havers (havers) wrote,
havers
havers

6 x 07 Denkzettel - Country Crossover

Logan und Wheeler erhalten einen Anruf von einem offensichtlich betrunkenen Mann, der angibt, Fahrerflucht begangen zu haben. Als sie den Ort erreichen, den er ihnen genannt hat, liegt dort ein Toter. Es handelt sich um Curtis Gold, einen bekannten Hip Hop-Produzenten. Logan und Wheeler gehen davon aus, dass Curtis totgefahren wurde - doch von wem?
Die anschließende Obduktion der Leiche hat ein überraschendes Ergebnis: Curtis Gold muss - einigen blauen Flecken auf seinem Rumpf nach zu urteilen - mehrmals geschlagen worden sein. Da er an einer seltenen Erkrankung der Milz litt, haben diese Schläge dazu geführt, dass er verblutete. Er ist also nicht überfahren, sondern erschlagen worden.
Bei ihren Ermittlungen stoßen Logan und Wheeler zunächst auf Gorro, einen Rausschmeißer einer Bar, die sich im selben Haus wie das Musikstudio von Curtis befindet. Gorro ist zwar bekannt dafür, dass er gewalttätig ist, doch beteuert er seine Unschuld. Und da ist auch noch der dubiose Barbesitzer Seamus Flaherty, Gorros Boss. Er erzählt den Ermittlern, dass Curtis ein Verhältnis gehabt hat. Diese Information bringt die Ermittler schließlich auf die richtige Spur...


Musikvideodreh, Songaufnahmen, aber May Daltrie ist nicht gut drauf und der Song ist auch eher Durchschnitt. Hinter dem Mischpult wird es etwas heftiger zwischen dem Produzenten Gold, Seamus Flaherty und Gorro.

Eine betrunkene Fahrt in vor einem Club die Menge und erwischt auch Curtis Gold.

Nein doch nicht. Die Fahrerin konnte rechtzeitig bremsen. Curtis hat nur Schnitte an den Händen (kein Glas in der Nähe), sonst ist er unverletzt.

Im Tonstudio ist viel Blut und auch zerschlagenes Glas, aber anscheinend wurde nichts gestohlen…nur ein Einbruch der Randale wegen?

Megan: Auch das Mikro von 4000 Dollar haben sie hier gelassen.

Nur ein Blick von Mike.

Megan: Ich hatte mal was mit nem Toningenieur.
Mike: Wenigstens war er kein Schlagzeuger.

Ja ja, Megan steht auf Musiker ;o) öfter!

Mike: Sie dir das an. Koks, in einem Plattenstudio. Ich bin schockiert…schockiert!!!
Megan: Hier hast du deinen nächsten Schock. Die haben sein Koks dagelassen. Es war also mit Sicherheit kein Raubüberfall.

Mike will den Fall wieder ans 15. Revier abgeben, weil die Amokfahrerin nichts damit zu tun hat. Megan will erst den Captain fragen.

Mike: Wheeler, für so was kann man doch seinen Captain aufwecken. Vertrau mir.


Megan bekommt eine heftige Standpauke von Danny. Er will auf dem Laufenden bleiben. Es gäbe genug Leute, die ihn an den Karren wollen.

Mike: Dein Rabbi sieht ganz schön sauer aus.
Megan: Spars dir, okay.

Nette Anspielung auf Folge eins.

Sie haben den Fall doch. Das 15. Ist zu überlastet…zu viele Clubs und Gewalt in Chelsea. Es befindet sich auf dem Umkipppunkt (tipping point). Süß wie Megan das erklärt und Mike verständnisvoll zuhört.

Liz wartet schon auf sie.

Curtis wurde mit nur zwei Schlägen (Gesicht und Milz) getötet. Er ist innerlich verblutet.

Mike: Ich liebe es wenn Sie Lateinisch reden, Rodgers

Milzriss. Er hatte eine Milzkrankheit. Nächste Woche wäre sie raus operiert worden. Curtis war sehr anfällig. Er hatte selber keine Drogen genommen außer einem Medikament.

Hat der Mörder die Milz bewusst ausgesucht, weil er wusste wie es um Curtis steht, oder ausversehen die Stelle getroffen und dann Panik bekommen?

Megan: You're a glass half empty kind of guy, aren't you?/Dein Glas ist immer halb leer, was?
Mike: Depends what's in it, Wheeler. /Kommt darauf an, was drinne ist.


Mike und Megan unterhalten sich mit May Daltrie. Sie war die letzte im Tonstudio. Sie und ihr Mann sind noch nicht lange in der Stadt. Sie kamen aus Pennsylvania. Ihr gemeinsamer Traum ist, dass May Sängerin wird. Sie versuchen es mit dem Erbe des Vaters. May berichtet vom Besuch von Flaherty, seiner Freundin und Gorro. Und dass Curtis wollte, dass Seamus seinen Stoff mitnimmt und verschwindet. Mike fragt auch, ob sie eine Affäre hatten, aber das bestreitet May.


Im Anschluss geht es in Flahertys Club, Spire.

Flaherty: Logan, wieso sehe ich Sie niemals mit der gleichen Partnerin?/Logan, who come that I never saw you with the same partner twice?

Seamus Flaherty: Gorro was telling the girls that they was, uh– What d'you call it? Uh, tha– that they were debasing themselves. Who needs a monk in a strip club? We transferred him.
Mike: (to Wheeler) Flaherty and I go way back… to one of the first murders in one of as many bars. Been so many, he probably can't keep track.

Mike und Seamus kennen sich seit Ewigkeiten…seit dem ersten Toten in einer von seiner Bars.

Seamus Flaherty: Wir sind halt Pechvögel./We're unlucky.
Mike: Die Kennedys sind Pechvögel./Kennedys are unlucky.

Flaherty kann sich an nichts mehr aus der Nacht erinnern. Der Autounfall…alles war so hektisch. Sie bekommen Gorros Namen.

Ein anderer Rausschmeißer überlässt ihnen mehr Informationen. Sie sollen Verstärkung mitnehmen, wenn sie Gorro holen gehen.


Gorro trainiert auf einem Spielplatz. Er wirkt sehr nett und ist bereit bei der Untersuchung zu helfen. Den Namen Gorro hat er sich selber gegeben…chinesische Philosophie…Kriese (Gefahr und Gelegenheit).

Gorro sagt, dass er Curtis am Abend bei der Arbeit gestört hätte mit seiner CD. Das tut ihm Leid und nun würde er nie wieder eine Gelegenheit bekommen.

Megan versucht ihm einen Ausweg anzubieten…der Tod war keine Absicht. Gorro sieht das genauso will aber wieder nach hause, seine Straße beschützen. Er will Curtis rächen.

Mike und Megan gehen zu Danny. Sie müssen ihn wohl gehen lassen. Es liegt nichts gegen ihn vor.

Mike hält Gorro für durchgedreht und will nicht hinter ihm aufwischen, wenn er außer Kontrolle gerät. Mike versucht es sogar mit dem Umkipppunkt. Danny fragt Megan was sie denkt. Schon ja…aber!

Danny: Could be, or could be the plot of one of the Mortal Kombat video games he got his name from.

Danny sind die Hände gebunden.

Danny: Was soll ich den machen, Detectives? Soll ich den Staatsanwalt bitten ihn unter dem Verdacht ein gefährlich aussehender Schwarzer zu sein festhalten?/Detective, what do you want me to do, ask the D.A. to hold him on suspicion of being a large, scary black man?
Mike: Ach kommen Sie man.

Sie müssen ihn gehen lassen. Können ihn ja jeder Zeit wieder kassieren.

Megan bekommt eine Akte. Brook St. Clair ist vorbestraft. Vielleicht hat sie ja Lust zu plaudern, wenn das Koks thematisiert wird.


Sie sind in Brooks Nacktbar. In der Tatnacht musste sie noch zu ihrem Dienst. Sie hat zusammen mit Seamus das Studio verlassen. Brook hat Seamus und Gorro letztes Jahr im Leather and Lace kennen gelernt. Sie mag Gorro. Wenn er an der Tür steht wird keines der Mädchen belästig. Trotzdem kann er unberechenbar sein. Sowohl das Leather and Lace als auch das Spire gehören zu Flahertys Familienunternehmen.

Im Leather and Lace gab es auch zwei Tote. Zu Weihnachten letztes Jahr wurden dort zwei Dealer getötet. Danach hat Gorro den Laden gewechselt…Zufall?

Megan: Sollen wir den Captain informieren?
Mike: Er ist dein Rabbi, nicht meiner.


Gorro taucht mit einer Waffe vor dem Spire auf. Mike und Megan nehmen ihn fest. Die Staatsanwältin kann ihn nur wegen dem unerlaubten Waffenbesitz festhalten. Mike ist empört.

Danny ist sauer, dass er erst jetzt erfährt, dass Gorro vielleicht auch mit dem Mord im Leather and Lace im Zusammenhang steht.

Gorros Waffe passt zu den Morden an Weihnachten.

Dannys Blick zu Mike…wowser.

Mike: Ich sag dazu nichts.

Gorro leugnet die Weihnachtsmorde nicht. Er hat die Typen hingerichtet. Flaherty hat ihm gesagt, dass es Dealer waren und dass sie die Tänzerinnen belästigt hätten. Aber er hat nicht gesagt, dass er die Kerle umbringen soll…darauf ist Gorro alleine gekommen. An dem Mord an Curtis ist er aber nicht Schuld. Flaherty hat ihn als Goldesel bezeichnet und Gorro musste sich immer besonders aufmerksam um Gold kümmern.


Gold war ein stiller Teilhaber vom Spire. Seamus hat ihn ausgepresst und der hat eine Menge Geld verloren. Der ist noch mal im Major Case. Er ist ganz entsetzt, dass Gorro ein Killer ist…von wegen. Komisch, viele Teilhaber haben Geld verloren nur Flaherty geht es finanziell ausgezeichnet. Megan droht mit einer Steuerprüfung.

Er schwärzt May an. Sie hätte ein Verhältnis mit Gold. Flaherty hat zwar nur seine Barkeeperintuition aber da soll auch noch eine kleine Statue/Preis im Tonstudio sein, die sie Gold geschenkt hat…er beste Producer…weil du alleine mir gehörst.


Also geht es zu May und Zach nach hause. Der kommandiert seine Frau ganz schön rum…er hat ja hart auf dem Bau gearbeitet.

Zach: Wenn man woanders hingeht, muss man wieder von vorne anfangen.
Mike: Ja, wem sagen Sie das.

Zach hat angeblich May am Donnerstag abgeholt und dann sind sie nach hause und haben sich einen Film angeguckt.

May: Walk The Line.
Mike: Ach ja, der Film über Johnny Cash. Wie ist der?/Oh yeah, that's the Johnny Cash bio.

Hat jemand Zach gesteckt, dass seine Frau was mit Curtis hatte?

Megan: Jeff der Rausschmeißer? Du meinst wohl alle die Tabak kauen seinen Freunde, hä?
Mike: In Chelsea…ja.


Ja, Jeff hat Zach gewarnt. Brook und Flaherty haben sich sogar über ihn lustig gemacht. Wenn Gold May noch mal angemacht hätte, hätte er ihn gründlich erschreckt!


Sie durchsuchen die Wohnung der Daltries ohne Durchsuchungsbefehl…Zach ist so halb einverstanden. Megan findet den Preis. Aber May spielt es runter. Der Preis war nur ein Witz…sie war nur dankbar.

Zach werden schon Handschellen angelegt, da gesteht May.

Sie musste mit Curtis schlafen [und schenkt ihm einen Preis?] und wollte Zach alles sagen. Sie wollte ihm selber eine Lektion erteilen. Er hat auch ihr Nein nicht akzeptiert und ist wieder aufdringlich geworden. May hat Curtis einmal ins Gesicht geschlagen und einmal in den Bauch. Sie wusste nichts von seiner Krankheit.

Zach ist auch da und gesteht. Er hat aber nur einmal in Gesicht geschlagen und dann hat Curtis sich den Kopf angeschlagen. Oh man, danach fragt er sogar Mike, ob das richtig war!


Es gibt Hoddogs mit der Staatsanwältin.

A.D.A. Kent: Ich habe schon Paar gehabt, die haben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe geschoben. Aber sich zu streiten, wer die Schuld auf sich nehmen darf ist mir neu.
Mike: Glauben Sie nicht an wahre Liebe?
A.D.A. Kent: Sie meinen wahre Verwirrung. Er sagt, er wars, sie sagt, sie war es und keiner hat irgendwelche Beweise. Eine gute Strategie.

Mike denkt May wusste von Curtis Krankheit. Männer tun alles, um eine Frau rumzukriegen…jeder kleine Schmerz wird eingebaut.

Megan: Redest du von dir?/Heart warming.
Mike: Mh!

Kennt will, dass sie erst mal Zach verhaften und anklagen und sie hoffen, dass der Vorgeschmack auf den Knast ihn zur Besinnung kommen lässt.

Megan glaubt nicht, dass Zach umkippt Er hat schon Mays Seitensprung verziehen. May hingegen…

…sie wollen ihr die Gelegenheit geben Zach noch mal zu hintergehen.


Megan erzählt, dass Flaherty sich mit May treffen will. Ihre Tonbänder sind nun mit dem Skandal einiges wert. Jeder will etwas vom Kuchen haben aber May soll auch an sich selber denken.

Megan begleitet May ins Studio. Flaherty will den Namen des Studios behalten und die Geschäfte weiter führen.

Mike bringt Zach mit ins Studio. Er sieht seine Frau über die Kamera, denkt erst es ist eine Aufzeichnung.

Flaherty will May total vermarkten…exklusiv in seinen Clubs. Der Liebling des Teufels…sie war im Bett mit dem Teufel…Zach hat immerhin jemanden getötet. Flaherty will May schon ab dem Zeugenstand vermarkten.

Flaherty will eine große Summe zahlen.

Zach findet raus, dass die Video life ist. May hat von Curtis Krankheit gewusst und Zach genau gesagt wo er hintreten muss…nur für ihre Karriere.

Nur Zachs Traum…May hat nur mitgespielt. Sie haben all ihr Geld verloren. Sie hätte nur für Zach mit Curtis geschlafen. Durch seinen Tod ist ihre Beziehung wieder rein. Das ist genauso krank wie Gorro.

Megan: Wir haben sie falsch eingeschätzt. Bei ihr kam die Liebe zu Zach an erster Stelle.
Mike: Ich liebe meinen Mann so sehr, dass ich meinen Lover umbringen muss. Das wäre ein guter Country Song. Schade, dass Curtis zu tot ist um ihn aufzunehmen.
Tags: criminal intent, season: six
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 1 comment