havers (havers) wrote,
havers
havers

5 x 01 Die Hormonfalle - Grow

Der Lebensmittelkontrolleur Larry Chapel liegt tot im Fahrstuhl eines heruntergekommenen Wohnblocks. Goren und Eames finden heraus, dass sowohl Larry als auch sein Bruder Ewan seit ihrer Studentenzeit heroinabhängig waren. Doch um eine Überdosis handelt es sich hier nicht: Larry wurde mit Kaliumchlorid vergiftet. Bei ihren Nachforschungen stoßen Goren und Eames auf ihre alte Bekannte Nicole Wallace, eine eiskalte junge Frau, die bereits mehrere Morde, unter anderem den an ihrer kleinen Tochter, auf dem Gewissen hat. Sie ist mittlerweile verlobt mit Ewan, der als Gerichtsmediziner arbeitet. Weitere Nachforschungen bringen zutage, dass Ewans Frau ein Jahr zuvor bei einem mysteriösen Unfall ums Leben gekommen war und ihre zehnjährige Tochter von einer Versicherung eine Summe von fünf Millionen Dollar als Wiedergutmachung erhalten hatte. Hat Larry Nicoles Plan durchkreuzt, sich das Vermögen des Kindes unter den Nagel zu reißen? Oder stimmt Nicoles Aussage, dass Ewan nicht nur seine Frau und seinen Bruder getötet hat, sondern auch seine Tochter ermorden wollte?


Gwen Chapel und ihr Vater Evan, sowie ihr Onkel Larry sind am Grab ihrer Mutter Monica. Larry will bei einer Sache nicht mitmachen. Aber es ist wohl noch nichts entschieden. Larry bittet seinen Bruder einfach noch mal nachzudenken und an seine Gefühle zu denken.

Larry arbeitet als Lebensmittelkontrolleur. Er soll noch mal in einen Laden kommen. Dann telefoniert er. Er wirkt reichlich nervös. Nimmt sogar seine Waffe mit zu einem Treffen. Eine verhüllte Blondine im Trainingsanzug wartet auf ihn in einem Plattenbau.

Larry wird seit zwei Tagen vermisst. Polizisten finden sein Auto vor der Taft Siedlung.

Was hat den vox da verbrochen? Nimmt die hässliche Titelmusik von Season 8 (gehörte ja zu Trial by Jury) und macht einen neuen Vorspann. Ich hasse dieses Musikstück. Es passt so gar nicht zu Criminal Intent.

Die Polizei müsste etliche Häuser mit hunderten von Wohnungen durchsuchen. Wieso sieht eigentlich Sozialer Wohnungsbau auf der ganzen Welt gleich aus?

Bobby entdeckt, dass Larry eine Waffe in seinem Auto hatte. Sein Chef beschreibt Larry als vorbildlichen Mitarbeiter. Er denkt, es ist bei Ausübung seiner Pflicht in Schwierigkeiten geraten.

Gesundheitsamt
New York
50 Worth Street
Dienstag, 16. August


Larrys Mitarbeiter, Mr. Brookings berichtet von dem Anruf und dass Larry danach aufgeregt gegangen ist. Aber er kennt ihn nicht näher. Sie hatten nur berufsmäßig miteinander zu tun.

In Larrys Schreibtisch findet Bobby viele Süßigkeiten Verpackungen.

Bobby: Heißhunger auf Süßes, Ausflüge in diese dubiose Gegend. Er war möglicherweise drogenabhängig./Sugar cravings? Late night trips to the projects? He might be supporting a drug habit.
Alex: So ein Job kann man wahrscheinlich nur mit Dope ertragen./That's one way to cope with a city job.


Mikes erste Szene mit Deakins.

Deakins: Ich weiß noch nicht wen ich Ihnen als Partner gebe.
Mike: Ich komme eigentlich mit jedem klar. Ich freu mich hier zu sein.

Dabei guckt er sich eine schöne rothaarige Kollegin an. Dann bekommt Mike seinen Schreibtisch.

Jimmy: Gefällt Ihnen der Tisch nicht? Okay, er ist der Kleinste in der ganzen Abteilung. Er steht hinter dem Pfeiler und er wackelt. Aber wissen Sie was Mike? Er gehört Ihnen und er steht im Major Case. Das ist Ihre Chance. Sie sollten sich freuen.

Chris trägt auch eine seiner eigenen Krawatten. (die Rote)

Alex und Bobby wollen zum Chef und gehen an Mike vorbei.

Alex: Ein hübscher Schreibtisch.

Mikes Blick ist so göttlich.

Jimmy fragt nach Larrys Telefonliste und Bobby geht darauf auch ein. Nur Alex ist etwas abgelenkt.

Alex: Soll der da sitzen bleiben?
Deakins: So kann ich ihn sehen. Es war schwierig ihn überhaupt zu kriegen. Mal sehen…

Alex klingt nicht so begeistert, aber Mike hilft sehr kollegial in der ganzen Folge.

Jimmy bekommt einen Anruf. Man hat Larry gefunden.

Taft Wohnprojekt
Donnerstag, 18. August


Sie haben Larry nach drei Tagen tot in einem Aufzug gefunden. Er hat viele Einstichstellen in seinem Arm. Da die Fahrstühle öfter kaputt sind, ist es niemandem aufgefallen, dass der Lift nicht funktionierte. Bobby und Alex und der Tote...ganz schön eng.

Bobby entdeckt die große Wunde am Hinterkopf. Sie fragen, wer alles auf der Etage wohnt. Der Hauswirt verweist die Cops gleich zu Raynard einem auf Bewährung freien Drogendealer.

Aber Raynard sagt, dass er clean ist. Außerdem hat er nichts gesehen. Der Hauswirt will nur nicht, dass seine Tochter sich mit ihm einlässt.

Alex: Das reicht uns leider nicht von jemandem der auf Bewährung draußen ist.
Raynard: Das heißt also, ihr nehmt mich mit.
Bobby: Kluges Kerlchen.



Er wird in die Arrestzelle gesteckt, was Mike beobachtet. Er steht gerade an dem Süßigkeitenautomaten und nascht etwas. Mike geht zu Raynard und quatscht mit ihm über die alten Zeiten. Er ist früher in der Taft Siedlung Streife gelaufen. Mike bietet ihm ein paar Smarties an. Raynard verteidigt sich erneut, dass er nie gewalttätig war.

Mike: Die beiden Detectives sind gerissen. Die werden merken, dass du was verheimlichst. Habe ich recht?

Raynard gibt zu eine Spritze vor dem Aufzug gefunden zu haben, die er weggeworfen hat (Angst vor Hauswirt). Bobby kommt dazu und fragt, was das für eine Spritze war. Sie ist viel zu dünn für Drogen. Bobby sagt, dass Raynard bald wieder nach Hause darf.

Mike: Hey, tut mir leid. Ich wollte mich da nicht einmischen.
Bobby: Nein es war gut. Danke.


Bei Dr. Rodgers erfahren Bobby und Alex, dass Larry an einem Herzinfarkt gestorben ist. Einstichstellen waren nur an den Armen und Liz hat Heroin gefunden. Bobby drückt den Leichnam auf der Brust herum. Da sind Stellen, die weiter verwest sind als andere (Druckstellen vom drauf knien?). Bobby will seinen Mund sehen. Elizabeth kann ihn gerade so davon abhalten alles selbst zu machen. Sie sehen die Einstichstelle in der Zunge.

Alex: Jemand hat ihm was gespritzt, was im Labor nicht nachweisbar war.
Bobby: Das hat vielleicht den Herzanfall verursacht.
Liz: Das müsste ja dann Kaliumchlorid gewesen sein. Das führt zu sofortigem Herzstillstand und ist so gut wie nicht nachweißbar.
Alex: Eine Kaliumchloridspritze. Eine ungewöhnliche Methode bei einem Überfall./A needle full of potassium. I don't remember that in the mugger's handbook.

Bobbys Gesicht spricht da ja schon wieder Bände.


Larry hatte außerdem Drogenberatungsprospekte in seiner Tasche. Wollte er womöglich nur einem Freund helfen?

Bobby: Er wollte helfen und ist dabei in eine Fall getappt.
Alex: Er war offensichtlich ein netter Kerl.

Wohnung von Larry Chapel
Queen, New York
Montag, 22. August


Bobby entdeckt in einer Schublade Larrys Versammlungsbuch seiner Selbsthilfegruppe, mehrere Gebrauchsanweisungen und Prospekte über Mexiko. Alex entdeckt mehrere Spritzen.

Alex: Es sieht nicht so aus, als hätte Larry vorgehabt demnächst aufzuhören.

Larrys Bruder Evan ist Gerichtsmediziner in Nassau County. Sie finden seine Karte und einige Fotos.

Alex: Dieser Familie liegt der Staatsdienst im Blut.
Bobby: Sie haben noch mehr Gemeinsamkeiten.

Auf den Fotos sind die Brüder immer Langärmlig bekleidet.


Bobby und Alex suchen Evan auf. Er ist verzweifelt und fragt sich, ob er mehr hätte tun können. Am Freitag war er den ganzen Abend daheim. Evan behauptet, dass er Larrys einziger Freund war. Er sagt auch, dass seine Frau kurz vor Weihnachten gestorben sei.

Evan gibt zu, dass er während des Studiums auch Heroin gedrückt hat. Aber er hat nach Gwens Geburt aufgehört.

Evan: Ich habe ihm immer gewarnt, dass es mal schief gehen kann, wenn er reines Zeug erwischt. Das kann zu Herzversagen führen.
Alex: Nein, wir sind ziemlich sicher, dass er daran gestorben ist, dass ihm jemand Kaliumchlorid in die Zunge gespritzt hat.

Evans Blick ist sehr entsetzt.

Bobby: Ein exotische Art jemanden umzubringen. Finden Sie nicht, Doktor? Oder haben Sie so was in ihrem Beruf schon öfter erlebt?

Dann kommt Gwen dazu. Sie weiß, dass ihr Onkel durch Drogen gestorben ist. Sie zeigt Bobby das Selbsthilfebuch.

Alex: Anscheinend hat ihr ja doch jemand die Wahrheit gesagt, aber ihr Dad war es nicht.
Bobby: Dieselbe Person hat ihr wahrscheinlich dieses Buch gegeben. Es ist aus der Middleton Bibliothek.

Middleton Bibliothek
Nassau, New York
Dienstag, 23. August


Eine Mitarbeiterin, Leslie Easman hat sich das Buch ausgeliehen. Sehr interessant, was sich Nicole noch so besorgt hat: Flannnel Cakes to Flapjacks: Classic Breakfast Recipes und Feminist Theory and the Family.

Seit Februar arbeitet sie in der Bibliothek. Sie ist aus Südafrika und ihre Mutter war auch Bibliothekarin. Oh man, der Blick zwischen Alex und Bobby. Auf ihrem Schreibtisch findet Bobby einen Buddha Anhänger. Bobby weiß es. Es passt alles.

Bobby: Sie ist es.

Dann kommt die coole Kamerafahrt. Bobby und Alex zwischen den Bücherregalen und am Ende wartet sie…Nicole. Bobbys Blick war fantastisch.

Nicole: Was für ein Timing.
Bobby: Ohne diesen Talisman hätten wir sie nicht gefunden.
Alex: Das Glück scheint Sie verlassen zu haben.
Nicole: Sie haben mal wieder keine Ahnung, Detective. Das Geheimnis des Glücks besteht darin, nie darauf zu vertrauen. Mein Anwalt wird in ihrem Büro zu uns stoßen./Don't you know that the secret of luck is never to trust it?

Oh man, sie streckt die Hände aus und will Handschellen.


Mike schaut sich Fotos von Nicoles Opfern und ihr an. Bobby sitzt am Computer.

Mike: Achtzehn Morde, wow. Schön, brillant und eine Psychopatin Meine absolute Traumfrau./Beauty, brains, and a complete psycho. My dream girl.

Alex kommt dazu. Sie hat eine Akte der australischen Polizei mit Nicoles Tochter. Mike schaut sich ein Band von Ella an.

Mike: Und was hat die mit dem Typen vom Gesundheitsamt zu tun?
Alex: Fragen wir sie.

Nicoles drei jährige Tochter wurde im Boden verscharrt gefunden. Ihr Genick war gebrochen. Nicole behauptet weiterhin, dass sie ertrunken ist.

Nur ein Geständnis könnte Nicole vor der Todesstrafe retten. Aber sie hat doch nichts getan. Sie hat endlich eine Familie, die sie lieben kann. Aber hat sie Gwen und Evan überhaupt was Wahres von sich erzählt?

Nicole: Ich dachte hier könnte ich eine zweite Chance kriegen./I thought this was the land of second chances.
Bobby: Sie kriegen keine zweite Chance. Überall wo Sie sind sterben Menschen./There are no second chances for you, Nicole. Because wherever you go, people die.

Nicole behauptet, dass das alles Unfälle waren und dass das in den besten Familien vorkommt. Dann kommt der Anwalt.

Haftprüfungsverfahren
Montag, 29. August


Ron will Nicole ohne Kaution in Haft behalten. Er führt den Mord an ihrer Tochter an. Weil die Leiche von Nicoles Tochter in stark eisenhaltiger Erde gelegen hat, kann man keine DNA sicherstellen. Niemand kann beweisen, dass das ihr Kind war. Es gibt keinen Auslieferungsantrag der Australier. Nicole wird gegen 1 Mio Dollar auf freien Fuß gesetzt. Ron ist sehr sauer. Er wurde vorgeführt. Er fühlt sich wie ein Trottel.

Ron: Warum hatten wir dieses Gutachten nicht?
Alex: Weil wir nichts von der stark eisenhaltigen Erde in Ostaustralien gewusst haben.
Bobby: Nicole wusste es, weil sie ihr Kind dort verscharrt hat. Sie traut ihrem Glück nicht.

Ron will alle Unterlagen sehen.

Alex und Bobby fragen sich aber gleich, ob Monicas Tod vielleicht auch ein Unfall oder mehr war. Nicole war in der Stadt.


Evan will Nicole heiraten. Larrys Tod war ein Segen. Jetzt beginnt für Evan ein neues Leben mit Nicole.


Monica Chapel ist an Kohlenmonoxid erstickt. Ein Gasdurchlauferhitzer hatte einen Defekt und weil sie durch Schlaftabletten sediert war, hat die den Sensor nicht gehört. Larry hatte auch eine Bedienungsanleitung für so einen Durchlauferhitzer bei seinen Unterlagen. Alex glaubt nicht, dass ein Junky sich so einen gerissenen Plan ausgedacht hat. Bobby glaubt, wenn Nicole ihm geholfen hat schon.

Bobby: Sie wollte unbedingt eine Familie. Sie hat eine bekommen, indem sie die Frau des Hauses beseitigt hat.


Deakins denkt, man kann Larry mit dem Mord an Monica verbinden, aber bei Nicole wird es schwer. Sie stellen einen Zeitplan auf, wie und wann sich Evan und Nicole getroffen haben. Alex fragt sich nur wieso sich Nicole so jemanden wie Evan ausgesucht hat. Er hat eine Hypothek auf dem Haus und ist nur eine Arbeitsbiene.

Bobby: Er ist schwach wie sein Bruder und damit leicht zu manipulieren.
Alex: In wie fern?

Bobby antwortet nicht.

Jimmy: Fangen Sie in New Haven an. Vielleicht finden Sie in dem Motel eine Spur.

New Haven Hotel
New Haven, Connecticut
Donnerstag, 1. September


In diesem Hotel war Evan fünf Mal im Frühjahr. Es gibt keine Belege für Zimmerservice.

Alex: Es gibt nichts Romantischeres als Einzelbetten und Feuchttücher.

Er war wohl doch nicht mit Nicole da. Aber in der Nähe befindet sich ein Krankenhaus.


Dort wurde Gwen behandelt. Ihre Mutter hatte während der Schwangerschaft ein künstliches Hormon DES bekommen. Aber Gwen ist im Januar aus der Studie ausgestiegen. Alex klärt Bobby auf, dass es Fehlgeburten verhindern sollte, aber schon in den 70-er Jahren verboten wurde, weil es die Kinder geschädigt hat. Bobby fragt sich, ob es da einen Zivilprozess gab.


Sie finden was in der Datenbank. Monica bekam in der Schwangerschaft ein Medikament gegen vaginale Trockenheit, was auch das künstliche Hormon enthielt. Gwen wurde mit einem Herzfehler geboren, der aber schon operiert wurde. Für sie besteht aber eine erhöhte Krebsprädiposition in der Pubertät. Gwen wurden 5 Mio zugesprochen, die auf einem Treuhandkonto liegen.

Durch ihren Biblotheksjob hatte Nicole auch Zugriff auf die Akten des Prozesses. Bobby glaubt sie will an das Geld.

Alex: Grins nicht so hämisch.

Das Grinsen war nicht schön. Bobbys Telefon klingelt.

Bobby: Das ist sie.


Bobby und Nicole treffen sich. Er ist zu früh. Sie ist immer noch da und hält sich brav an ihre gerichtlichen Auflagen. Nicole bietet Bobby Karotten an, die er ablehnt. Ich würde auch nichts essen, was sie mir anbietet.

Der Vergleich mit den Affen und Menschen bzw. Nicole und einer Mutter war schon sehr gemein von Bobby.

Nicole: Ich bin nicht die geborene Mutter, aber ich werde besser.

Bobby wirft Nicole vor Monica und Larry getötet zu haben, denn sie will an Gwens Geld. Sie hat sich die Daten über ihren Prozess runter geladen.

Nicole: Offenbar trauen Sie mir alles zu...Bibliotheken waren immer eine Zuflucht für mich. Ich liebe Bücher. Geht Ihnen das nicht auch so?/Libraries have always been a refuge for me. All those books. Same for you?

Bobby will, dass sie Gwen und Evan in Ruhe lässt. Aber Nicole ist frei. Sie kann tun und lassen was sie will. Er kann ihr nichts vorschreiben.


Bobby schaut sich das Urteil noch mal genauer an. Gwen bekommt das ganze Geld, wenn sie 18 ist. Ihr Vater und seine Frau gar nichts.

Alex: Ganz sicher hat Nicole nicht die Absicht zum Frühstück Pfannkuchen zu backen, bis die Kleine achtzehn ist.
Bobby: Na ja, das muss sie nicht unbedingt. Wenn Gwen vorher sterben würde, können die Erben über das gesamte Vermögen verfügen.
Alex: Das wären ihr Vater uns seine Frau. Wer immer das sein wird.
Bobby: Ganz genau. Nicole will sie umbringen.


Nicole trocknet Gwens Haare. dann will sie sie eincremen bemerkt aber einen ungewöhnlichen Geruch. Sie cremt Gwen dann mit ihrer eigenen Lotion ein.


Bobby und Alex sind noch mal bei Evan im Institut. Er und Nicole haben sich im März in der Bibliothek kennen gelernt. Zwei Monate später hat Nicole Gwens Prozessakte gedownloaded. Evan hat auch mit Nicole über Gwens Krebsrisiko gesprochen und wie sie es eindämmen wollen.

Alex: Sie weiß genau wie reich sie würden, wenn Gwen sterben sollte
Evan: Das ist sein grauenvoller Gedanke, selbst für ein Detective der bei der Mordkommission arbeitet.

Bobby fragt Evan, wieso er so blind ist und zeigt ihm ein Foto von Nicoles Tochter. Aber da sagt er, dass sie verlobt sind.

Dann wird er weggerufen.

Gwens Bild steckt noch im Papprahmen des Fotografen.

Bobby: Das ist nicht sehr liebevoll.

Es sind auch viele Bücher da über Hormontherapie und Krebs bei Frauen. Aber das ist auch ein Arzneimittelverzeichnis. Wieso, er ist doch Pathologe?


Dr. Rodgers berichtet, dass Evan für eine Nicole Wallace eine Östrogenpaste verschrieben hat. Sie enthält 30 Mal mehr Östrogen als normal. Das würde bei Gwen unweigerlich zu Krebs führen. Cool, Liz war zwei mal neben ihrer Szene in der Pathologie im Major Case.


Sie sind abermals bei den Chapels zuhause und beschlagnahmen alle Cremes. Nicole hat die Creme mit den Östrogenen an sich genommen und ausgetauscht. Bei einer Behandlung einmal täglich, würde Gwen in wenigen Monaten an Gebärmutterhalskrebs sterben. Niemand würde es entdecken und die Schuld läge bei dem Geburtsfehler.

Es gibt nur wenige Möglichkeiten, Gwen so was zu verabreichen...eine Hautcreme.


Bobby und Alex durchsuchen das Badezimmer der Chapels. Gwen sagt, dass sie jetzt Nicols Creme benutzt, nachdem sie ihr ihre weggenommen hat, die ihr ihr Vater gegeben hat.

Alex: Ich dachte er fängt gleich an zu hyperventilieren, bis er gehört hat, dass Nicole die andere Flasche in Sicherheit gebracht hat. Ein sauberes Pärchen.


Evan will einen Abend allein mit seiner Tochter verbringen, aber Nicole kann das verhindern.


Alex: Die Lotion, die Nicole Gwen gegeben hat enthält kein Östrogen. Der gute Stoff war also in der blauen Flasche. Wie üblich war Nicoles Timing auch diesmal perfekt.

Evan hat sich nach Nicole erkundigt, bereits einen Monat nachdem sie sich kennen gelernt haben. Er kannte den Autopsiebericht ihrer Tochter.

Evan hat gelogen. Er hat behauptet von Nicole alles über ihre Tochter erfahren zu haben. Evan konnte als Gerichtsmediziner an sämtliche Polizeiakten auf der ganzen Welt.

Alex: Aber ihr Vorleben hat ihn nicht abgeschreckt.

Evan war mehr als erleichtert, dass die Flasche weg war.

Bobby: Wenn sie zusammen arbeiten würden, hätte sie ihm gesagt, dass sie die Flasche hat.

Larry und Evan haben Monica auf dem Gewissen und wollten nun auch Gwen töten. Nicole hat Gwen beschützt.

Alex: Du meinst nicht, dass du dich irren könntest.
Bobby: (haucht) Nein…sie wollte es mir sagen, aber ich habe ihr keine Chance gegeben.


Bobby sucht Nicole noch mal in ihrer Bibliothek auf. Fast entschuldigt er sich. Er musste es selbst herausfinden.

Bobby: Sie haben Larry umgebracht um Gwen zu schützen.

Bobby: Jeder Mann spricht über seine Vergangenheit, wenn er verliebt ist. Erst recht bei einer Frau von der er weiß, dass sie ihn nicht verurteilen kann.

Bobby: Er hat es längst gewusst. Er hat Sie sich wegen ihrer Vergangenheit ausgesucht.

Bobby sagt, dass Evan sich nach Nicole erkundigt hat. Er wollte Nicole als Sündenbock.

Bobby: Tja und nun sitzen Sie da mit einem Kindermörder als Freund, weil Sie nur solche Menschen attraktiv finden. Sie werden niemals ein normales Leben führen können. Ein normales Leben ist Ihnen nicht bestimmt Nicole./A normal life is not for you, Nicole... Too much damage has been done.

Bobby wird während des Gesprächs immer leiser. Nicole fängt an zu weinen. Sie soll Gwen beschützen indem sie Evan liefert und für den Mord an Larry freiwillig ins Gefängnis geht. Sie will sich aber um Gwen kümmern. Bobby wirft ihr vor, dass es wieder passieren wird. Sie kann sich nicht beherrschen. Sie wird wieder durchdrehen.

Nicole: Sie würde mich nicht lieben, wenn nicht auch in mir was Gutes wäre.

Aber ihr Baby hat sie doch auch geliebt. Gwen wird eines Tages auch irgendetwas tun, was Nicole reizen würde.

Bobby: Jeder der sich in Ihrer Nähe befindet, spielt mit seinem Leben.

Gwen würde Nicole heile.

Nicole liefert Evan. Sie hat eine Flasche KCl in seinem Institut mit seinen Fingerabdrücken versteckt. Bobby ist unzufrieden, aber sie würden Evan nie wegen Monica oder Gwen bekommen.

Nicole: Es überrascht mich, dass Sie einer Bibliothekarin nicht trauen.

Was für ein Hieb gegen Bobbys Mutter. Dieser Dialog zeigt mal wieder die tolle Zusammenarbeit zwischen Vincent und Olivia.


Ron, Alex und Bobby sind bei Evan. Er behauptet Nicole diese Östrogene verschrieben zu haben, weiß aber nicht wie sie in die Lotion gekommen ist. Bobby findet die Flasche und erkennt den Fingerabdruck…jajaja. Egal!

Er wollte mit Larry nach Mexiko und es sich mit den 5 Mio und einem Berg von H gut gehen lassen. Das mit seiner Frau, war Larrys Idee. Er hat da nur mitgespielt.

Ron: Und Gwen?
Evan: Ich könnte jeder Zeit weitere Kinder zeugen aber 5 Mio Dollar. Wie sollte ich sonst zu so viel Geld kommen?

Alex nimmt einen Anruf entgegen, dass Gwen nicht zuhause ist. Nicole hat sie von der Schule abgeholt und ist jetzt weg.


Vor der Schule ist die tolle Szene mit Bobby und dem armen Ford, auf dessen Motorhaube er haut.

Bobby: Sie ist mit Gwen geflohen. Ich hätte...komm schon.


Die nächste Szene spielt wieder im Büro. Mike und Alex laufen zu ihrem Schreibtisch.

Alex: Keine Spur nach drei Tagen und über 200 Hinweisen.
Mike: Was haltet ihr davon, ihr Foto auf einen Milchkarton drucken zu lassen?

Mike wird zu Deakins bestellt. Er will ihm jemanden vorstellen…Carolyn? Schade, dass sie sie nicht mal von hinten gezeigt haben. Da hätten sie sich ja echt keinen Zacken ausgebrochen.

Gwen ist wieder da. Sie ist bei ihrer Tante in Arizona.

Bobby: Das ist toll. Sie hat ein Mal das richtige getan./She did it. She, she did the right thing.

Bobbys Handy klingelt. Nicole ist dran.

Alex: Das ist offenbar für dich./You have a message.

Nicole: Sie hatten Recht Bobby. Ich konnte das Risiko nicht eingehen. Sie haben mir wieder mal etwas weggenommen./You were right Bobby. I couldn't take the chance. This is one more thing you've taken from me.

Alex will das Telefonat zurückverfolgen lassen und verlässt den Raum, Bobby folgt ihr.
Tags: criminal intent, season: five
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 1 comment