havers (havers) wrote,
havers
havers

7 x 02 Der Samenspender - Seeds

Die Brüder Eli und Zach Rush betreiben gemeinsam eine erfolgreiche gynäkologische Praxis - bis Eli eines Nachts seinen Bruder und Kompagnon ermordet in den Praxisräumen auffindet. Logan und Falacci haben zunächst Eli im Verdacht, doch er kann ein scheinbar hieb- und stichfestes Alibi vorweisen. Das Ermittlerduo lässt trotzdem nicht locker und versucht, über ehemalige Kommilitonen mehr über Elis Vergangenheit herauszufinden. Es stellt sich heraus, dass der Gynäkologe während seines Studiums kein Kind von Traurigkeit war. Seinen Weg säumen eine ganze Reihe gebrochener Herzen. Offenbar machte der bindungsunwillige Frauenarzt seinen Geliebten stets vor, zeugungsunfähig zu sein, damit die Damen sich nicht zu viel versprachen. Klammheimlich verdiente er allerdings ein schönes Zubrot als Samenspender. Einige Kinder, die durch Elis Spenden gezeugt wurden, haben sich heute in einer Selbsthilfegruppe zusammengeschlossen: Sie wollen endlich herausbekommen, wer ihr wirklicher Vater ist. Einer von ihnen, Tom Pittino, ist offenbar fündig geworden, ohne es den anderen zu sagen - er arbeitete eine ganze Zeit lang in der Praxis der Rush-Brüder...

Ein aufgeregter Vater stürmt in Elis und Zachs Rushs Praxis. Tom Pittino versucht ihn schon zu beruhigen, als Zach dazu kommt.

Auch die Brüder untereinander haben Streit. Eli setzt sich durch. Zach soll tun, was er immer gemacht hat, Babies zur Welt bringen.

Werdende Eltern sind ganz aufgeregt. Sie müssen die Geburt fast im Alleingang machen, weil die beiden Ärzte nicht da sind.

Jason Rush und seine Mutter sind sich auch nicht so ganz grün.

Eli hat am Abend eine Verabredung mit seiner Freundin. Er kommt etwas zu spät…oh, ein Notkaiserschnitt von Drillingen. Sie knutschen und Eli ignoriert sein Handy. Sein Bruder hat Bereitschaft aber der wurde schon in seinem eigenen Untersuchungsstuhl behandelt.


Nola Falacci wird kurz und bündig eingeführt. Sie telefoniert mit ihrer Schwester und läuft zu Mike. Sie kenne sich bereits, siezen sich aber noch. Sie ist ganz glücklich an ihren freien Tag gerufen worden zu sein. Sie sollte den Clown auf einem Kindergeburtstag geben. Den Job muss jetzt wohl die Schwester übernehmen.

Zach Rush liegt verschnürt auf einem seiner Behandlungsstühle. Er wurde aber in seinem Büro ermordet. Zach wurde von seinem Bruder gefunden. Eli ist jetzt bei Zachs Frau, um sie zu trösten. Nola will, dass er sofort herkommt. Im Büro wurde ein Blutfleck mit Bleiche behandelt und die Tatwaffe war ein Fotowürfel.

Zach wurde schwer am Kopf verwundet, Glas ist in seinem Mund. Mike entdeckt, dass seine Hose nicht richtig zu ist. Neben den Stuhl liegt ein Spekulum auf dem Boden. Nola geht sehr nahe an die Leiche ran, untersucht sie genau und bestimmt mal schnell den Todeszeitpunkt.

Nola: Morduntersuchungskurs für Fortgeschrittene./Homicide Investigators' Master Class.
Mike: Den muss ich mir auch irgendwann reinziehen./I'll have to check that out some day.

Eli, Zach Bruder gibt zu, dass er seinen Bruder wieder bedeckt hat und auch das Spekulum aus seinem Mund entfernt hat. Er hat Mund zu Mund Beatmung durchgeführt, sich aber geschnitten. Er gibt freiwillig eine Blutprobe ab, um die Kreuzkontamination feststellen zu lassen.

Die Leiche wurde sehr erniedrigend drapiert. Mike fragt, ob Zach Abtreibungen durchgeführt hat und mit der Anordnung der Leiche eine politische Botschaft hinterlassen wurde. Eli lehnt Abtreibungen ab. Eine Schwester sagt, dass Zach es bei Stammpatientinnen getan hat. Sie hatten deswegen Probleme mit den fanatischen Gegnern.

Zach war bei allen Patienten und Angestellten beliebt. Nur Tom Pittino hatte gerade erst ein Problem. Er ist der Genetikberater und wird auch befragt. Er sagt, dass es wegen Entscheidungen auch zu Auseinandersetzungen gekommen ist.

Tom Pittino: Manchmal gibt es keine einfachen Antworten. Dann kommt es zu Diskussionen.


Sogar noch auf der Totenfeier sind sich Paula Rush und ihr Sohn uneinig. Es geht um den gegenseitigen Alkoholkonsum. Tom spricht Paula auch sein Beileid aus. Eli führt sie weg. Paula will noch einen Drink. Sonst soll sich aber Eli von ihr fern halten.


Nola und Mike unterhalten sich mit einem Mann, dessen Frau ihr unter Spinabifida leidenden Embryo abgetrieben hat, ohne ihn in den Entscheidungsprozess einzubinden.

Nola: Könnten Sie ihren Hund zum Schweigen bringen? Er macht meinen Partner etwas nervös.

Der Mann ist einfach nur traurig. Er hat schon drei Mädchen und wollte unbedingt einen Sohn. Er glaubt er und seine Frau hätten es geschafft, das Kind aufzuziehen. Seine Frau glaubt das nicht. Ich auch nicht. Am Ende knuddelt Mike sogar mit de Hund.

Mr. Miller hat ein Alibi für die Tatzeit. Er hat seine Hunde trainiert.

George: Meine Frau und ich reden zwar nicht miteinander, aber sie hat gesehen, wie ich weggegangen und zurückgekommen bin.

Mike und Nola unterhalten sich auch noch mit Cathy Miller. Sie bestätigt das Alibi. George streitet sich zwar viel seit der Abtreibung, aber er ist nur sauer auf sie.

Cathy deutet auch noch auf Jason. Er ist 16 und nicht gerade umgänglich.


Nola macht ganz schön Druck aufs Labor. Sie hat bereits fünf Mal wegen der Blutproben angerufen. Liz hat sich schon bei Danny beschwert. Nola verlangt Respekt vor dem Major Case.

Nola: Stellen Sie sich immer hinter die Leute mit denen Sie arbeiten?
Danny: Detective, es reicht oft einen Gedanken zu haben. Man muss nicht immer alles sagen./Detective, it's okay to have the thought; you don't always have to say it.
Nola: Hab verstanden…

Sie gehen zu Mike und reden weiter über den Fall. Jason ist ein ganz schönes Früchtchen. Schulverweis, häuslicher Streit, bei dem die Polizei vorbeischauen musste. Es wurde an einem Feiertag handgreiflich zwischen Vater und Sohn. Da ist wohl jemand auf ein Geheimnis gestoßen.

Mike: That was an old drinking buddy of mine down at the 2-1. He says they got called to the Rush's apartment about six months ago on a domestic dispute. Apparently the father and son were going at it during a Passover Seder.
Danny: Guess we know who didn't find the afikomen. (quizzical looks from Logan and Falacci) It's like an Easter egg hunt with a matzah.

Danny bittet Mike noch mal kurz zu ihm. Er will wissen wie sich Falacci so macht.

Danny: Wie läufts den zwischen Ihnen beiden?/How're things working out with you two?
Mike: Es geht./Workin'.
Danny: Falacci ist nicht gerade besonders gesellig./Falacci's not really a… people person.
Mike: Ja, aber sie bringt die Dinge zum Abschluss. Davon abgesehen, möchte ich zur Abwechslung auch mal den Diplomaten spielen./Yeah. But she's a closer. Besides, I wanna take a shot at being the diplomat for once.

Danny grinst und Mike geht zu ihren Schreibtischen zurück.

Nola: Worum ging es da ebend?
Mike: Um Sie.
Nola: Hat Ross etwa gesagt, dass ich nicht besonders gesellig bin?
Mike: Lassen Sie es gut sein.


Sie sind bei der Witwe von Zach und ihrem Sohn Jason. Paula spricht in den höchsten Tönen von ihrem Sohn und seinem kommenden Collage. Mike sagt, dass sie da letztes Jahr jemanden wegen Mordes verhaftet haben. Klar, dass das Jason gleich wieder für Rebellion ausnutzt. Der gibt zu während der Tatzeit im Central Park gewesen zu sein und dass er sich da mit Freunden zugedröhnt (Kokain und Vicodin) hat. Mike fragt nach dem Streit während des Feiertages und sie bemerken die zerschnittenen Hände. Jason zieht sich vor Nola und seiner Mutter aus und wirft Nola sein Shirt zu.

Jason Rush: Willst du noch mehr sehen, du geiles Stück?/Anything else you want to see, firecrotch?

Für seine DNA behalten sie einfach das Shirt.

Nola: Ich meine der Junge ist doch ein Psychopath, wie er im Buche steht.

Mike glaubt nicht, dass es der Sohn war. Er ist abhängig, aber alle Medis waren noch in der Praxis. Nola stimmt Mike (wohl das erste Mal) zu. Sie wollen sich die Witwe auch noch mal genau vornehmen.

Nola: Die Schlüssel.
Mike: Diesmal bin ich dran.
Nola: Sie dürfen fahren, wenn wir es mal nicht so eilig haben.

Mike wirft die Schlüssel rüber, Nola fängt sie.

Mike: Gar nicht schlecht.


Sie entlarven Paula. Sie hat ein zweites Handy und das Fitnessstudio gewechselt für mehr Einheiten mit einem Personal Trainer.

Sie gesteht, dass sie eine Affäre mit Eli hatte, aber seit Montag, dem Tatabend sei das vorbei. Zach wusste nichts von der Affäre. Jason hatte aber einen Verdacht und sich schrecklich aufgeregt. Paula hat die Sache beendet.


Tom rennt aufgeregt in ein leeres Krankenzimmer. Der Patient kommt aber doch ganz fröhlich dazu.


Mike und Nola konfrontieren auch Eli mit der Affäre. Er gibt sie zu.

Eli: Sie wissen ja. Das Herz will was es will.
Nola: Man könnte die Wünschen des Herzens auch ignorieren, Doktor.

Da passiert auch der Schnittfehler. Die Krankenschwestern mit den Babys. In einer Szene hat sie es schon auf dem Arm, im nächsten Schnitt, nimmt sie das Kind erst aus der Wiege.

Eli behauptet, dass er keine Kinder bekommen kann, sein wunder Punkt. Er behauptet auch, dass er die Affäre beendet hat und nicht Paula. Sein Alibi ist seine neue Freundin Kiki. Mit ihr war er den Rest des Abends zusammen.

Mike und Nola suchen Kiki beim Beachvolleyball auf. Sie bestätigt, dass Eli halb zehn im Restaurant aufgetaucht ist. Ihr hat er natürlich das Drillingsmärchen erzählt. Sie weiß von Elis Unfruchtbarkeit.


Im Major Case steigen Nola, Mike und Danny in den Aufzug, sie wollen zur erblondeten Elizabeth Rodgers. Es wäre aber alles etwas zeitlich knapp, wenn Eli der Täter war. Zumindest hat er keine Drillinge in der Nacht entbunden.

Nola: He was killed with a family photo-cube. Interesting metaphor.
Mike: Ist das eine Metapher oder ein Symbol, Falacci? Ich sollte wirklich auch diesen Mordermittlungskurs für Fortgeschrittene besuchen./Is that a metaphor or a symbol, Falacci? Guess I'd have to take a Master Class to find out

Es gab drei DNS am Tatort. Nola stänkert ganz schön, weil es so lange gedauert hat. Elizabeth erwidert, sie wollte alles richtig machen. Die Blutprobe auf dem Boden, die mit Bleiche behandelt wurde, stammt von einem dritten Blutverwandten, von Elis Sohn. Nola fragt allen Ernstes, ob Elizabeth sich sicher ist.

Danny: Falacci zwei Dinge wissen wir ganz genau. DNS lügt nicht, aber Rush tut es.


Sie konfrontieren Eli mit seinem Sohn. Er behauptet immer noch steril zu sein und ab jetzt wird er nur noch mit seinem Anwalt mit der Polizei reden.

Danny, Nola und Mike essen zusammen Mittag. Nola will Samenbanken überprüfen, Studenten bessern so ihr Einkommen auf. Von einem Kommilitonen von Eli erfahren sie, dass er 2 mal wöchentlich gespendet hat. Eli hat keine schöne Frau ausgelassen, aber wenn er sie hatte brauchte er die Nächste. Außerdem, dass sein ‚ich bin steril’ nur eine Masche war, um die Frauen, die ihm zu nahe kommen wollten wieder los zu werden. Kam den nie eine mit dem Argument, ‚na dann lass uns doch adoptieren?’

Eli hält sich für ein Geschenk Gottes. In einer Samenbank finden sie Spender 305. Der Mitstudent hat Elis Profil geschrieben. Oboespieler mit griechisch und russisch Kenntnissen, der Medizin studiert. Aber er hat seine roten Haare nicht angegeben.

Nola: Logan, wo ist Ihr Ring?
Mike: Keine Sorge meine Liebe. Wir wären auch ohne das perfekte Paar.

Mike steckt sich den Ring an. In der Szene hat er nicht den schweren Siegelring an. Später sieht man ihn aber wieder an seiner Hand.

Leider ist keine Spende mehr von #305 zu haben. Alles ausverkauft. Sie wollen aber trotzdem Namen von Empfängerinnen. Auch das Gericht kann ihnen nicht helfen, Gesetz ist Gesetz. Die Namen bleiben unter Verschluss.


Also probieren sie es online, so wie sich auch Kinder von Samenspendern ihre Väter suchen.

Nola: Logan, wollten Sie je Kinder haben?
Mike: Sag mal können wir nicht mit dem Siezen aufhören, dann geht mir deine Fragerei vielleicht weniger auf dem Wecker?

Sehr geschickt umschifft, Mike. Und so eine Frage wo Chris Frau schon schwanger gewesen sein muss…ja ja wie sich so alles zusammen fügt.


Alle Kinder von #305 treffen sich zum Poolbillard. Es gibt ca. 12 von ihnen. Einige haben ihre DNS jemandem überlassen, um den Verdacht zu bestätigen. Sie glauben ihrem Vater.


Leider schafft es Tom nicht zum Geburtstag seines Bruders, Ralph.


Alle Geschwister haben der Polizei ihre DNA überlassen. Sie passt nicht zum Blutfleck am Tatort. Mike glaubt nicht, dass Eli derjenige ist, der all die Kinder angeschrieben hat. Er interessiert sich ja nur für sein eigenes Spiegelbild.

Mike: This guy isn't interested in anything but his own reflection.
Danny: Für manche Leute sind die Kinder nicht mehr als das, Spiegelbilder aber jünger und ohne all den Ballast.

Die Mails stammen alle von verschiedenen Servern und das Labor ist das von Tom Pittino.


Mike und Nola sind im Labor. Alle Tests wurden von Tom durchgeführt. Er hat angeblich ein Forschungsprojekt. Tom ist einfach verschwunden.

Laborantin: Aber wenn Sie ihn finden, sagen Sie ihm, dass eine Menge Leute mit ihm über ihre DNS reden wollen.
Mike: Das Problem ist nur, dass uns vor allem seine DNS interessiert.


Sie verfolgen Toms Lebensweg. Er ist seinem genetischen Vater immer näher gekommen. Jetzt hat er ihn sogar als Mentor gewonnen.

Danny: Okay, nehmen wir an Pittino hat seinen biologischen Vater aufgespürt, wieso musste dann sein biologischer Onkel sterben?


Danny und Nola treffen sich mit dem Mann von Toms Mutter. Sie waren sich nie einig. Tom hat erst erfahren, dass er nicht sein Sohn ist, als er Geld fürs Collage wollte. Sie haben keinen Kontakt mehr.

Dann geht es zu Ralph ins Krankenhaus. Er sagt auch nicht, wo sein Bruder ist. Ralph hat nur noch drei Monate zu leben, wenn kein passender Knochenmarkspender gefunden wird.


Mike und Nola wollen die Praxis von Eli nicht verlassen. Der versteckt sich derweil in seinem Behandlungszimmer. Die Schwester vertröstet Rush und behauptet, dass er hinten raus ist. Sie gibt Mike die Karte des Anwaltes. Nola schaut sich derweil die Babybilder an. Es sind überproportional viele Rothaarige darunter. Eli hat seine Patientinnen einfach mit seinem eigenen Sperma geschwängert. Er ist ein rasender Egomane mit einem Gotteskomplex.

Tom muss den ‚Samenspenden‘ auf die Schliche gekommen sein und hat das als Druckmittel benutzt. Aber Eli war das wohl alles egal. Hat Tom alles Zach erzählt und der hat dann seinen Bruder damit konfrontiert und es kam zum Eklat?


Im Krankenhaus locken Mike und Nola dann alle zusammen. Eli und seine beiden Söhne Tom und Ralph stehen sich gegenüber.

Eli ist der einzige passende Spender. Wenn er es tut, redet Tom. Eli will nicht, er kann Schmerzen nicht ertragen. Er will nicht für einen Fremden nach Knochenmark graben lassen.

Eli: I don't owe them anything. I gave them life.

Eli steht so lange unter Mordanklage, bis Ralph das Knochenmark hat.

Eli: Wenn ich jedem Kind mit meiner DNS was abgeben würde, wäre von mir nichts mehr da./If I gave something to every kid with my DNA, there'd be nothing left of me!

Tom sagt, dass es zum Streit gekommen ist. Zach hat gesagt, dass er nie zur Familie gehören würde. Dann ist Tom ausgerastet, er erinnert sich nicht mehr.

Mike: Totschlag im Affekt.

Tom Pittino: I finally found what I'd been looking for, and it broke my heart.

Tom ist gegangen. Niemand durfte von Elis Kindern erfahren, deshalb hat er Zach so arrangiert, um es politisch aussehen zu lassen. Er hat seinen Bruder verstümmelt. Eli will sich nicht auf den Deal einlassen. Aber bis jetzt ist alles inoffiziell. Wenn er nicht spendet, klagen sie einfach Eli an, alle Beweise deuten auf ihn. Sie können ihn nicht zwingen, aber…

Mike: Aber Eli was können Sie tun? Es ist die Familie./What can you do? It's family.

Ich hoffe, dass Tom nicht alt zu lange ins Gefängnis muss. So dass sein Bruder die Genesung nicht ganz allein durchstehen muss.
Tags: criminal intent, season: seven
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments