havers (havers) wrote,
havers
havers

4 x 09 Genie und Wahnsinn - Inert Dwarf

Der schwerstbehinderte Star-Physiker John Manotti und sein Assistent Carl Neminger stehen kurz vor dem Ziel ihrer Forschungen: einer neuen Theorie der Quantenphysik. Bevor Manotti sein Ergebnis jedoch der Öffentlichkeit präsentieren kann, wird Neminger ermordet aufgefunden.
Zunächst gerät Manottis zweite Ehefrau Joanna ins Visier der Ermittler: Wollte sie eigentlich Manotti aus dem Weg räumen, dessen Pflege ihr mit der Zeit einfach zu viel geworden war? Der Verdacht erhärtet sich, als man vom Pflegepersonal erfährt, dass Manotti mehrfach misshandelt wurde: Unter anderem wurde er eine Rampe herunter gestoßen und so lange der prallen Sonne ausgesetzt, bis er beinahe einem Hitzschlag erlegen wäre.
Goren entdeckt jedoch einige Widersprüche, und als er auch noch erfährt, dass die neue Theorie Manottis keiner wissenschaftlichen Prüfung standhält, keimt in ihm ein Verdacht: Manotti ist bei weitem nicht so hilflos, wie er vorgibt.



Dr. John Manotti und sein Kollege Dr. Carl Neminger versuchen ein physikalisches Problem zu lösen. Aber Manotti hat nicht mehr viel Zeit. Die Lösung lässt aber noch auf sich warten. Neminger wird von Joanna Manotti regelrecht rausgeschmissen. Er wird von Sateesh abgeholt bekommt aber noch eine SMS. Carl darf nicht noch mal ins Haus zurück. Die SMS hat eine Sonnenformel enthalten.

Auf einer Party will Carl unbedingt mit John reden, aber es klappt nicht. Bei einem Vortrag über die neue Theorie bricht Carl zusammen. Er spuckt Blut.

Carl wird mitten auf der Straße von Polizisten gestellt. Sie hatten ihn auf dem Detektor.

Die Strahlungssensoren vor der Grant Central haben Alarm geschlagen. Der Gerichtsmediziner kann erst zu Carl, wenn klar ist, dass er keine Bombe hat.

Alex: Weiß man wer er ist?
Detective Williams: Bisher ist er nur ein Toter, der den Verkehr aufhält.

Bobby und Alex dürfen sich Carls Taschen ansehen, aber nicht ihn. Bobby entdeckt seine Thermoskanne, die eine sehr hohe Impulsrate anzeigt.

Alex: Ich frage mich, ob das Hatwick Hotel weiß, wie heiß ihr Kaffee ist?


Carl war nur eine Nacht Gast im Hotel. Er war ein Redner auf einer Konferenz. Die Kaffeemaschine ist die Strahlungsquelle.

Bobby: Es ist nicht besonders schwierig einen Wasserbehälter mit radioaktivem Material zu verseuchen.

Nemingers Schlüsselkarte wurde auch nur zweimal benutz. Aber auf seiner Hotelrechnung stehen 400 $ für Bier und Chips...sehr teuer und trotzdem langweilig.
 
Kips Universität
Riverdale Bronx, New York
Mittwoch, 29. September


Bobby und Alex unterhalten sich mit Dr. John Manotti und Prof. Harris. Der Professor schließt aus, dass es ein anderer Konferenzteilnehmer gewesen ist. Aber John sagt, dass es alles Schaumschläger waren, die Carl um die Zusammenarbeit mit ihm beneidet hätten. John will wieder arbeiten gehen.

Prof. Harris: Die Ebene auf der sie gearbeitet haben, versteht nur eine Handvoll von uns.
Dr. John Manotti: Ich bin sogar der Einzige, seit Carl nicht mehr ist.

Dann sind Alex und Bobby mit Prof. Harris allein in Carls Labor. Aber die meiste Arbeit an der Theorie des Ganzen ist in Johns Büro. Carl hat für ihn geschrieben.

Bobby hat versucht John Manottis Buch zu lesen. Er sagt, er hat genug verstanden um zu verstehen, dass man dafür töten würde mit John zusammenzuarbeiten. Dabei steht Bobby an einer Tafel und schaut auf Formeln. Er hält in seiner Hand einen Schwamm, der ihm aber sehr schnell vom Professor weggenommen wird.

Eigentlich sollte die TDG am 29. November 2004 veröffentlicht werden, aber es gab Verzögerungen. In England ist man aber auch auf der Spur der alles zusammenfassenden Formel.

Bobby: Dann waren die beiden ganz schön unter Druck.
Prof. Harris: Es ist ein Rennen um die Unsterblichkeit.

Alex beschäftigt sich in der Zwischenzeit mit Carls Computer. Sie fragt nach dem Passwort. Prof. Harris sagt, dass es auf der bosonischen Stringtheorie beruhen würde.

Alex: Dann besteht keine Chance, dass es der Name seiner Katze genommen hat.
Prof. Harris: Nein.

Hahaha, Anspielung auf Heusenbergs Katze?

Neminger war auf dem Empfang sehr gestresst.

Haus von Carl & Jean Marie Neminger
Putnam County, New York
Mittwoch, 29. September


Bobby und Alex sind sehr lieb zur Witwe. Carl hat mit ihr nie über seien Arbeit geredet und oft war er sehr gestresst. Alex schaut sich auch den Heimcomputer an und entdeckt die Email mit der Formel für die Sonnenflecke.

Alex: Das Thema ist Sonnenflecken. Ist das nicht Astronomie für Anfänger?
Bobby: Aber aus irgendeinem Grund war es die wichtigste Sache der Welt für Neminger die Formel weiterzugeben.

Im Büro wissen dann Alex und Bobby, dass Carl mit drei Ampullen Samarium 153 vergiftet wurde. Das ist ein radioaktives Isotop für die Krebsbehandlung. Ist aber in vielen Apotheken und Radiologien zu finden und es wird kein Buch darüber geführt. Es kann also nicht festgestellt werden, ob und wo was fehlt.

Jimmy:Ah, was es alles für Schlampereien gibt.

In der Szene hat Alex ein oranges Shirt an und einen brauen Kordanzug. Bobby trägt einen hellgrauen Anzug und eine passende Krawatte. Er grübelt noch über den Inhalt der Email...die zweite Umlaufbahn ist außer der Norm.

Jimmy bekommt einen Telefonanruf und erfahren, dass sich John Manotti verletzt hat.


Am Krankenbett trägt Alex auf einmal wieder die weiße Bluse und die Lederjacke und Bobby ist wieder im sehr dunklen Anzug mit roter Krawatte wie am Anfang. John hatte einen Unfall mit seinem Rollstuhl. Lustig wie Bobby sich an Joanna Manotti vorbeidrängelt, damit er John die Email zeigen kann.

Bobby: Ich habe ihn gefragt.

Die Verletzungen von John stimmen aber nicht mit seinen Schilderungen überein. Seine rechte Seite ist geprellt, aber bei einem Sturz aus dem Rollstuhl hätte sein Gesicht verletzt sein müssen.

Alex: Außerdem ist er für ein Genie ein ganz schlechter Lügner./For such a genius, he's not much of a liar.


Bei den Tests mit dem Stuhl auf der Rampe hat Alex wieder das orangene Shirt an. Bobby ist auch wieder passend dazu gekleidet. Ein Hausmeister bringt den Rollstuhl.

Hausmeister: Den machen Sie doch nicht kaputt?
Alex: Nein, nein, er hat schon genug Spaß gehabt./No, he had enough fun.

Der Alarm ist ohrenbetäubend. Bobby ist total in seinem Element. Er darf viel ausprobieren.


Dann treffen die Bobby und Alex auf den Assistenten von John und Carl, Sateesh Choudery. Ihm zeigen sie auch die Email. Er bezeichnet Johns Frau als ‚Anitmaterie’. Sie behindert die Arbeit wo sie nur kann.

Bobby ließt die Widmung aus Johns Buch vor...für Laurie

Sateesh Choudery: Das ist die Frau, die er zum Üben hatte.

Mhm, da haben sie Alex und Bobby schön platziert...hintereinander ;o)

Haus von Dr. John Manotti
Riverdale, Bronx, New York
Montag, 4. Oktober


Alex berichtet von der Email aus Carls Taschencomputer.

Dr. John Manotti: Wir haben ständig miteinander kommuniziert. Partner tun so was, Sie nicht?
Bobby: Doch natürlich. Das haben wir auch getan, nachdem wir bei Ihnen im Krankenhaus waren. Wir haben uns gegenseitig gefragt, ob wir Ihnen die Geschichte von dem Unfall glauben./Yes we do.

Dabei lächelt Bobby lieb zu Alex rüber.

Sie glauben nicht an den angegebenen Unfallhergang. Bobby hebt John leicht aus seinem Rollstuhl an, um die Sirene zu demonstrieren.

Dr. John Manotti: Sagen Sie spielt er auch mit der Sirene, wenn er fährt?/Does he play the siren when he drives?
Bobby: (lacht süß) Sie fährt./She drives.
Dr. John Manotti: Aha!

Wow, was für eine umwerfendes Lächeln von Alex. Bei dem gesamten Gespräch ist John sehr auf Alex fixiert. Zu Bobby schaut er nur, wenn es nötig ist.

Habt ihr auch den Metallglobus in der Ecke entdeckt? Da stand wohl noch was in der Requisite rum. Ich sage nur: 2 x 23 a person of interest.

John wurde nicht gestoßen...behauptet er. Er ist ungeschickt und fährt gegen einen Tisch, wirft dabei Medikamente runter. Bobby und Alex sollen gehen.

Die Medikamente sind gegen einen Sonnenbrand. Vor einigen Wochen hatte sich John ausgesperrt und einigen Stunden er Sonne ausgesetzt. John hatte nie Grippe.


Alex erzählt Jimmy, dass die Ärzte im Krankenhaus auch ältere Verletzungen bei John gefunden hätten. Gebrochene Rippe und Finger, Verbrennungen, alles während der letzten drei Monate.

Jimmy: Der klügste Mann auf dem Planeten kommt nicht dahinter, dass er misshandelt wird?
Alex: Er hat versucht es uns zu sagen. Er hat absichtlich seine Medikamente gegen Sonnenbrand hingeworfen.

Zu Neminger war er direkter mit der Sonnenformel. 60²...eine Stunde in der Sonne. Zweite Umlaufbahn...seine zweite Ehefrau.

Bobby: Neminger musste sterben, weil der versucht hat Manotti, diesen großen, hilflosen Mann vor seiner Frau zu retten.


Bobby und Alex sind bei der Schwesternvermittlung. Sie haben die Unfälle dokumentiert, falls Klagen kommen. Aber John ist immer nur was passiert, wenn die Helferinnen nicht im Haus waren.

Joanne war auch aus der Agentur. Sie war die zweite Schwester, die Laurie eingestellt hat. Da ist nie was passiert.

Marie Rosa Rumbidzai ist mitten in der Schicht gegangen.

Brooklyn Heights
Kinderkrankenhaus
Brooklyn, New York
Mittwoch, 6. Oktober


Alex und Bobby sprechen mit ihr. Sie hatte seine gebrochene Rippe entdeckt. Er wollte nicht geröntgt werden. Aber Maria Rosa hat nie etwas gesagt. Sie hat mitten in der Schicht gekündigt, weil sie John und Joanna beim Sex überrascht hat. Joanna war sehr wütend und hat sie angebrüllt, John war es sehr peinlich.

Haus von Laurie Manotti
231 West 88. Strasse
Donnerstag 7. Oktober


Laurie hat sich aufgeopfert für John.

Bobby: Wäre es zu viel verlangt Sie zu bitten ihn noch mal zu retten?
Laurie: Es wäre mir lieber, wenn er es diesmal selbst tut.
Alex: Na ja, wenn er es selbst kann.
Bobby: Wenn nicht, wir er in den Armen seiner Mörderin sterben.



Alex und Bobby sind mit Laurie und Johns Tochter bei ihm im Labor. Er bestreitet immer noch, dass ihm jemand anderes was angetan hat. Er ist ein zerstreuter Professor.

Mona: Dad, wir wollen wieder eine Familie sein.

John beschuldigt nun Joanna all der Dinge, Carls Tod, seine Unfälle. Er schämt sich, aber seine Familie ist für ihn da.


Joanna ist im Verhörraum. Sie konfrontieren sie mit John Verletzungen und Alex spielt schon auf den Sex an, den Maria Rosa entdeckt hat. Joanna verschränkt die Arme. Bobby fragt ob ihr zu kalt sei, aber es ist eher zu heiß. Bobby verlässt den Raum, um den Thermostat zu suchen...ja ja.

Deakins: Mir wäre lieber, wenn sie ihr Einheizen würden.
Bobby: Wir sind dabei.

Alex spielt die Nette. Bobby denkt, Joanna war es, aber sie natürlich nicht. Ist doch viel zu grausam.


Alex: Sie beide waren sich doch immer sehr nahe. Ich meine, Sie hatten immer noch Sex mit ihm.

Alex: Sie haben sie sehr beeindruckt. Sie wären eine gute Reiterin.

Alex hatte so coole Sätze, die war so richtig schön direkt.

Alex: Ich hab mich gefragt, wenn jemand in einem solchen Zustand wie er es ist da brauchen Sie doch sicher irgendwelche Tricks, um ihn auf Touren zu bringen.

Alex: Ich frage aus einem bestimmten Grund. Als nämlich Schwester Rumbidzai sie nackt und rittlings auf ihrem zerbrechlichen Mann gesehen hat, hat sie auch gesehen, wie sie mit der Hand zwischen seinen Beinen. Ich will nicht ordinär werden, aber sie waren Schwester. Sie müssen doch all die empfindlichen Stellen des Mannes...

Alex: Bitte, wenn Sie die Prüde spielen wollen.

Alex verlässt auch den Raum und stellt sich zu ihren drei Jungs hinter den Einwegspiegel.


Alex: Ich hoffe das war in deinem Sinne./So you had in mind?

Jetzt sind sie sich sicher, dass es Joanna nicht war. Das ganze Gespräch war ihr sehr unangenehm. Sie war peinlich berührt. Sie ist keine Exhibitionistin.


In der nächsten Szene trägt Alex dieses heiße Trägershirt. Man kann sogar den Träger ihren BH sehen. Außerdem haben die Visagisten Kathryns Tattoo nicht richtig abgedeckt. Das Herz auf ihrer rechten Schulter ist noch gut zu erkennen.

Joanna hat kein Motiv Carl zu töten.

Bobby: Die Theorie des Ganzen, vielleicht kann die uns das Ganze erklären?

Haus von Jean Marie Neminger
Patnam County, New York
Montag, 11. Oktober


Für Carl wäre es das Größe gewesen bei der Präsentation der Theorie dabei zu sein. Bobby stöbert in Carls Heft, überall ist was durchgestrichen. Er ruft Alex zu sich mit Eames, aber nur im Deutschen, nicht im Original. Da spricht er aber noch mal von der Berliner Konferenz. Aber vor drei Wochen hat Carl das Hotelzimmer wieder abbestellt. Das kann sich seine Frau nicht erklären. Carl hat seit Wochen von nichts anderem mehr geredet. Es war ihm das wichtigste.

Alex: Manotti und er konnte die Theorie nicht beweisen.
Bobby: Und jetzt wo Carl tot ist, ist Manotti der Einzige, der das weiß.


John schmeißt Joanna raus.


Wieder im Büro ist Sateesh da um sich die Berechnungen anzusehen. Manottis Theorie ist falsch. Carl konnte die Sache gar nicht beweisen.

Sateesh Choudery:...zum Beispiel die Beobachtung der Materie, während sie sich dem Ereignishorizont nähert ist völlig falsch. Das können sogar feststellen.

Aber Carl wäre nie auf den Gedanken gekommen, dass es an Manotti liegen könnte.

Ron: Dann hat er Neminger umgebracht, um sein Versagen zu verbergen.
Bobby: Und die Konferenz abzusagen, ohne das ihn dafür die Schuld trifft.
Ron: Sie haben für Ihre Theorie des Ganzen noch keine schlüssigen Beweise.
Bobby: Da ist zwar was dran, aber bedenken Sie, dass sich das Universum aus elf Dimensionen zusammen setzt.

Aber wie hat Manotti das gemacht? Er kann sich kaum bewegen.

Alex: Er ist nicht so unbeweglich, wie er allen weißzumachen versucht.

Bobby will sich nach dem Rollstuhl erkundigen, da kommt Sateesh aus dem Arbeitszimmer. Er muss zurück zur Uni.

Sateesh Choudery: Ich wollte fragen, ob sie mich noch brauchen?
Bobby: Ja um zu beweisen, dass unsere Theorie stimmt.

Haus von Dr. John Manotti
Riverdale, Bronx, New York
Mittwoch, 13 Oktober


Das Finale findet dann im Haus von John statt. Bobby hat das Heft mit den Beweisen mit, darf es John aber nicht zeigen, Urheberrechtsprobleme. Sie sagen, dass Sateesh neue Lösungen gefunden hat und begangene Fehler korrigiert wurden. Sateesh will sie unter seinem Name in BERLIN vorstellen will.

Mona und Laurie kommen an und Bobby übergibt Alex sein Portfolio, um ihnen mit den Koffern zu helfen. Alex will für John etwas Eau de Cologne besorgen, damit sich John frisch machen kann. Sie legt Bobbys Binder weit nach oben und geht.

Dann macht John ganz auf Familie.

Dr. John Manotti: Meine Schutzengel sind zurück.

John behauptet kurz vor Ende der Lösung zu stehen. Alex und Bobbys Experten verstehe gar nichts.

Bobby: Theorie der Beschleunigung der Panik, bei der Annäherung der Katastrophe und wird verstärkt durch die Angst eines großen Mannes der davor steht sein Renome zu verlieren und damit alles zu verlieren. Seinen Status...
Alex:...seine Trophäe.
Dr. John Manotti: Hören Sie auf mit dem Unsinn.

Bobby und Alex werfen nun John den Mord an Carl vor. Nur so, konnte er verhindern sich lächerlich zu machen.

Mit seiner Krankheit hat er sich ein Sicherheitsnetz erschaffen, damit seine Familie immer zu ihm steht. Er kann nur noch die Menschen um ihn herum manipulieren.

Die Theorie der Quantenverflechtung hat Manottin nicht vor drei Monaten Carl diktiert, sondern das hat Sateesh gestern für Alex und Bobby zusammengeschrieben. John wusste, was in dem Buch stand.

Bobby: Nein. Sie haben nach gesehen, während meine Partnerin weg war.
Dr. John Manotti: Sie sollten Ihrer Partnerin mehr zutrauen. Sie war schlau. Sie hat es außerhalb meiner Reichweite abgelegt.
Bobby: Es sei den, Sie haben den Alarm ausgeschalten und sind aufgestanden.

Also ist der Alarm noch eingeschaltet? Ja, der Schalter steht richtig. Aber die Firma, die den Stuhl repariert hat, hat den Alarm verändert. Wenn er einmal ausgestellt wird, kann man ihn nicht mehr an stellen.

John soll aufstehen und es zeigen.

Alles entgleitet John. Das Alter hat ihm seine Brillanz genommen.

Alex: Meine Mutter hat immer gesagt: „Sei glücklich, dass du kein Genie bist. Genies führen ein einsames Leben./My mother always said, "Be happy you're not a genius; it makes for a lonely life.

Und das alles nur, weil seine Theorie zusammengefallen ist wie ein Kartenhaus und er sich nicht blamieren wollte. Sehr traurig.
Tags: criminal intent, season: four
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 9 comments