havers (havers) wrote,
havers
havers

7 x 14 Freiheitskampf - Assassin

Bela Khan, eine Politaktivistin aus Sri Lanka, kommt nach New York, um ihrer kranken Mutter einen Besuch abzustatten und mehrere Reden vor ihren amerikanischen Anhängern zu halten. Bela stammt aus einer angesehen und wohlhabenden Familie, die ein weltweit operierendes Unternehmen besitzt. Seit Jahren engagiert sie sich für die Unabhängigkeit ihres Volkes. Kurz nach Beendigung ihrer ersten Rede wird ein Mordanschlag auf Bela verübt - doch der Killer verfehlt sein Ziel und schießt versehentlich auf Belas langjährige Assistentin Rosemary Shah, die noch am Tatort stirbt. Trotz der Trauer um ihre Mitarbeiterin und der Angst, wieder das Opfer eines Anschlags zu werden, lässt die Aktivistin sich nicht einschüchtern. In ihrer ehemaligen Universität hält sie vor begeistertem Publikum erneut eine flammende Rede. Obwohl die Sicherheitsvorkehrungen erhöht worden waren, schlägt der Killer ein weiteres Mal zu - und trifft wieder die falsche Person: Belas Bruder Rani Khan. Logan und Wheeler, die zunächst davon ausgingen, dass die Mordanschläge politisch motiviert waren, kommen allmählich Zweifel. Warum ist Bela Khan nun schon zum zweiten Mal mit dem Leben davongekommen? Ist sie wirklich das anvisierte Opfer ihrer politischen Feinde? Als der zweite Profikiller schließlich den Namen seines Auftraggebers preisgibt, kommen Logan und Wheeler der Beantwortung dieser Fragen endlich ein Stück näher...

Bela Khan kommt aus Sri Lanka nach New York zurück. Sie stand lange unter Hausarrest. Nach einer Rede vor Sympathisanten wird ein Anschlag auf ihre Gruppe verübt. Der Attentäter und Belas Assistentin, Rosemary sind tot.

Megan: Mrs. Khan ist...
Mike: ...Kopf der tamilischen Unabhängigkeitsbewegung, Kandidatin für den Friedensnobelpreis, die letzten beiden Jahre unter Hausarrest in Sri Lanka...unser eins kriegt auch ne Zeitung.
Megan: Hätte nicht gedacht, dass du sie auch ließt.

Mikes Augen...so süß.

Das FBI will auch mitmischen. Mike hat aber recht...der Mord ist in New York geschehen...er gehört ihnen.

Ajay Khan, Belas Mann kommt später. Er wurde in Heathrow aufgehalten. Belas Bruder, Rani ist sauer deswegen, macht ihm Vorwürfe.


Danny: Bela Khan, ein strahlender Stern der Hoffnung in einer finsteren Ecke der Welt. Übersetzung, sie hat eine lange Liste von Feinden.

Sie haben Gil bei sich, den Leibwächter der Khans. Er hat sich für den Weg durch die Küche entschieden...weil das Auto hinten stand.

Mike: Sie erledigen diesen Attentäter mit nur einem Schuss, richtig?
Gil: Ja.
Mike: Warum haben sie dann langsamer reagiert als das Mädchen, das erschossen wurde?


Der Täter ist Taxifahrer. Er stammt aus dem gleichen Dorf wie die Khans. Er konnte deshalb kein Soldat werden.

Mike: Da wär ich ja stink...da wäre ich aufgebracht.

Sie erfahren von seiner Witwe, dass er wie immer war...überarbeitet. Sie weiß nicht, wieso er es getan hat.


Die Khans kennen den Täter auch. Rani weiß irgendetwas von alten Grundstücksstreitigkeiten.

Bela Khan: Glauben Sie an das Schicksal Detective Logan?
Mike: Ich glaube, das bestimmt man selbst?


Sie sprechen noch mal mit Gil. Er hatte einen Deal gemacht. Sein Bruder wurde aus der Haft entlassen. Man sagte ihm, dass man Bela nur einschüchtern wollte. Ari Jindal war sein Kontaktmann, ein Botschaftsangestellter.


Ich fand toll, wie sie gezeigt haben, wie Nik Loren, der neue Attentäter von London über Toronto bis nach New York reist.

Während die Khans auf Rosemaries Beerdigung sind, erschießt Loren Gil auf dem Weg zum Gefängnis.

Mike: Dieser Typ kostet 500$ die Stunde. Ganz schön teuer für einen Leibwächter aus Sri Lanka.

Die Khans haben Gils Anwalt bezahlt. Es wussten sehr viele Menschen, das Gil genau dann den Haftprüfungstermin hatte.

Megan: Man hat mir gesagt, du wärst ein richtiger Diplomat geworden bist, während ich weg war.
Mike: Na ja eben je nach Situation.


Logan und Wheeler schauen sich auch bei Ranis Exfrau um. Erst logt Mike die Wohnung, aber dann.

Mike: Soll ich mal ehrlich sein.
Blair Khan: In wie fern?
Mike: Sie sind beschissen worden. Ich finde sogar, Sie sind sehr beschissen worden. Sie sind die ehemalige Mrs. Rani Khan. Bei seinem Geld müssten Sie in einem Palast in der Park Avenue wohnen.

Sie war naiv den Ehevertrag zu unterschreiben. Aber Bela war eine Freundin. Rani fühlt sich nur dem Familienvermögen verantwortlich. Ajay hat sehr viel Geld verloren/unterschlagen, während seine Frau unter Hausarrest stand. Wenn Bela noch vor ihrer Mutter stirbt ist Rani der Alleinerbe.
Ein Geschwisterteil ist schon tot. Davi ist im Flugzeug von Rani verunglückt.

Während der Rede vor der Hudson University gibt es den nächsten Anschlag. Ravi stirbt in den Armen seiner Schwester...getötet von einem Mann im Rollstuhl. Loren war nur die Ablenkung, sollte eigentlich nur den Killer töten.

Mike droht mit der CIA und einer netten Tour durch die Foltermetropolen der Erde.

Bela war nie das Ziel, es war immer Rani. Das Geld wurde auch über Nauro geleitet.

Sie schauen sich die gesamten Handymitschnitte an...Ajay dreht sich weg zum Telefonieren und Bela schiebt Rani von sich weg.

Bela beschuldigt großmütig ihren Mann, sehr tränenreich. Sie ist nicht schlecht...zuckt nicht mit der Wimper. Bela und Ajay werden festgenommen. Sie ist so verbissen...
Tags: criminal intent, season: seven
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments