havers (havers) wrote,
havers
havers

7 x 06 Mörderische Intrige - Courtship

Richter Harvey Frye verhandelt den pikanten Sorgerechtsfall von Filmstar Christine Mayfield gegen ihren Noch-Ehemann und Regisseur Clay Darren. Die beiden streiten um das Besuchsrecht für den gemeinsamen Sohn Clay Junior Richter Frye entscheidet zugunsten von Christine - was Clay zu einem wahren Proteststurm auflaufen lässt. Am selben Abend wird die Frau des Richters, Dr. Monica Frye, in der heimischen Küche erschossen. Der Attentäter verwendete spezielle Munition, die aus großer Entfernung die dicken Glasscheiben der Küchenfenster durchdrang. Logan und Falacci ist sofort klar: Hier war ein Profi am Werk, denn solche Munition gibt es nicht an jeder Ecke zu kaufen. Monica war als Paartherapeutin tätig und hatte durch ihren Job häufig mit aggressiven Menschen zu tun. Zunächst suchen Logan und Falacci deshalb in ihrem beruflichen Umfeld nach dem Täter. Tatsächlich hatte Monica jüngst Stress im Job und zudem Ärger mit ihrer Kollegin Dr. Jackie Gold und ihrem Boss Dr. Jay Alberstein. Jackie und Jay verbindet mehr als eine rein berufliche Beziehung, was Monica offenbar wusste. Als Motiv für einen Mord scheint dieser Umstand jedoch zu dünn. Als Richter Frye, der sehr um Monica trauert, Logan erzählt, dass er jeden Abend in den vergangenen 25 Jahren für seine Frau gekocht habe, fällt bei Logan der sprichwörtliche Groschen: Der Mörder hatte es auf den Richter abgesehen, nicht auf dessen Frau, die sich normalerweise abends nicht in der Küche aufhielt. Die neuen Spuren führen zu den aktuellen Prozessen des Richters - und direkt zu Christine Mayfield sowie Clay Darren - und zu dem Privatdetektiv Ronald Hawk. Er ist ein ehemaliger Detective - und damit auch ein Waffenprofi. Außerdem wurde er von Christine Mayfield beauftragt, gegen ihren Mann Clay zu ermitteln, um den Sorgerechtsprozess zu gewinnen. Ganz offensichtlich ist Ronald Hawk seiner berühmten Mandantin völlig verfallen. Wollte er den Richter beseitigen als es Anzeichen dafür gab, dass Richter Frye seine Entscheidung im Sorgerechtsprozess um Clay Junior revidieren wollte?

Clay Darren kämpft vor Gericht um das Sorgerecht für seinen Sohn. Aber Richter Frye lehnt die Änderung des Besuchsrechtes ab. Clay fängt den Richter vor dem Gericht ab und übergibt ihm einen Umschlag. Er will, dass der Richter aus seine Seite versteht.

Clay macht den Richter mit dem Brief ganz nervös. Der ruft jemanden an, der sich um die Sache kümmern soll.

Der FBI Agent, Frank Billings telefoniert mit der Frau vom Richter, Dr. Monica Frye, Eheberaterin. Irgendwas ist schief gelaufen. Er ist sehr aufgebracht und wütend und haut ein Loch in die Wand. Sie kann aber nichts dafür, ist auch wütend. Danach zitiert Monica noch Jay Alberstein ihren Chef zu sich ins Büro. Er soll sogar seine Patienten abgeben.

Im Anschluss knutscht Jay mit Dr. Gold, die sich auch wegen einer ungerechten Behandlung durch Monica aufregt.

Monica begleitet ihren Mann nicht auf eine Gala, sondern bleibt zuhause. Das Gespräch mit Jay hat nicht gefruchtet. Er hat sämtliche Vorwürfe abgestritten. Deshalb sitzt sie jetzt an einem längeren Brief. So nimmt Frye einfach seine Tochter mit zum Abgeordneten.

Monica steht vor ihrer Spüle und holt sich frisches Wasser. Dann wird sie erst in den Arm getroffen und die zweite Kugel trifft ihre Brust.


Nola ist schon länger am Tatort als Mike ankommt. Der wird kurz von Detective Lisa Campesi gebrieft. Nola hat schon die Überprüfung der Alibis von Mann und Tochter verlangt. Monica wurde mit Teflon-Hohlmantel Geschossen erschossen. Solche Kugeln gehen durch alles durch, sogar durch Polizei Westen. Die gibt es auch nicht im normalen Handel. Sie schließen so auf einen Profi, aber warum hat er dann den ersten Schuss vermasselt?

Mike: Ach übrigends Falacci, was ist das für ein komischer Name? Stammt der von einem blonden Italiener aus Connecticut.
Nola: Mein Vater ist Sizilianer und meine Mutter Irin, aber sie verstehen sich.

Der Richter ist im Haus. Nola will ihn rausschmeißen lassen. Er ist schließlich ein Verdächtiger. Lisa guckt zu Mike.

Nola: Sehen sie nicht meinen Partner an, ich gebe ihm Rückendeckung, nicht Sie.
Mike: Schon in Ordnung Campesie, schaffen Sie ihn weg.

Mike schickt Nola auf eine Zigarettenpause. Es ist nie gut einen Richter des Obersten Gerichts zu verärgern. Recht hat er.

Draußen trifft Mike allein auf den Richter. Er ist empört über Nolas Behandlung. Harvey erzählt Mike von Monica. Wo sie gearbeitet hat und dass einige Patienten aggressiver waren als andere. Sie hat schließlich in der Eheberatung gearbeitet. Alle ihre Akten sind im Institut.


Monicas Laptop ist total gesichert. Jedes Dokument ist passwortgeschützt. Sie finden nur den letzten Brief, den sie an ihren Chef geschrieben hat. Dort beschuldigt sie ihre Kollegin Dr. Jackie Gold in ihren Akten geschnüffelt zu haben und Informationen ans Vormundschaftsgericht weitergegeben zu haben. So wurde einem ihrer Patienten geschadet.

Danny: Patient X, sie ist sogar in ihren Briefen diskret.

Sie müssen sich wohl wirklich Zugang zu ihren Dateien erschleichen. Nola und Mike sollen allen Kollegen/Therapeuten von Monica überprüfen.

Nola will aber den Richter weiterhin nicht außer Acht lassen. Mike ist sich nicht sicher. Er glaubt nicht so richtig an dessen Schuld. Nola kämpft sehr stark für ihre Theorie. Danny bestellt beide in sein Büro. Mike will den Rausschmiss des Richters auf sich nehmen, aber Nola sagt, dass sie es war. Der Richter ist ihr Hauptverdächtiger. Er hatte kein Recht am Tatort zu sein.

Danny: You made the right call, detective, but this isn't Brooklyn North, this is Major Case. You're dealing with a higher class of criminal.
Nola: What are you saying, I should give him the run of the place?
Danny: Es gibt Verhaltensregeln./There's a protocol when yo–
Nola: Sie meinen, wenn man einen Tatort sichert, tatsächlich?/When you secure a crime scene, really?
Danny: Es gibt auch mir gegenüber Verhaltensregeln./There's also a protocol with me, detective!
Mike: Na ja, es sieht so aus, als hätte unsere Spurensicherung was. Wir haben verstanden. Es ist angekommen, Captain.

Mikes Blick ist so cool, während diesem Disput. Er manövriert Nola aus Dannys Büro. Aber auch draußen ist sie noch hitzig.

Nola: Ich brauche mir von niemandem zu sagen lassen...(Mike lacht)...was ist?
Mike: Es ist neu für mich die Stimme der Vernunft zu sein.


Nola und Mike sind bei Monicas Chef, Jay. Sie zeigen ihm Monicas neuesten Brief. Er behauptet, dass Dr. Gold nie geschnüffelt hätte. Mike will die Unterlagen von Patient X. Aber Jay kann sie nicht raus geben, Vertaulichkeit. Da kommt Jacke dazu, sehr vertraut. Sie hat von Monica gehört. Jay weißt sie aber auf professionelle Weise zurück. Mike und Nolas Blicke sind super. Jackie arbeitet seit sechs Jahren in der Praxis. Mike entdeckt ein Haar an einem Bilderrahmen.

Mike: Falacci, ist das ein Frauenhaar?
Nola: Goldblond, gefärbt mit dunkler Wurzel, genau wie Dr. Gold.
Jay Alberstein: Sie arbeitet oft in meinem Büro.
Nola: Mit dem Rücken gegen die Wand gepresst?

Richtig heiß, wie Nola die Szene nachstellt...autsch, ihr armer Kopf.

Mike: Offensichtlich hat sie ihre Schuhe angelassen.

Oh das war ein dreckiges Grinsen.

Sie wollen die Spurensicherung durch Jays gesamtes Büro (Couch, Teppich, Sessel) schicken, wenn er ihnen nicht die Akten von Patient X gibt.

Jay: Ich habe Ihnen das nie gegeben.
Mike: Natürlich.

Nola erhält die Akte und beginnt zu lesen.

Nola: Okay, okay, ohhh.
Mike: Was ist? Nein, lass mich raten. NYPD?
Nola: FBI.


Sie suchen Agent Billings am Arbeitsplatz auf. Sie unterhalten sich inoffiziell. Billings hat gegen seine Aggressionsbewältigung mit einer Domina zusammen gearbeitet. Das hat leider auch der Scheidungsanwalt herausbekommen. Frank hatte zuerst Monica in Verdacht, hat dann aber herausbekommen, dass sein Frau Ronny Hawk engagiert hat. Der war früher bei der CIA.


Sie sind bei Ron. Er hat die Praxis nicht verwanzt. Behauptet er zumindest. Er bietet Mike eine Zigarre an. Der lehnt höflich ab. Nola bekommt auch eine angeboten, das wirkt aber mehr als anzüglich. Ron sagt ihnen, dass Richter Frye der Vorsitzende bei dieser Verhandlung über die Scheidung des FBI-Agenten sein sollte: Interessenkonflikt. Deshalb hat er sich als befangen zurückgezogen.


Mike konfrontiert Harvey damit. Das muss ihm entfallen sein. Da sagt der Richter, dass Monica über diesen Fall sich mit ihm unterhalten hätte.

Frye: Sie kam nach hause, war aufgebracht. Haben Sie nie einen Fall mit Ihrer Frau besprochen?
Mike: Nein.

Nola wirft gleich dem Richter vor, dass er die undichte Stelle war und dass er Billings Neigungen den Gegenanwälten verraten hat. Vielleicht hat er was beim Golfspielen erwähnt...

Monica wurde in der Küche erschossen, obwohl sie nicht kochen konnte. War vielleicht der Richter das Ziel? Aber der Richter behauptet, dass er keine Feinde habe.


Sie haben aber dann eine aufgebrachte Frau aufgetrieben, die das Sorgerecht für ihre Kinder an ihren inkompetenten Mann verloren hat. Ihr Mann hat nach dem Prozess angedeutet, dass er den Richter geschmiert hat.

Mike hat das Alibi der Frau überprüft. Sie hatte eine 14 Stunden Schicht. Leider klären sie auch nicht, wie bestechlich Frye wirklich war.

Mike: Sie hätte nie das Geld für einen Profikiller.
Danny: Also sind wir wieder bei Richter Frye. Was wissen wir über seine Finanzen?
Mike: Er fährt einen 10 Jahre alten BMW sein Haus hat er geerbt. Sollte er käuflich sein, ist es gut getarnt.

Frye hatte bis jetzt 21 Unterhalts- Sorgerechtsverhandlungen. Immer musste der Mann bezahlen. Aber es gibt kein Muster. Die Verteidigung kam immer aus anderen Kanzleien. Aber zwei Gewinner haben Nola gestanden, dass sie nur gewonnen haben, weil die Gegenseite eingeknickt ist.

Danny: Niemand fällt bei einer Scheidung einfach um. Es sein denn, die Frau hat einen Trumpf in der Hand.

Mike schnappt sich noch mal die Akten und blättert sie durch.

Mike: Die Gewinnerinnen haben nicht den Anwalt gemeinsam, sondern den Detective.

Ron Hawk.


Christine Mayfield taucht bei Ron auf. Sie werden intim.


Dann sind Nola und Mike bei Ron. Sie haben sein Muster erkannt. Er gewinnt, weil er den Dreck der Exmänner aufdeckt. Mike versucht es auf die sanfte Tour, sagt, dass es vielleicht den Richter treffen sollte. Hawk soll ihm (unter Detectives) sagen, was sein Bauch ihm sagt.

Also geht es zu Christine Mayfield. Erst will sie nicht gegen den Vater ihres Sohnes sagen. Sie gibt zu bedenken, wie berühmt sie ist und macht auf die Gefahr des Durchsickerns aufmerksam. Christine sagt, dass ihr Ex Clay Darren den Richter bedroht hat. Sie hat es auf einer Kassette gespeichert.

Christine Mayfield: Ich hasse Konfrontationen jeglicher Art aber ich stehe im Kampf meines Lebens.


Danny und Mike hören sich das Band an. Clay beschuldigt seine Frau, dass sie mit dem Richter geschlafen habe, um Clay Junior zu bekommen.

Danny: Nett, den Kläger mit den Aggressionsproblemen haben wir anscheinend gefunden und seine Frau hat das nur zufällig aufgehoben.

Eigentlich wollte Christine Verschwiegenheit, aber Nola hat das Band auf YouTube entdeckt. Sie hat das Major Case nur benutzt für neue Publicity.

Clay will nur mit Haftbefehl mit der Polizei sprech: König des Melodrams.

Danny: Vielleicht scheuchen wir ihn mit einem Durchsuchungsbeschluss auf?


Nola und Mike sind bei Clay und suche nach der Waffe.

Clay Darren: Didn't you see my benefit, "No More Guns Live"? It was televised on Bravo!

Er ist sehr aufgebracht und sagt, dass er Pazifist sei. Sie entdecken aber in den Sportsachen seines Sohnes die Tatwaffe.

Clay wütet im Vernehmungszimmer. OZEAN...kann ihn wieder runter bringen. Clay sagt, dass er gar kein Motiv hatte. Mike will ihm ja glauben. Aber das Alibi ist schlecht. Clay hat Tracey erst an den Abend kennen gelernt. Sie kannte alle seine Filme. Niemand hat sie zusammen gesehen, weil er nicht die Pressemeute um sich haben wollte.

Er gibt zu den Richter erpresst zu haben. Er brauchte ihn nicht ermorden. Clay wollte den Richter und sein Schmiergeld Annahme auffliegen lassen. Der Richter war bereit sein Urteil zu revidieren.


Harvey gibt zu, dass er mit Clay geredet hat.

Nola: Offenbar finden sie die Sachlage oft so wie Ronny Hawk sie verlangt.

Harvey berichtet von den wüsten Behauptungen. Er hatte keine Lust auf den Stress und die Presse und deshalb wollte er sein Urteil revidieren. Nur Hawk wusste noch davon.


Bei Hawk entdecken sie Steckeradapter fürs Ausland. Er behauptet, dass er nichts von der Revidierung wusste. Dann erzählt er von Christine. Sie hat Clay zwei Mal geheiratet. Am Mordabend war er im Büro. Das Aquarium ist auch leer.


Clay hat einen neuen und gut bezahlten Regieauftrag. Christine hat eine längere Besprechung. Ihr Chauffeur soll in der Zeit mit dem Sohn zu Starbucks. Sie besucht Clay im Gefängnis und ist interessiert an dem neuen Film.


Mike vermutet, dass Ronny ins Ausland will. Er hat mit vielen Konsulaten telefoniert und drei Tickets für die Malediven gebucht. Die liefern auch nicht an die USA aus. Ron liebt Christine. Er hat sie nur einmal belogen…um Christine zu schützen. Aber erwidert sie diese tiefen Gefühle?

Christine sagt, Ron hätte ihre Beziehung total miss gedeutet. Sie tut ganz überrascht, als sie von den Tickets erfährt. Sie will Sicherheit, wenn sie die ganze Wahrheit sagt. Sie erzählt, dass Hawk Monica für sie ermordet hat. Dann wollte er alles Clay anhängen, um ihn aus ihrem Leben zu entfernen. Er hätte ein Sweatshirt von Christina mit Pulverrückständen. So musste sie mitmachen. Ihr Alibi für die Tatzeit ist Clay. Sie war bei ihm, um die Versöhnung von beiden zu feiern. Sie behauptet, dass Hawk sie getötet hätte.

Clay bestätigt die Aussage seiner Ex. Sie hätten im Jaccuzzi gevögelt. Nur wegen Christinas Angst hat er sich den Mord unterschieben lassen. Er fühlt sich ja anscheinend sehr wohl im Knast, will die Atmosphäre aufsaugen...für ein neues Projekt. Nola ist ganz angewidert.

Wie wurde die Waffe bei Clay deponiert?

Auf einem Video sieht man Clay Junior weinen und Hawk beschuldigen. Der hat die Waffe in seine Tasche gepackt. Der Junge musste die Tasche dann nur noch bei seinem Vater lassen. Hätte er es nicht gemacht, hätte Hawk Christina weggebracht.

Danny will, dass sie Hawk verhaften.


Bei Ron schauen sie sich die geheime Kammer hinter dem Bücherregal an. Hawk glaubt immer noch nicht, dass Christine ihn beschuldigt. Sie finden die Munition (Teflon-Hohlmantel) er soll auf seinen Bauch hören. Christina ist ausgeflippt, als sie erfahren hat, dass der Richter die Seiten gewechselt hat. Ron sagt, dass er nach dem Sex eingeschlafen sei und sie eine Waffe von ihm gestohlen hat. Um sie zu schützen hat er Christines Sachen verbrannt. Und alles nur, weil er sich mit ihr, wie in seinem eigenen Film gefühlt hat. Armer Hawk er wurde mächtig reingelegt.


Jeder gibt jedem die Schuld: Steilvorlage für berechtigten Zweifel. Aber Christina hat auch noch ihren Sohn und Clay auf ihrer Seite.

Sie schauen sich noch mal das Video des Jungen an und auch Christine in Carolina Heat.

Mike: Der Junge schauspielert, wenn man das so nennen will.

Die Tränen waren nie echt, von niemandem.

Danny: Sie hat die Seiten gewechselt. Erst hat sie Hawk benutzt um Clay reinzulegen und jetzt benutzt sie Clay um Hawk reinzulegen.
Nola: Logan hat Hawk dazu gebracht die Wahrheit einzusehen. Aber Clay ist Regisseur. Damit er zugibt, dass er es einsieht, muss er glauben, dass es seine Idee war.

Danny verhört Hawk während Clay und Christine im Überwachungsraum stehen. Sie soll Widersprüche in der Aussage aufdecken. Clay erfährt, dass Christine mit Ron Sex hatte. Hawk erzählt von Christina und ihrer Tat und dass sie alles Clay unterschieben wollte. Sie hat sogar das cineastische Callgirl für Clay beauftragt, damit sein Alibi schlecht aussieht. Christina hat Tracey gut vorbereitet, genau wie Clay Junior. Nola ist so herrlich schlecht, beim Nachmachen des Weinens. Sie hat ihr eigenes Kind benutzt. Clay ist entsetzt.

Drama dann im Großraumbüro des Major Case. Clay rennt hinter Christine her, es gibt eine riesen Szene. Es arbeiten verdammt viele männliche Detectives im MCS. Alle sind aufgesprungen hallten die 'Liebenden' voneinander fern. Sogar den Richter hat Christina benutzt. Er durfte sie befummeln, wollte aber trotzdem für Clay entscheiden.

Sie verhaften Christina. Clay will mit dem Staatsanwalt sprechen. Sie glaubt wirklich, dass ihr Mann noch mal angekrochen kommt.

Danny lobt seine beiden Detectives für ihre gute Arbeit.

Danny: Hawk und Clay sind beide beim Staatsanwalt und spielen 'machen wir einen Deal' Sie werden beide gegen Christine aussagen.

Mike will gerne ein Bier mit Nola trinken gehen. Sie sagt aber, dass sie nicht kann, ein anderes Mal, jetzt muss sie nach hause zu ihrem Mann und den Kindern.
Tags: criminal intent, season: seven
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments