havers (havers) wrote,
havers
havers

1 x 15 Hingerichtet - Semi-Professional

Emily Trudeau, die Sekretärin des aufstrebenden Richters Dutch Blakemore, ist tot im Haus ihres Arbeitgebers aufgefunden worden. Als Goren und Eames herausfinden, dass Emily ein Verhältnis mit Blakemore hatte, fällt der Verdacht natürlich sofort auf ihn - zumal sich herausstellt, dass Emily einige brillante journalistische Artikel geschrieben hatte, die unter seinem Namen veröffentlicht wurden. Sollte diese Information an die Öffentlichkeit geraten, sähe es schlecht aus für Blakemores Berufung in eines der höchsten Richterämter des Staates.

Neben Blakemore selbst gerät auch bald Richter Raoul Sabatelli, sein Konkurrent um das neue Amt, ins Visier der Ermittler. Er hat Kontakte zu dem Kleinganoven Arnie Cox, der Blakemore am Telefon bedroht hatte. Doch Sabatelli hat alle seine Spuren verwischt, und die Ermittler können ihm nichts nachweisen. Goren und Eames bleibt nichts anderes übrig, als ihm eine Falle zu stellen. Sie bringen ihn in eine Situation, in der er Cox wegen seiner Verstöße gegen die Bewährungsauflagen verurteilen muss, wenn nicht der Verdacht aufkommen soll, der Gauner habe ihn in der Hand und käme deshalb ungeschoren davon. Und der Plan scheint aufzugehen: Sabatelli verurteilt Cox, welcher daraufhin wütend mit der Wahrheit herausrückt...


Richter Blakemore erscheint nicht pünktlich zu seiner Verhandlung, obwohl er fast ein Fanatiker in diesem Punkt ist. Ron wird angepiept. Der Richter bestellt ihn nach Hause. In der Küche des Richters liegt seine junge Sekretärin, Emily Trudeau...tot.

Bobby und Alex sind nun auch zugegen. Bobby hat diese kleine Konversation mit dem Mülleimer...schnüffel!


Ron: Ist sein Ermittlungsstil immer so unterhaltsam?
Alex: Ja sicher.


Der Mörder hat ein Tuch für Emilys Kopf mitgebracht, aber den Müll mitgenommen. Er hat sich in den Einer übergeben.

Emilys Diafragma ist noch nass. Es wurde ausgewaschen.

Richter Blakemore: Das ist für die Ermittlung des Mordes irrelevant.
Alex: Hier haben nicht Sie zu entscheiden, was relevant ist und was nicht.


Er hatte mit Emily eine Affäre. Seine Frau weiß nichts von ihr. Emily hat auch nicht die Nacht bei dem Richter verbracht, obwohl seine Frau bei der gemeinsamen Tochter war. Ihre Mutter hat Parkinson.

Ich mag, dass Alex so herablassend ist und der Richter sich so windet.


Der Richter glaubt, dass Emily einen Einbrecher überrascht haben muss.

Bobby: Haben Sie sie nicht nach unten begleitet, als sie gegangen ist?
Richter Blakemore: Nein ich war im Bett und habe geschlafen.
Bobby: Also das ist...das ist...haben Sie sich gestritten?

Der Richter ist empört über Bobbys Fragestil...ich liebe ihn dafür...er ist so entsetzt...super.



Deakins: Diese Untersuchung wird sauber und gerade durchgeführt. Es ist mir egal, wer erwartet, dass wir seinen Hintern küssen...

Deakins: Anständige Kollegen haben wegen solcher Geschichten ihre Pensionen verloren. Ich will meine nicht wegen Blakemore verlieren.

Yeah...Jimmy ist so herrlich direkt in der ganzen Szene.


Der Täter kann nur Halbprofessionell sein. Bringt ein Handtuch mit aber muss sich doch übergeben. Bobby zeichnet das Profil von dem Täter nach.
Das könnte gut auf einen Killer passen, der von der betrogenen Frau engagiert wurde. Ron glaubt aber nicht daran. Blakemores Frau ist versnobt und einfältig.

Emily und Blakemore haben kaum miteinander telefoniert. Nur in der letzten Woche hat sie 3-4-mal pro Abend angerufen.

Wohnung von
Emily Trudeau
Brooklyn, New York
Samstag, 11. Februar



Emily ist seit 10 Jahren verliebt in den Richter. Die Mutter war gegen diese Beziehung. Emily hat einen summa cum laude Abschluss und durfte für eine bedeutende juristische Zeitung schreiben.


Emilys Laptop ist weg.

Bobby ließt Emilys Abhandlungen. mhm, das ist Alex...stop it, you're making me hot Szene...


Alex: Emily Trudeaus Greates Hits?
Bobby: Ja, eine Abhandlung über den ersten Zusatzartikel der Verfassung und die Engription Software.
Alex: Hör auf damit, du machst mich richtig heiß.

Bobby: Vielleicht waren Emilys juristische Abhandlungen genau, dass was Blakemore heiß gemacht hat?

Alex soll Carver anrufen und einen Termin bei Blakemore machen, selber will Bobby in die Justizbibliothek.

Amtsräume von
Peter Blakemore
Mittwoch, 15. Februar



Blakemore hat einen mittelmäßigen Abschluss. Emily hat alle seine Artikel der letzten 10 Jahren geschrieben.

Alex: Das ist der Abschied vom Berufungsgericht, wenn das jemand herauskriegt.

Bobby: Sie...Sie wissen wirklich nicht, wo der Computer ist?


Ron: Erst bezeichnen Sie ihn als Plagiator, dann als Mörder. Und jetzt ist wieder alles anders. So geht man mit einem Richter des New Yorker Gericht nicht um.

Ron will seine Erkenntnisse dem Berufungskomitee mitteilen.

Deakins: Falls Sie wissen wollen, wie das wirklich läuft, habe ich den richtigen für Sie.

Gordon's Steakhouse
58 East 55.
Strasse
Freitag, 17. Februar



Deakins stellt Bobby und Alex Mac McNeal vor. Er drohte ein Gauner zu werden, bis er unter Macs Fittiche genommen wurde.

Es gibt vier Kandidaten für das Berufungsgericht, aber Blakemore ist der Favorit.


Sie sind bei Marie Duvall. Er hat sich sexuell Belästigt...nur verbal, aber sie glaubt, dass er sich nicht bei allen Frauen so zurückgehalten hat.

Marie hatte einen Anruf bekommen, dass es für ihre Anzeige noch nicht zu spät sei. Das führt Alex und Bobby zu:

Smooth Ride Autoverleih
460 10.
Avenue
Mittwoch, 22. Februar



Emily war auch dort und hat nach Anrufen gefragt. Einer ging zur Bewährungsverwaltung.

Bewährungsverwaltung
100 Centre Street
Donnerstag, 23. Februar



Bobby: Der hier hat drei tätliche Angriffe. Arnie Cox wurde aus seinen letzten beiden Jobs gefeuert. Und zwar wegen gewalttätiger Ausbrüche.
Alex: Eine gewalttätige Vergangenheit passt doch laut Goren zum Profil eines Semi-Profis. Es sieht oft nur so aus, als würde ich dir nicht zuhören.

Oh diese Szene war echt süß.



Bobby und Alex überraschen Arnie beim Dame spielen. Bobby gibt Tipps.

Arnie: Sind sie ein Profispieler?
Bobby: Nein, ich bin ein Bulle und die Frau hinter mir auch.


Interessant geschnitten. Erst sieht man Bobbys Marke nicht. Dann wird ganz kurz zu Alex geschwenkt und die Marke ist wie aus Zauberhand da...

Arnie: ...und ihr Leute macht auch nur euren Job. Und einer der so gut Dame spielt, ist kein schlechter Mensch. Wo haben sie es eigentlich gelernt?
Bobby: In China.

Sie fragen Arnie über Richter Sabatelli aus. Er hat ihm eine zweite Chance gegeben.

Ich mag Bobbys Lächeln, als er Alex die Tür aufhält.

Jimmy glaubt, Bobby und Alex forcieren etwas.

Alex: Arnies Puls ist jedes mal um die Hälfte gestiegen, wenn Sabatellis Name erwähnt wurde.
Deakins: Ja, meiner auch...

Sie sollen weiter nach dem Computer fragen. Brauch ja nur einen Durchsuchungsbefehl.

Bobby: Egal wen wir danach fragen?

Amtsräume von
Raoul Sabatelli
Freitag, 24. Februar



Bobby schmeichelt dem Richter indem er seine Bücher preist. Er bekommt sogar eine vergriffene Ausgabe geschenkt...und bekommt es signiert.

Sie bekommen den Durchsuchungsbefehl.

Arnie hat Zeitungsartikel des Richters gerahmt. Außerdem besitzt er alle seine Bücher.


Bobby markiert Textzeilen in Sabatellis Buch.

Alex: ...unterstreichst du die unanständigen Stellen?
Bobby: Der Sex ist ziemlich heftig.


Sabatelli charakterisiert Blakemore in seinen Büchern sehr direkt...aber witzig.

Watercrest Verlag
49 West 56. Strasse
Montag, 27. Februar



Sabatelli musste den Namen von der Frau des 'Richter' in seinem Buch ändern. Diane heißt auch Blakemores Frau.

Bobby und Ron fetzen sich, weil sie in Sabatellis Umfeld ermittelt haben.

Bobby: Er sieht Blakemore als Bedrohung. Er ist paranoid, pathologisch.
Ron: Ist das Polizeicode für heißblütig?
Bobby: Was? Legen Sie mir keine Worte in den Mund, oder irgendwelche Vorurteile.

Alex schafft es die erhitzen Gemüter wieder abzukühlen. Ron soll Arnie wegen Verstoß gegen seine Bewährungsauflagen anklagen. Sabatelli muss ihn dann zurück ins Gefängnis stecken.

Ron: Sehr geschickt, Detective.

Sie lächelt so süß.

Oberstes Gericht
Saal 37
Donnerstag, 2.
März



Sabatelli schickt Arnie zurück ins Gefängnis.

Bobby und Alex sind bei Arnie im Knast. Arnie war auch Vorlage für eine Figur in Sabatellis Büchern.

Seine Frau bittet ihn Sabatelli zu verpfeifen. Er redet mit Alex und Bobby. Übergibt ihnen die Kopie der Festplatte und gesteht alles.

Ron braucht aber mehr als die Aussage des Komplizen.

Bobby will Sabatelli eine Falle stellen.

Ron: Sie wollen Blakemore verhaften?
Bobby: Verhaften wäre untertrieben.

Sie führen ihn durch das gesamte Gericht ab.

Ron bittet Sabatelli mit zum Verhör. Beide stehen hinter dem Spiegel.

Bobby und Alex machen den Richter fertig.

Sabatelli: Auf diese Weise bekommen Sie ihn nie. Sie müssen die aktuellen Artikel gegen ihn verwenden.

Ron klopft an die Scheibe und Bobby kommt rüber.

Sabatelli kennt einen Artikel, der noch nicht veröffentlicht wurde. Tja, verplappert.

Ron verhaftet Sabatelli wegen Verschwörung zum Mord.

Alex bearbeitet Blakemore immer noch.


Alex: Marie Duvall hat uns erzählt, wie sehr Sie auf die harte Nummer stehen, Richter.

Ron und Bobby wollen ihn noch etwas zappeln lassen.

 


Tags: criminal intent, season: one
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments