer London. Er ist an Herzversagen am Set eines Films gestorben. Hatte aber keine Herzprobleme. Der Herzfehler war angeblich angeboren. T.K. hat auch über ihn geschrieben.

Sie sind bei Beverly Tyson, der Produzentin des Films. T.K. war nicht bei den Dreharbeiten, aber auf der Trauerfeier.


Danny und Elizabeth gehen zusammen Mittagessen. Sie bestätigt, das Annorisma von Spencer London. Aber es waren auch ganz viele Drogen in seinem Blut. Der Pathologe hat nur die Todesursache...Herzversagen...bekannt gegeben, bevor die Blutwerte vorlagen. Das wird ja in Hollywood öfter vertuscht.

Liz: Wieso denken nur alle Cops, hätten sie in der Schule besser aufgepasst hätten sie Arzt werden können?


Megan und Mike sind bei Dr. Benway, dem Pathologen. Er wollte nicht die Familie verletzen, mit den Drogenergebnissen.

Mike fragt nach T.K.

Dr. Benway: Er war einer der lästigen New Yorker....Na ja, nichts für ungut.
Mike: Oh, das macht nichts.

Bei dem Doktor war Harry Freeburg, der Studioboss und Ehemann von Beverly. Er will die Erlebnisse des Doktors während des Hurrikan Catrinas verfilmen.


Megan und Mike sind bei Freeburg, Der hat gerade ein Casting mit sehr jungen Frauen. Sie beschuldigen Freeburg. Er gibt zu, den Doc gebeten zu haben, die blutwerte von Spencer zu verschweigen. Er sagt, T.K. hat ihn irgendwann in Ruhe gelassen. Er bietet Mike eine zweite Karriere an...in ihn schlummern haufenweise Storys. T.K. soll auch so was wie eine Story...Drehbuch an ihn verkauft haben.


Megan und Mike sind erneut bei Jeannie. Sie fragen nach dem Drehbuch und nach Notizen. T.K. hat aus Louisiana aber nur Alligatorwurst mitgebracht...eine DVD.

Szenen von Spencer London...er hat Schwierigkeiten mit seinen Koordinationen.

Mike erinnert sich an einen alten Fall. Genau was in dem Film passiert...Boot fliegt in die Luft, nach Kassettenrekorder anschalten...Tony Fairbry wurde genauso getötet. Der Fall wurde nie aufgeklärt. Aber ein Kassettenrekorder könnte der Auslöser gewesen sein...sehr ähnlich der Autobombe. Die Sache mit dem Walkman wurde nie an die Öffentlichkeit gegeben.

Der Sprengstoffexperte will sich mal dringend mit dem Drehbuchautoren unterhalten. Woher hat der nur seine Infos?

Aktuell arbeitet der siebte Drehbuchautor am Skript. Das erste Exemplar ist von Francesco de Chesare. Er hatte die Walkman und Kassettenrekorderidee.

Beverly Tyson hat das Drehbuch aufgespürt. Es ist ihr Lieblingsprojekt.

Der Autor ist verstorben...Verkehrsunfall. Sie hat ihn nie kennen gelernt, nennt ihn aber Frank.

Francesco Chesare gibt es nicht und gab es auch nie. Beverly wurde aber als junge Frau mal mit einem Frank Chess verhaftet. Er ist ein Capo...vor 5 Jahren angeblich bei einem Autounfall verstorben...na ja, das hat das FBI geregelt. Er hat gegen die Maffia ausgesagt.


U.S. Marshall Mary Shannon ist bei Danny. Sie ist beim Zeugenschutz. Außerdem habe ich gelesen, dass die Figur aus Homicid Life on the Steet ist...einen anderen Dick Wolf Projekt. Sowohl Kathryn als auch Vincent haben da mal mitgespielt. Richard Balzer/John Munch sogar als John Munch.

Frank Chess hat drei Jahre im Zeugenschutz überlebt, dann ist er abgehauen.


Sie haben Frank.

Frank: Wo ist Ihr Haftbefehl? Was haben Sie für einen begründeten Verdacht?
Mike: Hier der Haftbefehl und da ist mein begründeter Verdacht. (haha, zeigt auf eine Waffe in Franks Auto)


Beverly ist im Verhörzimmer. Sie hat eine Affäre mit Frank.

Beverly: Sollte ich einen Anwalt anrufen?
Mike: Kennen Sie einen, der nicht Ihren Mann anrufen würde?

Frank ist wegen Beverly aus dem Programm ausgestiegen...sie wollten mehr.

Sie glaubt nicht an Franks Schuld...

T.K. wollte Frank outen. Frank behautet, dass er es ganz allein war.

Jeannie ist ein naives Mädchen von der Highschool. Megan soll behutsam vorgehen. Jeannie war bei Harry Freeberg, zum Vorsprechen. Er hat sie gezwungen...

Jeannie hat T.K. nichts erzählt, aber er hat es gesehen.
Harry hat sich wegen der Erpressung, so an T.K. gerächt.


Mike ist allein bei Harry in seinem Haus mit Meerblick. Mike zeigt ihm die Vergewaltigungsanzeige. Harry behauptet, dass der Sex einvernehmlich war. Jeannie war aber zu dem Zeitpunkt noch sechzehn.

Harry spricht abermals Mikes zweiten Akt an. Behauptet, dass Mike wohl nicht für einen höheren Posten vorgesehen ist. Mike sagt, dass er das auch gar nicht will. Harry will Mikes Erfahrungen, seine Seele.
Mike will nur Hilfe für Jeannie. Harry ist einverstanden.

Harry hat Frank und Beverly dazu gebracht T.K. umzubringen.

Harry hat Mike in der Hand...hahaha...Mike hat aber auch eine Wanze...Unzucht mit Minderjährigen und Anstiftung zum Mord...tja Pech...Megan nimmt Harry fest.


Schöne erste Folge für Megan…mal sehen, wie es im neuen Jahr weiter geht.
Tags: criminal intent, season: seven
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments