havers (havers) wrote,
havers
havers

4 x 21 Ein tödlicher Antrag - The Unblinking Eye

Der junge, wenig erfolgreiche Schauspieler Mike will seiner Freundin einen Heiratsantrag machen. Bevor es jedoch dazu kommt, wird sie von einem Straßenräuber erschossen, während Mike selbst schwer verletzt wird. Goren und Eames werden zu den Ermittlungen hinzugezogen und kommen Mikes Ex-Freundin Kelly auf die Spur. Sie hat die Trennung von Mike offenbar nicht überwunden und verfolgt ihn angeblich auf Schritt und Tritt. Die Ermittler sind jedoch nicht von Kellys Schuld überzeugt und suchen händeringend nach weiteren Verdächtigen. Zu diesen gehört Mikes bester Freund Ed, der ebenfalls Schauspieler ist und die Tat möglicherweise aus Eifersucht begangen haben könnte. Doch auch Mike selbst kommt ihnen verdächtig vor, denn auch er könnte vom Tod seiner Freundin profitieren...

Geocachen trifft Law and Order: Criminal Intent. Kann es noch besser werden?

Kelly West ist auf Schatzsuche. Sie trägt sich ins Logbuch und versteckt den Cache wieder nachdem sie ihr Markenzeichen (Clownfisch) zurückgelassen hat.

Mike, Ed, Dana und noch eine Freundin sind auf dem Land bummeln. Sie treffen auf Kelly. Es wirkt so, als würde sie sie verfolgen. Ed versucht mit Kelly zu reden und sie zu hinterfragen. Aber es sieht so aus, als wüsste sie von nichts.

Bevor Mike und Dana überfallen werden, sind sie in einer Bar. Neben ihnen sind zwei junge Leute, die Zigaretten kaufen wollten. Die Bardame erlaubt es aber nicht. Sie sollen das Geld lieber fürs College sparen.

Vor einem Geschäft mit Babysachen, wird Dana zwei mal in die Brust getroffen und Mike in den Arm getroffen. Es wollte ihr gerade einen Antrag machen. Der Täter ist nicht zu erkennen, er trägt ein Kapuzenshirt.


Es ist der siebente Überfall in diesem Monat, deshalb ist Major Case vor Ort. Am Tatort beugt sich Alex mal über die Tote und riecht an ihr. Sie nimmt wahr, dass Dana getrunken hat. Bobby schaut sich den Tatort etwas weitläufiger an. Jemand hat an einem Plakat rumgepult. Vielleicht der Mörder, der auf sein Opfer gewartet hat?

Bobby: Die junge Frau geht allein hier lang und ihr Freund ist etwas 30 Schritt hinter ihr.
Alex: Nen romantischen Spaziergang stelle ich mir anders vor.

Bellevue Krankenhaus
550 1. Avenue
Mittwoch, 6. April


Sie sind bei Mike Pike. Er ist Schauspieler und wirkt sehr traurig über alles. Mike konnte den Täter nicht erkennen. Er kommt aus San Diego, Bobby soll Ed für ihn anrufen, damit er ihm beisteht. Alex und Bobby sagen ihm, dass sie seinen Verlobungsring nicht gefunden haben. Mike hat sich den Ring auch schon in der Bar angesehen.


In die Bar, in der Dana und Mike vor dem Überfall waren, gehen Bobby und Alex als nächstes. Bobby nascht die Nüsse, so als hätte er seit Tagen nichts gegessen. Als die Bardame von den jungen Leute berichtet und auch von der jungen Frau mit dem Haarnetz und der Hand mit dem Hautausschlag und der Creme, die auch ihre Hände in der Schüssel hatte, verzieht Bobby das Gesicht und legt die restlichen Nüsse aus seiner Hand wieder in die Schale. Alex Gesichtsausdruck war göttlich, dieses Grinsen. Ich sage nur Pinkelnüsse. Ihr kennt doch die Geschichte mit den Knabbereien in einer Bar, oder?

Eine Bäckerei in der Nähe arbeitet mit Jugendlichen aus Sozialprojekten...daher vielleicht die Verbrennung.


Im MCS haben sie die junge Frau vorgeladen. Sie ist 15 und mit ihrer Mutter da. Jamie Sherridan muss immer noch die Augenklappe tragen. Als die Tochter zum Erkennungsdienst muss, spricht James mit der Mutter. Er zeigt drei Fotos seiner Töchter. Er ist nett zu der Frau. Da gibt es bestimmt einen Freund, der die Tochter nur in den Abgrund mit rein zieht. Der ist der Aufwiegler. Sie haben sogar ein Phantombild. James ist sehr lieb.

Jimmy: Mrs. Jarrett, if we knew this boy's name, we could pluck him out of your daughter's life like a bad tooth.

Haus von
Carletta & Diego Cabezas
Stuyvesant Town
Mittwoch, 6. April


Alex: Ich kann mir nicht vorstellen, dass er ohne seinen Gameboy und sein Asthmaspray weit weg gegangen ist.

Alex und Bobby sind mit vielen Kollegen da, die Maschinengewehre tragen. Beide sind auch in schusssicheren Westen, irgendwie sexy. Sie finden Diego in der Klappcouch. Er hat den Ring geschluckt. Sie sagen, die scharfen Kanten werden seine Därme zerschneiden (mhm, Bobby zeichnet es am Bauch nach...ich auch). Diego will ins Krankenhaus. Aber geschossen hat er oder einer seine Freunde nicht. Sie haben Mike und Dana nur beraubt. (Handtasche (mit Loch drinnen) und Ring) Den Täter konnte er auch nicht gut sehen, hat aber bemerkt, dass er beim Abhauen gehumpelt hat.


Kelly sieht im Fernsehen, was Mike und Dana passiert ist.


Bobby und Alex sind bei der Spurensicherung. Die haben sich Danas Jacke angesehen. Sie muss ihre Tasche darunter getragen haben. Es waren Federn drinne.

Bobby: Ihr Mörder hat die Tasche nicht gesehen.

Also wieso Dana?


Bobby und Alex sind erneut bei Mike. Danas letzter Freund ist zurück nach Colorado. Selber hat er nur ein paar Probleme mit Kelly West...aber er will ihr selbstverständlich keine Probleme machen.

Er erzählt, dass er mit Freunden (Ed und Exfreundin, Kelly) aus San Diego vor drei Jahren nach New York gekommen ist. Erst wäre es zu verrückt, wenn es Kelly gewesen wäre, dann spricht er von der Verfolgung. Aber eine Anzeige hat er nicht gemacht.


Als nächstes reden Bobby und Alex mit Ed Lang. Pablo Schreiber ist noch einen Zentimeter länger als Vincent. In der Szene vor dem Krankenhaus, sieht Kathryn so zierlich und schmal zwischen den beiden Männern aus. Bobby entdeckt die Zigarette hinter Eds Ohr.

Ed war es, der Kelly versehentlich gesagt hat, dass Mike und Dana zusammen ziehen wollen.

Bobby: Rauchen Sie ruhig wenn Sie wollen, wir haben nichts dagegen.

Ed ist aber Nichtraucher. Er hält die Zigarette sehr außergewöhnlich.

Ed: Das ist für eine Rolle an der ich arbeite.
Bobby: Ha, noch einer.

Kelly hat aber Dana und Mike nie bedroht.


Dann suchen Bobby und Alex Kelly auf. Sie hat ein Alibi und ist etwas schnippisch.

Alex: Wie wärs, wenn Sie das dumme Getue weglassen würden?

Die Zusammenstöße mit Mike waren alles dumme Zufälle.

Kelly übergibt den beiden die Karte ihres Anwaltes. Den hat sie sich genommen, nachdem Mike ihr einen Polizist auf den Hals gehetzt hat. Dann drückt sie sich an Bobby vorbei und geht...mhm, ich auch.

Alex: So viel zum Vorteil der Überraschung.

Bobby guckt sich Kellys Schuhe an. Er bemerkt, dass sie falsch abrollt.

Alex: Dann müsste sie Blasen kriegen wie ein Frosch.

Von Kellys Chef erfahren sie, dass Kelly viel läuft...quer Feld ein. Sie klagt oft über Blasen. Auch am letzten Freitag. Da konnte sie kaum gehen. Danas Mörder hat gehumpelt.

Alex: Das reicht für einen Durchsuchungsbeschluss.


In der Tiefgarage von Kellys Haus, durchsucht Bobby ihren Wagen. Alex war in der Wohnung. Da war nichts (Kapuzenshirt, Waffe Munition). Aber Alex hat ihre Fotomappe mit sehr vielen Bildern von Mike, aber dann auch Naturaufnahmen. Im Auto gibt viele Spikes, Karten, Eintrittsticket für Parks und Parkausweise. Im Rucksack sind die Fische und ein Notizbuch. Außerdem finden sie ihr gelbes GPS (meins ist rot) und eine Schaufel.

Alex: Der Wasserfall sieht nach Harriman State Park aus. Ich war als Kind mit meinem Vater oft da.

Kelly war am letzten Samstag im Park. Sie finden eine Eintrittskarte.


Im Büro geht Bobby alle sichergestellten Gegenstände durch. Alex und Jimmy kommen auch dazu. Dann geht Bobby auf der geochaching.com Seite...so cool.

Bobby: Wann warst du das letzte Mal auf Schatzsuche?/When was the last time you went on a treasure hunt?
Alex: Noch nie, um ehrlich zu sein./How 'bout never?

Es gibt mehr als 30 Caches in dem Park. (aber die URL Zeile ist leer.) Anhand von Kellys Aufzeichnungen, den Koordinaten und Footbridge, können sie den richtigen Cache finden.

Deakins: Dann fangen Sie sich keine Zecken ein.


Im Park entdecken sie erst den Cache. Wie fies, der war richtig eingebuddelt. Sie tüten die Box ein...nein gemuggelt. Etwas abseits ist das Kapuzenshirt mit einer eingewickelten Pistole.

Alex: Also, wenn das kein hübscher Preis ist?


Sie haben Kelly und ihren Anwalt im Vernehmungszimmer.

Bobby: Der Mann, von dem sie besessen waren.
Kelly: Das ist doch ein Witz.

Sie konfrontieren Kelly mit den Fotos von Mike. Das sind alles Castingfotos. Sie hat viele Schauspieler fotografiert.

Kelly: Hier…davon bin ich besessen, von der Natur.

Mike wurde wütend, als Kelly keine Aufnahmen mehr von ihm gemacht hat. Sagte, dass sie seine Karriere sabotiert hat. Kelly sagt auch, sie hat mit Mike Schluss gemacht, als sie ihn mit Dana erwischt hat. Kellys Anwalt hatte übrigens Mike Logans Synchro.

In dem Raum zwischen den Vernehmungszimmern sagt Ron, dass sie diejenigen mit der Beweiserbringung sind.

Bobby: Sie tobt weiter, trotz aller Beweise gegen sie./ She rages on, inspite of all the evidence against her.
Alex: Sie könnte gestehen, aber wo bleibt dann das Vergnügen ?/She could confess, but where's the fun in that?

Bobby lächelt dann so niedlich.


Die Waffenexpertin berichtet, dass die Waffe zu den gefundenen Hülsen passt. Aber alle Erkennungsmerkmale sollen abgefeilt worden sein...hehehe, falsch. Man erkennt die Seriennummer 405311 der Waffe noch sehr gut. Das Waffenmodel wird seit über 10 Jahren nicht mehr produziert. Der Schlagbolzen und der Auswerfer sehen dagegen sehr abgenutzt aus.

Alex: Das heißt es wurde geschossen, aber es ging nichts durch den Lauf. Platzpatronen?
Bobby: Wie beim Film. Kelly hat doch beim Film gearbeitet.

Millers Requisite
Stamford, Connecticut
Donnerstag, 7. April


Bobby spielt mit einer Trompete rum. Alex entdeckt den steckenden Schlüssel am Waffenschrank.

Alex: Na toll, da konnte ja jeder ran kommen.

In einem Aschenbecher sieht Bobby zerdrückte Filter. Die Spur führt also weiter zu Johnny Santos, einem pseudo James Dean.


Bobby behauptet Ed würde Johnny kennen.

Bobby: Ed hat uns erzählt, dass Sie ein großer James Dean Fan sind. Sie ziehen sich an wie er, bewegen sich so, sogar bis hin zu der Tatsache, dass…ist es wahr, dass zuhause ein kleiner Salmoneo auf Sie wartet?

Johnny flippt aus. Er sagt, dass er Ed kennt.

Ich habe versucht zu finden was das bedeutet, habe aber nur spanische Internetseiten gefunden, wenn ich James Dean und Salmoneo eingebe. Weiß da jemand von euch mehr?

Ed und Mike sind wie Siamesische Zwillinge. Wollte Ed nicht, dass Dana und Mike sich binden, damit er nicht der fünfte Rad am Wagen wird?

Village Schauspielschule
297 East 2. Strasse
Donnerstag, 7. April


Sie befragen Mike ein weiteres Mal. Er erzählt von dem ‚Wir Gegen die Welt’ WGW-Ding. Das die drei alle als Freunde die durch Dick und Dünn gehen angefangen haben.

Alex: Bis Sie Dana kennen gelernt haben.
Mike: Das war nachdem Kelly und ich uns getrennt haben.
Alex: Nachdem sie Sie beim Fremdgehen erwischt hat.

Morgen hat er ein Casting. Sie deuten an, dass Ed Unruhe gestiftet hat, wegen dem Ausplaudern mit dem Zusammenziehen.

Bobby hilft Mike beim Packen seiner Sachen. Er entdeckt ein Gedicht: Fern Hill von Dillon Thomas. Es stehen einige Notizen am Rand.

http://www.bigeye.com/fernhill.htm

Bobby: Das ist Fern Hill...als ich noch jung war und leicht unter den Apfelzweigen...das Lieblingsgedicht meines Vaters.

Mike berichtet weiterhin von den Auflauerungen von Kelly. Irgendwie fühlt er sich geschmeichelt. Bobby ist da sehr irritiert.

Alex: Die meisten Kerle flippen schon aus, wenn ihnen ihre Ex eine Weihnachtskarte schickt./Most guys freak out if their exes send them even a Christmas card.
Bobby: Nur wer noch nie mit Stalking zu tun hatte, kann es reizvoll finden das Objekt einer Besessenen zu sein.

Alex und Bobby wollen Zeugen suchen, die gesehen haben, wie Kelly Mike gefolgt ist. Außerdem wollen sie sich ihr Auto noch mal genauer angucken.


Mike hält seine Pressekonferenz ab und rezitiert Dillon Thomas. Ed dirigiert ihn ins perfekte Bild.


Bobby und Alex stehen unter Kellys Auto. Sie entdecken Klebespuren. Jemand hätte ihr einen Sender verpassen können und immer wissen, wo sie gerade ist. So kann man ganz leicht nachstellen, dass mich jemand verfolgt.

Bobby: Mike hat Kelly belastet und sein Freund hat Dana getötet.
Alex: Er hat sogar ne Kugel in die Schulter in Kauf genommen, damit es echt aussieht. Kein schlechter Schauspieler./He even took a bullet in his shoulder to make it look real. Now that's acting.


Alex berichtet dem Captain, wie Ed und Mike Kelly haben verfolgen können. Aber Jimmy sieht noch kein Motiv. Immerhin war da der Verlobungsring. Sie gehen zu Bobby in den Videoraum und gucken sich Mikes Trauerfeier/PK an.

Deakins: Und jemand hat dem Fernsehen bescheid gegeben, wie aufmerksam./Someone invited the TV cameras. That was thoughtful.

Bobby zeigt, wie Ed Mike dirigiert hat.

Bobby: Ed hat dafür gesorgt, dass das Bild perfekt ist. Das die Babykleidung genau hinter Mike ist. Das wirkt.

Mike zitiert Fern Hill und bricht zusammen.

Alex: Es gibt doch nichts Ergreifenderes als ein Krokodil, was weint./Nothing like watching a crocodile cry.
Bobby: Als wir gestern mit ihm gesprochen haben, hat er das geprobt. Er hat es markiert, dort, wo die Tränen die Stimme erstickt haben.
Alex: Und aufs Stichwort erscheint Ed.
Jimmy: Das sagt mir immer noch nicht, warum er seine Freundin tot sehen wollte. Wenn es im Paradies Ärger gegeben hat, kriegen Sie es raus.

Ich mag, dass sie da so lange auf Bobbys Gesicht gehalten haben.

Alex: Mike und Dana hatten sie selbe Agentin, Ich möchte wissen, wie sie das findet, wenn sich ihre Kunden gegenseitig umbringen.
Bobby: Das wars also, seine Probeaufnahmen.

Agentur Ruth Pear
258 West 29. Strasse
Freitag, 8. April


Mike hat seine Agentin verlassen. Es geht um Intimität und da ist Eifersucht ganz nahe. Mike war sauer auf sie, weil sie Kelly zu einer Premierenfeier untergebracht hat, ihn aber nicht. Sie sagt außerdem, dass Ed ein sehr guter Charakterschauspieler ist. Er vermasselt nur wegen Nervosität alle Castings.

In einer Schultheateraufführung hat Ed einen Jungen gespielt, der humpelte.

Alex: Dieses Foto hat Kelly gemacht, Vielleicht kennt sie einige von Eds Schauspielertricks.


Bobby und Alex sind abermals bei Kelly. Jetzt ist sie schon im Gefängnis. Ed hat sich damals Steine in den Schuh getan, damit er das Hinken hingekommen hat. Sie berichtet, dass Mike nur an sich denkt. Nur Schmerz bringt Geld. Auch von dem Matt Damon Film, den Ed versaut hat, weil er die ganze Nacht an Mikes Krankenbett gewacht hat und nicht gelernt hat. Er hat sich eine Lebensvergiftung eingefangen.


Mikes Krankenakte sagt aber, dass er ein Brechmittel genommen hat.

Jimmy: Er hat das Zeug genommen, um seinen Freund zu sabotieren?
Alex: In Mikes Welt ist nur Platz für einen Star.
Ron: Ich würde diesen Star gerne erlöschen sehen.

Bobby fragt, ob jemand Kontakt nach LA und zum Film hat. James hat Kontakte zum Commissioner..haha, und dass Jamie als Kalifornier.

Ron: Was versprechen Sie sich davon Detective?
Bobby: Eine Privatvorstellung für zwei.


Ed sitzt mit Alex in Verhörraum 2. Er weiß nicht mehr, von wem er das mit der Zigarette hat. An Johnny kann er sich nicht mehr erinnern. Alex wirft Ed vor, an Kellys Auto den GPS Empfänger angebracht zu haben, Dana erschossen zu haben und dann die Waffe vergraben zu haben.

Mike ist mit Ron und Bobby hinter der Scheibe. Er fragt nach einem Anwalt für Ed. Ron will einen besorgen. Bobby nimmt Mike mit in den Raum.

Ed hatte in NYC noch kein Engagement. Mike profitiert von Danas Tod. Er ist auf den Titelseiten und in den Nachrichten.

Bobby spricht von dem Matt Damon Film. Dann lacht er.

Bobby: Sind Sie wirklich abgehauen?

Sie gucken sich die Aufnahmen von dem Film an. Es ist so cool, die Stimme aus dem Hintergrund war wirklich von Matt Damon. Man sieht, wie Ed scheitert. Es ist schon sehr unangenehm das Ganze. Bobby kichert immer noch.

Bobby will, dass sich Ed wieder an die Gefühle von damals erinnert: Method Acting

Ed: Das habe ich nie vergessen.

Bobby hat den Bericht des Krankenhauses bei sich und gibt ihn Ed.

Alex: Er hat sich selbst krank gemacht, damit Sie bei ihm im Krankenhaus bleiben.

Bobby: Das ist nämlich seine neue Rolle. Der loyale Freund, verstehen Sie, dessen Glück durch den Neid eines unbegabten Schleppenträgers zerstört worden ist.
Alex: das ist nicht so sexy, wie wenn seine Freundin ihn stalked, aber...

Ed nimmt nicht die ganze Schuld auf sich. Es war alles Mikes Plan. Sogar für den Ring sollte Ed sich eine Quittung geben lassen, damit sie ihn zurück geben können. Beide werden verhaftet.

Alex legt Ed Handschellen an, aber als man ihn dann von hinten sieht, hält er nur seine Hande zusammen, ohne gefesselt zu sein.

Ron: Zu dumm, dass er am Abend des Mordes keinen Hänger hatte./If only he had gone blank on that street corner.
Alex: Oh, da wären die zwei aber keine berühmten Mörder geworden./Oh, but then they wouldn't get to be celebrity perps.

Bobby schnappt sich die Fernbedienung, hält sie zum Zuschauer. Das letzte Bild von Ed in Großaufnahme und Abspann…Cool.
Tags: criminal intent, season: four
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments