havers (havers) wrote,
havers
havers

2 x 16 Mord auf Bestellung - Cubra Libre

Nach einer zweijährigen Haftstrafe wegen versuchter Anstiftung zum Mord wird der reiche Geschäftsmann Milt Winters aus dem Gefängnis entlassen. Kurz darauf wird seine Frau Pamela erschossen - und wenig später sein Anwalt Jack Duvall. Zu den Verdächtigen gehört Milt junior, Milts Sohn aus erster Ehe, der durch den Tod seiner Stiefmutter wieder zum Alleinerben geworden ist. Doch auch Milt selbst, der sich äußerst unkooperativ verhält, gerät ins Visier der Ermittler.

Beim Durchsehen von Duvalls Akten stoßen Goren und Eames auf eine Verbindung zwischen Milt und dem Drogenboss Dempsey Powers, der wegen mehrerer Morde im Gefängnis sitzt. Wie sich herausstellt, saßen Milt und Dempsey gemeinsam ein, und Milt hat über Dempsey vier Mordaufträge erteilt. Den Anschlag auf Milts verhassten Sohn kann Goren gerade noch verhindern, doch wer ist das vierte Opfer? Und vor allem: Wer hat die Morde ausgeführt?



Milt Winters wird nach zwei Jahren schlanker aus dem Gefängnis entlassen. Das erste was er tut, ist mit seiner sehr viel jüngeren Frau, Pam zu schlafen. Okay, dass Frauen im Fernsehen ihren BH beim Sex anhaben ist ja nichts Neues, aber man konnte beim Aufstehen von Pam deutlich sehen, dass sie auch noch das passenden roten Höschen an hat.

Es klingelt an der Tür, das bestellte Essen ist da. Pam geht und als sie nicht wieder kommt, geht Milt nachgucken. Sie wurde an der Haustür erschossen. Sie wurde sehr oft getroffen. Der Mörder war unkontrolliert. Er hat ihr den Ohrring herausgerissen. Alex entdeckt sieben Neun Millimeter Hülsen auf der Treppe zum Dienstboteneingang. Der Täter hat nicht gewusst, dass das nicht der Haupteingang ist. Er wurde überrascht, tritt nach hinten und einhändig beginnt er, die Waffe horizontal haltend, zu schießen - wie in einem Gangsterfilm. Er ist den Rückschlag der Waffe nicht gewöhnt und feuert unkontrolliert. Es ist so schön, wie Bobby das alles demonstriert.


Milt wird von seinem Arzt behandelt. Ich mag das Licht an dem Setting, so schön rotgold und warm. Er erzählt Alex ganz frei heraus, dass er und Pan Sex hatten. Milt glaubt, dass es eine Verwechslung war.

Alex: Also bei allem Respekt, selbst bei einem Schneesturm bei Nacht, würde kein Mensch Sie und ihre Frau verwechseln.

Es ist so witzig, wie Bobby die ganze Zeit durch das Zimmer stromert und sich alles anguckt.

Milt ist in der Bekleidungsbrache. Bobby schaut sich ein altes Foto an. Das erste Geschäft. Milt wird anders, als er von dem Schneider spricht, auf dessen Schoss er gesessen hat. Er sagt er hat viele Feinde, die ihm alle ans Leder wollen. Klingt alles sehr paranoid. Auch will er von seinem Arzt Nitro. Bobby fragt, ob er Angst vor Giftanschlägen hat...Natürlich!


Bobby: Großer Reichtum paart sich mit großer Paranoia, das ist keine gesunde Kombination.

Das französische Restaurant weiß nichts von einer Essensbestellung von Milt. Pam hat im guten Glaube die Tür geöffnet.

Alex: Und da er gewusst hat was kommt, hat er noch mal herrlich mit ihr geschlafen.
Bobby: Das hat es wahrscheinlich noch aufregender gemacht.

Pam war aber ihrem Mann die zwei Jahre im Gefängnis treu. Alle Angestellten haben das bestätigt.


Bobby und Alex treffen sich mit Milts Sohn aus erster Ehe, Milt Jr. Beide sind in langen schwarzen Wollmänteln. Alex trägt eine grüne Mütze, Bobby eine Dunkelgraue.

Der Junior lässt kein gutes Haar an Pamela. Aber er gewinnt auch nichts durch ihren Tod. Sein Vater hat ihn vor Jahren aus dem Testament gestrichen. Er hatte Angst sein Sohn würde sein Ableben sonst etwas beschleunigen. Milt Jr. weiß, dass Milt Sr. sich auch bei seiner Frau abgesichert hat. Es gab mehrere Eheverträge. Den ersten hat er umschreiben lassen. So was geht aber nur, wenn Pam ihre Zustimmung dazu gegeben hätte.

Büro von Staatsanwalt Carver
Hogan Plaza 1
Donnerstag, 9. Januar


Ron will den neuen Vertrag sehen, dass will aber wiederum Milt nicht. Er weigert sich. Ron hat sich sogar eine Vorladungen besorgt. Alex plaudert aus, dass sie die Information über den neuen Vertrag von Milts Sohn haben. Das regt den alten Mann wieder maßlos auf. Bobby schlägt vor, dass er draußen warten soll.

Milt vergleicht Bobby, Alex und Ron mit den Gefängnisinsassen und meint, die drei wären noch schlimmer. Der Anwalt zeigt den Vertrag. Milt wollte Pamela mehr Geld geben für ihr Treue. Ihr war das Geld aber nicht wichtig, sagt der Anwalt. Milt hat keine Angst vor Bobby. Er geht.

Vor dem Gebäude der Staatsanwaltschaft wird Jack Duvall, der Anwalt erschossen. Milt räumt auf. Kurz davor hat er ihm noch eine Affäre mit Pamela unterstellt. Bobby, Alex und Ron treten auf den Platz, als die Schüsse fallen.

In der Szene gibt es einen ganz kleinen Partnerlook...Alex ist im roten Pulli und Bobby trägt eine rote Krawatte. Beide sind immer noch in den schwarzen Mänteln, haben aber keine Mützen auf.

Am Tatort spielt Milt das Unschuldslamm. Duvall wurde auch mit 9mm Munition durchsiebt von einem Junge auf einem Fahrrad.


Im Büro trinkt Alex Tee aus einer großen gelben Tasse. Milt war Duvalls einziger Mandant. Sie haben keine Chance nur an einen Fetzten Papier von Duvall zu kommen. Seine Sekretärin hat aber gesagt, wenn Pam bei Duvall war, stand die Tür immer offen und seine private Nummer kannte Pam auch nicht.

In letzter Zeit hat Duvall an sehr viele kleine Geschäfte Schecks ausgestellt...alle in der South Bronx.

Bobby: ...wo die Jugendlichen Schießen lernen, indem sie sich Gängsterfilme ansehen.

J.C.'s Schönheitssalon
Bronx, New York
Montag, 13.
Januar


Alex kennt Jaqueetha 'JC'. Sie hat den Scheck über 9000$ als Schmerzensgeld bekommen, hatte ein Schleudertrauma von einem Unfall mit einem Taxi. Sie hat zwei Söhne.

Vor Jahren hat JC vor Gericht gegen den Leiblichen Vater von ihren älteren Sohn ausgesagt, Dempsey Powers.

Hier kommt dann eine nicht so schöne Synchro.

Alex: Da warst du noch nicht bei uns.
Bobby: Nein, aber ich hab von ihm gehört. Er war der Drogenboss in der South Bronx.

Alex Eames: I recognized her first. She testified at the trial of the boy's real father in '87. Dempsey Powers. You would've been in Germany.
Bobby Goren: I remember hearing about him the South Bronx Drug King.

Bei seiner Verhaftung hat er neun Polizisten verletzt. Alex Papa war ein halbes Jahr im Krankenhaus. Powers sitzt nicht im Knast wegen der Schüsse auf die 'korrupten' Cops, sondern weil er drei Dope Dealer erschossen hat. Alex Gesicht dabei :o( Ihr Papa war kein korrupter Bulle.

Bobby: Zwei Kerle, die glauben, dass die ganze Welt ist hinter ihnen her ist, haben sich gefunden.

Greenhaven
Justizvollzugsanstalt
Dienstag, 14. Januar


Dempsey bekommt für das Gespräch mit Alex und Bobby mehr Privilegien, länger Fernsehen und mehr Telefonate.

Alex: Sie leben auf großen Fuß, Dempsey.
Dempsey: N'Wunder, dass ich überhaupt noch lebe nach all den Kugeln mit denen die korrupten Bullen mich durchlöchert haben.

Oh man, Alex 'Lächeln...hilfe!!! Schalg ihn...du brauchst es.

Milt wurde von Dempsey im Knast beschützt. Und nach seiner Entlassung hat Duvall ca. 200 000$ an Freunde und Familie von Powers verteilt. Dempsey verrät keinen Freund, nicht mal für eine Verlegung näher zu seinem Sohn.

Parallel zum Gespräch wird Powers Zelle durchsucht. Wenn was gefunden würde, ist es untergeschoben. Er hat auch keine Angst von Bobby. Oh man, habt ihr das Hochziehen der Augenbraue von Bobby bemerkt...mhm.

Sie haben das Kartenspiel, das Milt Powers vor seiner Entlassung geschenkt hat.

Alex: Die sind vermutlich gezinkt.

Bobby durchmischt die Karten. Er bemerkt recht schnell, dass vier Karten fehlen: Karo Dame = Pamela, Kreuz Bube = Jack Duvall, Piek 2 = Milt Jr., Herz As = ? --> eine Abschussliste.

Bobby: Er ist auf einer paranoiden Flucht. Jetzt macht er reinen Tisch. Wie jeder gute Paranoika, will er dabei sein, wenn es seine Feinde erwischt.


Die beiden Milts sind auf den Piers, aber der Radfahrer kommt nicht näher. Bobby, Alex und viele Kollegen sind aber auch da. Diesmal trägt Bobby die grüne Mütze und einen grau weißen Anorak. Alex spielt eine Joggerin auch im lila Anorak und grauer Mütze. Sie sieht ganz schön erfroren aus, in den braunen, engen Korthosen. Bobby schnappt sich einen Hockeyschläger und befördert den Radfahrer zu Boden. Alex stellt sich schützend vor Milt Jr.


Sie haben Ahmal im Vernehmungszimmer. Alex trägt nicht mehr die braune Hose, jetzt hat sie wieder eine Jeans an. Bobby ist aber noch in dunkler Jacke und dunkelblauem T-Shirt, so casual, so heiß. Bobby demonstriert abermals den 90° Flip mit der Waffe. Ich bin zwar gegen Waffen, aber das sah schon irgendwie sexy aus. Bevor ein nach einem Anwalt verlangt sagt Ahmal noch, dass er kein Herz As bekommen hat und Dempsey Powers kennt er auch nicht.

Ron will DP einen Deal anbieten. Alex ist entsetzt. Er hat auf neun Kollegen gefeuert. Bobby ist ruhiger. Er setzt sich lässig auf die Kommode...mhm, so süß. Das ist echt toll.

Bobby: Dempsey glaubt, dass wir zu allem fähig sind. Wir wollen ihn nicht enttäuschen.


Bobby: Der Vater meiner Partnerin war einer der Polizisten auf die Sie bei Ihrer Verhaftung geschossen haben.
Dempsey: Einer von den korrupten Bullen. Wie war war denn sein Name? Vielleicht stand er auf meiner Gehaltsliste.

Gut, dass Alex sich nicht provozieren lässt. Sie bleibt sehr ruhig, redet weiter über den aktuellen Fall. Der Schütze auf Duvall hat sehr große Ähnlichkeit mit Powers Sohn Taye. Aber dann wird Alex zum Teufel.

Alex: Wenn Sie denken, es war schon zu Ihrer Zeit leicht Fingerabdrücke zu platzieren, was glauben Sie wie wir uns weiter entwickelt haben.
Powers: Sie sind ein Teufel.
Alex: Dann sollten sie mich erstmal in meinem blauen Kleid sehen. (Alex rauscht ab...Bobby guckt ihr hinterher.)
Powers: Ich fürchte mich nicht vor dem Teufel.
Bobby: Sie sollten aber meine Partnerin fürchten. (süß)

Bobby will eine Aussage von Powers im Fall von Milt. Das Herz As ist Milts Arzt, Dr. Chang.

Milt glaubt nicht, dass Dempsey ihn verraten hat. Sie sind Brüder.

Bobby: Sie vertrauen Ihrem eigenen Sohn nicht, aber Sie vertrauen Dempsey Powers?


Dr. Chang ist bei Bobby und Alex. Sie wollen ihn bewachen lassen, damit Milt nicht an ihn heran kommt. Der Doktor ist aber noch nicht ganz überzeugt, dass Milt ihm was antun könnte. Jetzt lebt er auf Staten Island.

Pier 61
Chelsea Piers
Montag, 20.
Januar


Ahmal soll zeigen, wo er was hin liefern sollte. Aber den Pier betritt er nicht. Diesmal hat Alex eine cremfarbene Mütze auf und Bobby die dunkelgraue. Er kann nicht ans Wasser oder übers Wasser. Er hat panische Angst, als Bobby ihn ans Wasser zerrt. Er hätte nie nach Staten Island mit der Fähre fahren können. Das Herz As muss jemand anderes sein, aber Dempsey würde in dem Punkt nicht lügen. Powers hat die vierte Karte zugewiesen.


Bobby glaubt Dempsey hat sein Opfer schon bekommen, Eduardo Escobar. Er wurde nach der Powers Methode erschossen. Von oben durch den Schädel, damit die Kugel in viele Einzelteile zerbricht. Aber wer ist so blöd genau so eine Spur zu legen?

Wohnung über
J.C.'s Schönheitssalon
Bronx, New York
Mittwoche, 22. Januar



Taye hat eine Menge Kuba Bücher in seinem Zimmer...einer längerfristiger Plan und Escobar hat gestört.

Wohnung von Gloria Escobar
Queens, New York
Mittwoch, 22. Januar


Eduardo hatte keine Feinde. Gloria war letztes Jahr in Kalabrien, in der Zeit vor Eduardo. Tony Sirvino war Glorias Exfreund. Er hat behauptet Eduardo hat sie ihm weggenommen. So hat Powers bezahlt. Er fährt einen Bus im Strafvollzug. Es wird eine Flucht geben. Powers hat alles geplant. Die Morde, die Karten, seine Verlegung nach Rikers für die Aussage vor der Grand Jury...alles damit der mit seinem Sohn nach Kuba kann, wo man ihn nicht ausliefert würde.


Taye hat einen Anwalt. Sie müssen Powers glauben lassen, dass sie nichts von der Flucht wissen. Es ist sehr verzwickt. Wenn Powers flieht ist auch der Fall an Milt gestorben. Aber wenn sie ihm sagen, dass sie von der Flucht wissen, dann wird er auch nicht aussagen.

Es gibt eine Möglichkeit Powers schon gemachte Aussage doch gelten zu lassen und zwar, wenn er bedroht würde.

Ron: Ich bitte Sie, wer sollte Dempsey Powers bedrohen?
Bobby: Sein guter Freund Milt.


Ron ließt Milt Powers 'Aussage' vor der Grand Jury vor. Bobby will wissen woher dieses absolute Vertrauen kommt. Bobby hat einen alten Artikel über Milt gefunden. Er behauptet, dass auch Dempsey diesen Artikel gesehen hat. Powers wusste wie er Milt bekommen kann...als Morris Swop (Schneider), der beruhigende Beschützer. Bobby hat wirklich den richtigen Knopf gefunden.

Für ein Schuldeingeständnis, würde Ron auf die Todesstrafe verzichten. Powers und Milt werden mit dem gleichen Bus nach Rikers gebracht. Milt bedroht Powers im Bus. Sie haben es auf Band. Der macht sich los und will fliehen. Aber auch die anderen Gefangenen sind Cops. Powers wird abgeführt, Milt auch.

Bobby: Es ist eine Schade, das Vertrauen und die Loyalität. Sehen Sie wo das hinführt.


Tags: criminal intent, season: two
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments